StartseiteStatistiken & TabellenKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Schiedsrichterentscheidungen in der Bundesliga

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 17 ... 29  Weiter
AutorNachricht
dennis0911@fcb
Forums-Lehrer


Anzahl der Beiträge : 813
Anmeldedatum : 03.04.09

BeitragThema: Re: Schiedsrichterentscheidungen in der Bundesliga   Sa 25 Sep 2010 - 11:55

JerzyPotz schrieb:
aber heute will ich mich nicht rum streiten, denn eigentlich hab ich heute zwischen 0.00 und 23.59 uhr wesentlich besseres und freudigeres zu tun.

Irgend was wichtiges wozu man gratulieren könnte?
Geburtstag etc?

Wenn ja, lass es uns wissen Wink
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 13512
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Schiedsrichterentscheidungen in der Bundesliga   Sa 25 Sep 2010 - 12:13

dennis0911@fcb schrieb:
Irgend was wichtiges wozu man gratulieren könnte?
Geburtstag etc?)
wenn du so fragst, treffer deinerseits, inklusive spät auftretender leberschaden durch übermäßigen alkoholkonsum Embarassed
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
dennis0911@fcb
Forums-Lehrer


Anzahl der Beiträge : 813
Alter : 30
Ort : Holzminden
Anmeldedatum : 03.04.09

BeitragThema: Re: Schiedsrichterentscheidungen in der Bundesliga   Sa 25 Sep 2010 - 12:53

Ok dann alles gute und liebe zum Geburtstag.

Lass dich schön feiern. Aber treib es nicht zu hart Wink

_________________
FC BAYERN! DER STERN DES SÜDENS!! [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Schiedsrichterentscheidungen in der Bundesliga   Sa 25 Sep 2010 - 13:16

dennis0911@fcb schrieb:
Ok dann alles gute und liebe zum Geburtstag.
danke, danke...

dennis0911@fcb schrieb:
Lass dich schön feiern. Aber treib es nicht zu hart Wink
also hart treiben, das schließ ich heut mal völlig aus

für alles andere kann ich aber nix garantieren.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eagle-Eye Jerry
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 2395
Alter : 47
Ort : München
Anmeldedatum : 26.03.08

BeitragThema: Re: Schiedsrichterentscheidungen in der Bundesliga   So 26 Sep 2010 - 7:47

JerzyPotz schrieb:
dennis0911@fcb schrieb:
Ok dann alles gute und liebe zum Geburtstag.
danke, danke...
Nachträglich Happy Birthday auch von mir (muß mich ja schließlich revanchieren Wink)!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pi
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 3018
Alter : 24
Ort : Schmelz
Anmeldedatum : 15.03.08

BeitragThema: Re: Schiedsrichterentscheidungen in der Bundesliga   So 3 Okt 2010 - 23:13

sagt mal, wer hat den assistenten eigentlich geflüstert sie sollen fouls anzeigen die es gar nicht gibt. Wenn ich die Situation aus Stuttgart gg Frankfurt sehe denke ich irgendwie das ist doch peinlich.

Im Allgemeinen gilt, die Hauptaufgabe des Assistenten ist Abseits und Ausbälle. Ebenfalls wichtig ist die Toranzeige, sofern kein Torrichterr da ist (und da auch nur bei Flanken von der Grundlinie, in Südafrika das kann er nicht sehen udn soll er auch gar nicht anzeigen da es nicht zweifellos ist). Fouls ja, aber nur unauslegbare und im Bereich vor dem Linienrichter. Der Laufweg ist ja mit Absicht so dass der Schiedsrichter über die andere Seite läuft, das was da in letzter Zeit aufkommt ist ein schlechter Trend.

