StartseiteStatistiken & TabellenKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Schiedsrichterentscheidungen in der Bundesliga

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 17 ... 29  Weiter
AutorNachricht
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 13512
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Schiedsrichterentscheidungen in der Bundesliga   Mo 19 Apr 2010 - 22:35

vincenzo scifo schrieb:
ob mir das jemand glaubt oder nicht ist mir egal ,nur eins in dem verein wo ich gespielt habe floss nicht der honig in massen.
ich hab nicht unterstellt das du im schlaraffenland gelebt hast. Wink
nur auch du hast kohle bekommen und hier unterscheidet sich der fussball bis ganz unten grundlegend von allen anderen mannschaftssportartarten.

ich unterstelle sicher nicht falsch das unser bienchen in ihrem handballverein ihren beitrag selbst zahlen muss und zusätzlich wahrscheinlich nie auch nur einen euro mit ihrem sport nebenbei verdienen wird. es sei denn sie schaffts bis ganz nach oben, wobei ich schätze das dann eher vom sponor angebotene gute jobs das ist was zieht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Schiedsrichterentscheidungen in der Bundesliga   Mo 19 Apr 2010 - 22:42

JerzyPotz schrieb:
vincenzo scifo schrieb:
ob mir das jemand glaubt oder nicht ist mir egal ,nur eins in dem verein wo ich gespielt habe floss nicht der honig in massen.
ich hab nicht unterstellt das du im schlaraffenland gelebt hast. Wink
nur auch du hast kohle bekommen und hier unterscheidet sich der fussball bis ganz unten grundlegend von allen anderen mannschaftssportartarten.

ich unterstelle sicher nicht falsch das unser bienchen in ihrem handballverein ihren beitrag selbst zahlen muss und zusätzlich wahrscheinlich nie auch nur einen euro mit ihrem sport nebenbei verdienen wird. es sei denn sie schaffts bis ganz nach oben, wobei ich schätze das dann eher vom sponor angebotene gute jobs das ist was zieht.

dass ist heute noch so gerade jetzt ist das grösste lockmittel ein job.
da wechseln selbst spieler in klassen ,die locker 4 klassen höher spielen können .
warum ganz einfach weil sie einen gutbezahlten und oft sicheren job bekommen.

nur fand ich die gleichung profifussballverein = sportverein etwas untertrieben.
darum wollte ich aufzeigen was hinter einem kleinen sportverein steckt und was hinter einem proficlub.

unser vorstand hat ehrenamtlich gearbeitet ,das gelände verwaltet bzw gesäubert hat der platzwart für freies wohnen und x euro ,die wir als verein tragen mussten da unser gelände eigentum des vereins und nicht der stadt ware.

wir hatten gute sponsoren aber trainer und mannschaft haben in der liga am wenigsten verdient.

diese sponsoren haben den verein mittlerweile kaputt gemacht und auch mich und 4 weitere langjährige spieler zum teufel gejagt.
ziel war es die mannschaft verjüngen ,mehr zahlen und aufsteigen.
ergebnis bis dato abstieg in die bezirksliga ,4 spieler über 36 zurückgeholt und dümpelei im mittelfeld


Zuletzt von vincenzo scifo am Mo 19 Apr 2010 - 22:45 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Pi
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 3018
Alter : 25
Ort : Schmelz
Anmeldedatum : 15.03.08

BeitragThema: Re: Schiedsrichterentscheidungen in der Bundesliga   Mo 19 Apr 2010 - 22:43

vincenzo scifo schrieb:
daher sollte zu hilfsmitteln gegriffen werden.

Hört sich immer schön an, aber ich halte das für vollkommen realitätsfern. Man muss sich nur mal ein Spiel vorstellen mit technischen Hilfsmitteln:

- Chip im Ball: könnte sich lohnen - Wenn man die Tore um 200% vergrößert, so gibt es in jedem zehnten Spiel eine strittige Situation "drin oder nicht", Fouls, Abseits und Handspiele bleiben weiterhin ungeklärt.

- Kamera oder "Hawk Eye": kann mich mal an eine Situation vor zwei Jahren in einem Werder-Spiel erinnern als alle erst sagten klare Schwalbe, kein Elfmeter. In der Eile beim Betrachtend er TV-Bilder würde man auch zu dem Schluss kommen. Aus der zehnten Kameraeinstellung sieht man aber den Kontakt, etwas versteckt aber es gab einen Tritt in die Hacke und alles andere als Elfmeter war nicht drin. So hab ich die Sache im Kopf, oder das Spiel Leverkusen-Cottbus, wo die 3D-Technik des ZDF versagte und die Linie krumm zog. Die Fehlerquote würde enorm verringert werden, aber sollte sich dennoch eine Entscheidung als falsch herausstellen... das halte ich für sehr problematisch und die Situationen wird es geben, nur der Aufschrei wird ungleich größer sein.

Für das eigentliche Problem hier halte ich aber dass der Spielfluss wesentlich gestört wurde. Nicht umsonst hat der Linienrichter eine Fahne damit er schnell Signale geben kann. Was da für Faktoren mit in den Fußball kommen, auch bei diesem Vorschlag dass der Trainer wie im Football oder Tennis Protest einlegen kann so lange bis er einmal falsch liegt musst du dann noch plötzlich anfangen zu takiteren wann ein Protest kommen soll. Und zwei oder drei korrekte Proteste sind ganz schnell mal passiert, und dann kann ich nur sagen wird es spassig für jeden Schiedsrichter. In die Situation möcht ich nicht kommen, das verunsichert ungemein.

-Torrichter etc: Halte ich grundsätzlich für die beste Lösung, da ein mensch der am Rand steht das ganze ruckzuck beurteilt und es dann weiter geht. Aber für mich ist bei der aktuellen Lösung einfach genug getan, hört sich schön an immer mehr an den rand zu stellen, aber es kann nichtd er Weisheit letzter Schluss sein immer mehr Eichhörnchen an den rand zu stellen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.lc-schmelz.de
Pi
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 3018
Alter : 25
Ort : Schmelz
Anmeldedatum : 15.03.08

BeitragThema: Re: Schiedsrichterentscheidungen in der Bundesliga   Mi 22 Sep 2010 - 23:12

muss doch mal was loswerden: Alles jammert und weint, aber obwohl der Bundesligafußball im Moment so schnell und gut wie lange nicht mehr ist sind die Leistungen im Moment richtig gut! Aytekin in Gladbach in allen kritischen Situationen korrekt, sogar die gelb-rote für Idrissou ist kein grund sich zu beschweren. Unfair genug dass man weiterspielt wenn ein blutender Spieler am Boden liegt, ein Platzverweis der Marke "Selbst schuld".
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.lc-schmelz.de
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Schiedsrichterentscheidungen in der Bundesliga   Do 23 Sep 