Bei unterklassigen gespannen ist es sogar üblich, auf Foulanzeige total zu verzichten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.lc-schmelz.de
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Schiedsrichterentscheidungen in der Bundesliga   Mo 4 Okt 2010 - 7:29

zum thema schiedsrichter sollte man besser nichts mehr sagen.
deutsche schiris sind international auch nur so gut angesehen ,weil andere noch schlechter sind.
Nach oben Nach unten
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Schiedsrichterentscheidungen in der Bundesliga   Mo 4 Okt 2010 - 22:13

DFB bestraft Delpierre, Simunic, und Haggui KLICK
...Der VfB Stuttgart muss drei Spiele auf Kapitän Delpierre verzichten
...
Alle Spieler und ihre Vereine haben die Urteile bereits akzeptiert

muss sagen das ich die höhe der sperre nicht angemessen finde. ochs wurde letztes saison nach dem köln spiel für vier spiele aus dem rennen genommen und bei ihm gabs wnigstens noch den ansatz eines versuchs den ball zu spielen.

delpierre kurz und knapp, dreckig linkes frustfoul, mit mindestens einem spiel zu wenig. mindestens.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Schiedsrichterentscheidungen in der Bundesliga   Di 5 Okt 2010 - 8:17

da das foul von der seite und nicht von hinten kam ,finde ich drei spiele sperre schon ok.
man sollte die kirche auch im dorf lassen.
auch wenn es foul war ,aber manchmal glaube ich das die gefoulten kurz vor dem tod stehen .
eine unsitte in der bl.nicht das ochs keine schmerzen hatte ,aber ich misstraue dem theater nach fouls immer.
es gibt ja einige spezialisten in der bl,die das schauspiel beherrschen um so rot zu fordern.
Nach oben Nach unten
Dany69
Admin


Anzahl der Beiträge : 10540
Ort : Großostheim
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Schiedsrichterentscheidungen in der Bundesliga   Di 5 Okt 2010 - 9:45

Ach wenn wir dich net hätten.......

Gnaz ehrlich wo ist da ne objektive betrachtungsweise?? Was hat theater was es zweifellos oft genug gibt, da geb ich dir recht, nur aber mit dieser szene zu tun?? scratch

das schlimme dran war, der ball war lichtjahre weg und delpierre hat in meinen augen aber sowas von voll draufgehalten, wie es nur geht. punkt
Mehr denk ich muss man da nicht sehen und interpretieren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dany69
Admin


Anzahl der Beiträge : 10540
Ort : Großostheim
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Schiedsrichterentscheidungen in der Bundesliga   Di 5 Okt 2010 - 9:46

Aber nochmal was anders, wie ist das nochmla gleich gewesen, bei elfmeter kein rot????

scheint ja auch überholt zu sein, denn auch da gibt so irgendwie keine linie mehr, wie ich finde. Suspect
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Schiedsrichterentscheidungen in der Bundesliga   Di 5 Okt 2010 - 19:59

vincenzo scifo schrieb:
da das foul von der seite und nicht von hinten kam ,finde ich drei spiele sperre schon ok.
man sollte die kirche auch im dorf lassen.
der geht nur auf die socke und das ganze war auch noch klar absicht. die reaktion nach dem pfiff sagt alles. er hat die rote vom schiri nicht mal abgewartet und war schon vorher am c-binde abstreifen.

ansonsten muss man echt kern gesund sein bei dem einsteigen schauspielerei zu unterstellen. die knöchen müssen nicht immer durch sein um dann aufzujammern.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AlBaer
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 2374
Alter : 39
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 29.03.08

BeitragThema: Re: Schiedsrichterentscheidungen in der Bundesliga   Mo 15 Nov 2010 - 12:39

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Zitat :
Stark wehrt sich gegen Kritik

WM-Schiedsrichter Wolfgang Stark hat sich gegen die Kritik aus der Bundesliga verteidigt. "Ich kann nur sagen, dass wir das Handspiel nicht wahrgenommen haben", sagte der Ergoldinger zur entscheidenden Szene beim 2:2 zwischen dem VfL Wolfsburg und Schalke 04: Dem Ausgleich war ein Handspiel des Schalkers Klaas-Jan Huntelaar vorausgegangen. Stark wehrte sich gegen den Vorwurf, arrogant aufzutreten: "Dem kann ich in keiner Weise zustimmen", sagte er. Auch Herbert Fandel, Chef der Schiedsrichter-Kommission im DFB, verteidigte ihn: "Es wird erwartet, dass er fehlerlos ist - aber das ist niemand."

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Schiedsrichterentscheidungen in der Bundesliga   So 21 Nov 2010 - 7:32

die leistungen der schiris werden von woche zu woche schlechter.
wer bei mir immer negativ auffällt ist dieser möchtegern babak raffati.
der typ geht mir so auf den zeiger ,wenn ich den schon sehe könnte ich ausflippen.
Nach oben Nach unten
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Schiedsrichterentscheidungen in der Bundesliga   So 21 Nov 2010 - 11:59

vincenzo scifo schrieb:
wer bei mir immer negativ auffällt ist dieser möchtegern babak raffati.
der typ geht mir so auf den zeiger ,wenn ich den schon sehe könnte ich ausflippen.
der hat einfach seinen dfb "quoten ausländer" status weg. ich versteh auch nicht warum der überhaupt noch erstliga spiele leiten darf.
ich find es unverständlich das jemand der auch bei den spieler so wenig akzeptanz hat vom verband so gedeckt wird und immer wieder auf die menschheit losgelassen wird.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Schiedsrichterentscheidungen in der Bundesliga   Mo 6 Dez 2010 - 16:02

zwei spiele vor halbzeit kann man denk ich mal ein zwischenfazit ziehen, zu den schiris und ich mahs mal ausschließlich aus sicht der eintracht.

ich hab auch in der vergangenheit oft was zu granteln gehabt, aber nie soviel wie in dieser saison. wenn ich zusammenfasse ist mindestens in jedem zweiten spiel eine schiri entscheidung dabei gewesen die starken einfluss auf den spielverlauf hatte, egal für welche seite.

3. spieltag gladbach - eintracht
ich glaub beim stand von 0-1 wars als erst oka planlos durch den strafraum segelte und nen gladbacher umsegelt. kurz darauf franz mit einer seiner wenigen schlechten szenen der saison, als er ebenfalls im strafraum grenzwertig den zweikampf führte.
mindestens mal ein elfer für gladbach

4.spieltag eintracht - freiburg
90. minute, langer ball der freiburger aus dem eigenen strafraum und bei der weiterleitung, die zum tor führte, klare abseitsstellung.

5.spieltag leverkusen - eintracht
beim stand von 1-1 um die 70. minute rum ecke für die eintracht und bei der ausführung klare tätlichkeit an franz. elfer pfiff für die eintracht und rot für leverkusen, fehlanzeige

7.spieltag vfb - eintracht
nachspielzeit beim stand von 1-2 für die eintracht und völliger tomatenalarm. der vfb schießt in fast letzter sekunde noch den ausgleich und schiri und assi geben abseits wo nicht mal im ansatz irgendwas falsch zu sehen war.

13.spieltag eintracht - hoffenheim
beim stand von 0-1 handspiel eines hoffenheimers im strafraum. ob man da wirklich handspiel geben muss lass ich mal offen. zumindest war es strittig und fast im gegenzug macht hoffe das vorentscheidende 0-2

15. spieltag eintracht - mainz
beim stand von 0-0 nach knapp 20 minuten aus eintracht sicht der bisherige blindflug der saison. klare rote und der schiri ermahnt den spieler.
dazu kurz vor ende ein elfer der ebenfalls mindestens strittig ist. aus meiner sicht darf man den so nicht geben.

macht wenn ich nix entscheidendes vergessen hab mal mindestens 6 spiele wo die schiris den spielverlauf wenigstens beeinflusst haben. einerseits ehrt es die schiris wenn sie sich nach stuttgart, hoffe oder mainz hinstellen und ihre fehler zugeben und sich bei den betreffenden entschuldigen.

ich hab allerdings den eindruck das die schiris bei der in der steigenden qualität der liga in den letzten jahren nicht nachkommen und zunehmend überfordert sind.
jedenfalls behauptet der dfb (ob es so ist lass ich andere werten) man hätte in deutschland weltweit die besten schiris. diese einschätzung fällt schwer wenn man bedenkt das die eintracht spiele nicht alleine dastehen und es in vielen anderen spielen kaum weniger strittig und fehlerhaft zugeht.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AlBaer
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 2374
Alter : 39
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 29.03.08

BeitragThema: Re: Schiedsrichterentscheidungen in der Bundesliga   Mo 6 Dez 2010 - 17:37

JerzyPotz schrieb:
ich hab allerdings den eindruck das die schiris bei der in der steigenden qualität der liga in den letzten jahren nicht nachkommen und zunehmend überfordert sind.
jedenfalls behauptet der dfb (ob es so ist lass ich andere werten) man hätte in deutschland weltweit die besten schiris. diese einschätzung fällt schwer wenn man bedenkt das die eintracht spiele nicht alleine dastehen und es in vielen anderen spielen kaum weniger strittig und fehlerhaft zugeht.
Ich bleibe dabei, die Schiris kommen einfach nicht mit der medialen Entwicklung mit.
In keinem anderen Land werden die Entscheidungen derart unter die Lupe gelegt. Allein alle Abseitssituationen, da erinnere ich mich an die von dir erwähnte vom 3. Spieltag. Der Freiburger steht ca. einen Meter im Abseits. Für den Assi kommt hierbei erschwerend hinzu, das sich die Situation auf der "anderen" Seite abspielt, also schon mal 40-50 Meter von ihm entfernt. Dann wird der Ball in der Luft kurz vor der Mittellinie mit dem Kopf verlängert, der Abwehrspieler läuft vom eigenen Tor weg und der Freiburger sprintet Richtung Tor. Langer rede kurzer Sinn, den genauen Zeitpunkt des Abspiels zu definieren, ist unglaublich schwer, denn eine Zehntel früher und der Freiburger ist noch auf gleicher Höhe. In den meisten anderen Ligen zeigt man die Szene ohne das man sie anhält, prompt gibt es die Aussagen: "im Zweifel für den Angreifer". Bei uns gibt es die tolle Linie und der Assi sie wie ein [zensiert) aus.

Natürlich kommen dazu auch noch viele gravierende Fehler, da spielt dann die Ausgeglichenheit unserer Liga mit rein, eine Situation und das Spiel steht auf dem Kopf und ist gelaufen. Wenn ich da in andere Ligen schaue sind dort die Qualitätsunterschiede so gravierend, das sich die Fehler nicht so "hochsterilisieren". Und so kommen diese Schiris auch immer besser bei weg.

(schönes Beispiel bzgl. der Qualität, auch wenn es nicht so viel mit den Schiris zu tun hat, am Wochenende in Spanien. Barcas Spiel in Pamplona gegen Osasuna, angesetzt für Samstag 20:45 Uhr, wegen Lotsenstreik und schlechtem Wetter am Samstag Morgen auf Anfrage von Barca auf Sonntag verschoben. Ca. 15 Uhr am Samstag dann die Entscheidung der Liga - Spiel wird nicht verschoben. Nun also alle von Barca in den Bus, der Bus kommt 20 Minuten vor Spielbeginn an, die Spieler können sich 8 Minuten aufwärmen - gewinnen aber ohne jegliche Probleme 3:0. In Deutschland für mich absolut nicht vorstellbar. Und genauso sieht es doch sicherlich mit Fehlentscheidungen aus. Sehe nun aber leider dafür zu wenige Spiele, um hier auch passende Beispiele zu bringen. Wink)

Und als letzten Punkt, wenn dann auch noch die ganzen "supersympatischen" und ach so beliebten Trainer ausflippen über den einen oder die zwei groben Fehler vom Schiri in dem Spiel - bekommt das ja auch noch mal einiges an Gewicht. Entgegen den Dutzenden von Fehlern die er oder seine Spieler begehen...

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eagle-Eye Jerry
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 2395
Alter : 47
Ort : München
Anmeldedatum : 26.03.08

BeitragThema: Re: Schiedsrichterentscheidungen in der Bundesliga   Mo 6 Dez 2010 - 18:41

Ich will mich kurz halten, weil das Thema ohnehin schon ausgelutscht ist: Warum wird denn nach wie vor in den meisten Fällen bei womöglichen Abseitsstellungen im Zweifel GEGEN den angreifenden Spieler entschieden? Ist das in anderen Ligen auch so? Liegt das bei uns - wie von AlBaer angesprochen - wirklich am medialen Druck? Würde die Fußball-Öffentlichkeit nicht viel wohlwollender reagieren, wenn öfters ein Tor zu unrecht anerkannt wird, als umgekehrt ständig reguläre Tore nicht gegeben werden? Wir finden in Deutschland nach meiner Auffassung eine recht vielversprechende Perspektive vor, was den hiesigen Fußball angeht. Es wäre sehr schade, wenn das durch Banalitäten wie einer inkonsequenten Regelauslegung gefährdet wird.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Schiedsrichterentscheidungen in der Bundesliga   Mo 6 Dez 2010 - 22:00

AlBaer schrieb:
da erinnere ich mich an die von dir erwähnte vom 3. Spieltag.
ich sag ja im grunde auch oft genug das solche szenen sehr schwer zu entscheiden sind. würde diese aktion für sich stehen wäre das ganze auch nicht der rede wert. nur die masse machts halt wieder und da kommt alleine bei den eintracht spielen extrem viel zusammen.

AlBaer schrieb:
da spielt dann die Ausgeglichenheit unserer Liga mit rein, eine Situation und das Spiel steht auf dem Kopf und ist gelaufen.
und das ist das was es halt auch übel aussehen lässt. wenns erwartungsgemäß 0-5 steht ist die schärfe auch schon durchs ergebnis raus. aber wie gegen hoffe z.b, diese entscheidung anders entschieden, elfer ist drin, und dann ist anzunehmen das es so ne klatsche nicht gibt.

Wenn ich da in andere Ligen schaue sind dort die Qualitätsunterschiede so gravierend, das sich die Fehler nicht so "hochsterilisieren". Und so kommen diese Schiris auch immer besser bei weg.

AlBaer schrieb:
Und als letzten Punkt, wenn dann auch noch die ganzen "supersympatischen" und ach so beliebten Trainer ausflippen über den einen oder die zwei groben Fehler vom Schiri in dem Spiel - bekommt das ja auch noch mal einiges an Gewicht.
soll jetzt nicht als rechtfertigung zu verstehen sein, nur hat halt jeder ein anderes temprament, da sind die trainer keine ausnahme. wenns so läuft wie beim letzten mal bei klopp, das er sich im spiel schon entschuldigt, gehts zumindest für mich noch durch. viel schlimmer find ich das verhalten der leute die nicht auf dem feld stehen und wo man einfach anderes erwarten muss. das was DH nach dem spiel und hinterher im DoPa abgeliefert hat geht für mich gar nicht und ich versteh da auch nicht warum da nicht was nachgekommen ist.

Adlerauge schrieb:
Warum wird denn nach wie vor in den meisten Fällen bei womöglichen Abseitsstellungen im Zweifel GEGEN den angreifenden Spieler entschieden?
ich denke das liegt sicher auch daran das "im zweifel für den stürmer" nur dann greift wenn eben nicht für den stürmer entschieden wird. oft genug werden knappe entscheidungen für den angreifer gewertet und im anschluss wird dann die von AlBear beschriebene linie ausgepackt und nach 8 maligen hin und zurück erzählt dann am besten noch der guru aller gurus marcel reif "klare fehlentscheidung" Rolling Eyes

aber um die szenen allein ging es mir nicht, sondern wirklich um die vielzahl an anders gelagerten fehler. hab wenn ich mich recht erinnere nach dem freiburg spiel auch geschrieben das man das nicht zwingend sehen muss. aber noch mal das von oben, die summe machts halt. so sachen wie das foul an franz, das klare nicht abseits des stuttgarters, das nicht gegebene rot gegen den mainzer obwohl der schiri fast daneber steht, ist einfach zu viel, auch ganz gleich welcher der zwei benachteiligt wird.

ich würde mir mehr spiele wünschen wo ich hinterher raus gehe und sage topleistung des schiris und nicht der nachgeschmack dabei ist von was wäre gewesen wenn

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Schiedsrichterentscheidungen in der Bundesliga   Mo 13 Dez 2010 - 10:14

Nach oben Nach unten
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Schiedsrichterentscheidungen in der Bundesliga   Mo 13 Dez 2010 - 11:38

vincenzo scifo schrieb:
auch wenn es aus der blödzeitung ist ,aber es beschreibt die wöchentlichen leistungen des herrn raffati
der steht außerhalb der kritik.
mag zwar nicht astrein sein aber es ist schwer zu übersehen das rafati beim DFB den migrationsbonus genießt. anders ist das denk ich nicht erklärbar das er seit jahren auf konstant unterstem niveau leiten kann und immer noch erstliga schiri ist.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pi
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 3018
Alter : 24
Ort : Schmelz
Anmeldedatum : 15.03.08

BeitragThema: Re: Schiedsrichterentscheidungen in der Bundesliga   Mo 13 Dez 2010 - 22:08

fakt ist erstmal dass es ne glasklare rote karte war. Es gibt Schiedsrichter die wesentlich unter Rafati sind und was Profis über Schiedsrichter denken ist für mich eher zweitrangig. Rafati soll zwar angeblich arrogant sein, aber das ist als Schiedsrichter heutzutage auf dem Platz auch notwendig.

Soviel wie Fußballer rumheulen, kannst du viele einfach nicht mehr ernsthaft behandeln. Ich hab schon mehr als einmal gehört "der hat aber angefangen", das sind Dinge, die seit dem Kindergarten nicht mehr interessieren.

Und natürlich sind Schiedsrichter grundsätzlich schlecht und werden immer schlechter, dass wir eigentlich nur nen verdammt schweren Job machen kommt keinem in den Kopf. Ich bin normalerweise keiner der sagt stellt euch mal selbst auf den Platz, denn das ist nicht eure Aufgabe. Aber um das ganze einigermaßen korrekt beurteilen zu können, sollte man schonmal ein ordentliches Spiel gepfiffen haben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.lc-schmelz.de
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Schiedsrichterentscheidungen in der Bundesliga   Mo 13 Dez 2010 - 23:36

Pi schrieb:
Es gibt Schiedsrichter die wesentlich unter Rafati sind
diese meinung teile zumindest ich nicht. wenn ich rafati nur schon auf dem platz seh bekomm ich das kalte würgen.

Pi schrieb:
Rafati soll zwar angeblich arrogant sein, aber das ist als Schiedsrichter heutzutage auf dem Platz auch notwendig.
lernt man solche weißheiten bei euch im kreis?
es wird seinen grund haben warum er selbst von merk mal schwer eine mitbekommen hat
Zitat :
Ich denke, bei ihm ist die Entwicklung, die man erwartet hatte, ausgeblieben. Er sollte zu dieser Umfrage nun nicht sagen, ,ist mir egal’ – sondern er sollte sie schon ernst nehmen. Denn mit das Wichtigste für einen Schiri ist die Selbstkritik – sonst kann ich nicht besser werden

Pi schrieb:
Aber um das ganze einigermaßen korrekt beurteilen zu können, sollte man schonmal ein ordentliches Spiel gepfiffen haben.
dann hau ich folgendes mal raus: um ein zweikampfverhalten richtig beurteilen zu können sollte man als schiri wenigstens einmal in der leistungsklasse in der mann pfeifft selbst gespielt haben. Evil or Very Mad
beides gleich unsinnig.

für mich klingt das eher nach theo zwanziger "wir haben kein schiri problem", unter berücksichtigung das eine krähe der anderen kein auge aushackt

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Schiedsrichterentscheidungen in der Bundesliga   Di 14 Dez 2010 - 16:13

Pi schrieb:
fakt ist erstmal dass es ne glasklare rote karte war. Es gibt Schiedsrichter die wesentlich unter Rafati sind und was Profis über Schiedsrichter denken ist für mich eher zweitrangig. Rafati soll zwar angeblich arrogant sein, aber das ist als Schiedsrichter heutzutage auf dem Platz auch notwendig.

Soviel wie Fußballer rumheulen, kannst du viele einfach nicht mehr ernsthaft behandeln. Ich hab schon mehr als einmal gehört "der hat aber angefangen", das sind Dinge, die seit dem Kindergarten nicht mehr interessieren.

Und natürlich sind Schiedsrichter grundsätzlich schlecht und werden immer schlechter, dass wir eigentlich nur nen verdammt schweren Job machen kommt keinem in den Kopf. Ich bin normalerweise keiner der sagt stellt euch mal selbst auf den Platz, denn das ist nicht eure Aufgabe. Aber um das ganze einigermaßen korrekt beurteilen zu können, sollte man schonmal ein ordentliches Spiel gepfiffen haben.

unter rafati kommen nur noch die kreisligaschiedsrichter
ich weiss nicht in welchen klassen du pfeiffst,aber sowas habe ich noch nie gehört.
und arroganz gehört nicht auf den platz.
man kann mal ein schlechtes spiele pfeiffen ,aber bitte nicht dauernd
Nach oben Nach unten
Pi
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 3018
Alter : 24
Ort : Schmelz
Anmeldedatum : 15.03.08

BeitragThema: Re: Schiedsrichterentscheidungen in der Bundesliga   Di 14 Dez 2010 - 22:58

JerzyPotz schrieb:
Pi schrieb:
Es gibt Schiedsrichter die wesentlich unter Rafati sind
diese meinung teile zumindest ich nicht. wenn ich rafati nur schon auf dem platz seh bekomm ich das kalte würgen.

Kempter zum Beispiel, er ist jetzt nicht mehr Bundesliga, Lutz Wagner auch nicht. Aber Gagelmann pfeift immer noch erste Liga und Aytekin hat auch ein paar grobe Dinger drin. Und vielen der neuen muss man auch erst mal die Chance geben ein paar Spiele richtig zu verhauen. Ich finde Rafati nicht katastrophal, er ist keiner unserer Besten, dass er FIFA-Schiri ist passt wieder ins Migrations-Bonus-Schema.

Zitat :
Pi schrieb:
Rafati soll zwar angeblich arrogant sein, aber das ist als Schiedsrichter heutzutage auf dem Platz auch notwendig.
lernt man solche weißheiten bei euch im kreis?
es wird seinen grund haben warum er selbst von merk mal schwer eine mitbekommen hat
Zitat :
Ich denke, bei ihm ist die Entwicklung, die man erwartet hatte, ausgeblieben. Er sollte zu dieser Umfrage nun nicht sagen, ,ist mir egal’ – sondern er sollte sie schon ernst nehmen. Denn mit das Wichtigste für einen Schiri ist die Selbstkritik – sonst kann ich nicht besser werden

Natürlich musst du nach dem Spiel selbstkritisch sein. Aber auf dem Platz - und das ist ganz wichtig - darf keiner auch nur ansatzweise merken dass du dir nicht immer bei jeder Entscheidung sicher bist.

Zitat :
Pi schrieb:
Aber um das ganze einigermaßen korrekt beurteilen zu können, sollte man schonmal ein ordentliches Spiel gepfiffen haben.
dann hau ich folgendes mal raus: um ein zweikampfverhalten richtig beurteilen zu können sollte man als schiri wenigstens einmal in der leistungsklasse in der mann pfeifft selbst gespielt haben. Evil or Very Mad
beides gleich unsinnig.

neeeeeee, weil ich zwar nicht Bundesliga spiele, aber ich spiele trotzdem Fußball. Du pfeifst aber noch nicht mal E-Jugend

Zitat :
für mich klingt das eher nach theo zwanziger "wir haben kein schiri problem", unter berücksichtigung das eine krähe der anderen kein auge aushackt

Wir haben natürlich ein Schiri-Problem, und zwar überall, aber da will ich jetzt nicht konkret werden

vincenzo scifo schrieb:
und arroganz gehört nicht auf den platz.

Ei, Ronaldo hats damit zum Weltfußballer geschafft. Es ist auch als Fußballer bestimmt nicht von Nachteil wenn man nicht ständig an sich rumzweifelt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.lc-schmelz.de
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Schiedsrichterentscheidungen in der Bundesliga   So 16 Jan 2011 - 0:25

jetzt hab ich nach dem asien-cup spiel geschireben "schlechter gehts nicht" und dann widerlegt mich babak rafati eines besseren. der leitet grundsätzlich sch@iße, aber sowas wie heut schafft selbst er nicht all zu oft. wann kommt endlich mal einer mit der autorität um den mann aus dem verkehr zu ziehen? der ist nicht tragbar in einer profiliga.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pi
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 3018
Alter : 24
Ort : Schmelz
Anmeldedatum : 15.03.08

BeitragThema: Re: Schiedsrichterentscheidungen in der Bundesliga   So 16 Jan 2011 - 0:41

der falsche Spieltag zum Nörgeln. Klasse Leistungen heute und dass Rafati nicht beliebt ist wissen wir ja schon.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.lc-schmelz.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Schiedsrichterentscheidungen in der Bundesliga   Heute um 18:58

Nach oben Nach unten
 

Schiedsrichterentscheidungen in der Bundesliga

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 6 von 29Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 17 ... 29  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
SportBoard :: Fussball :: 1. Bundesliga-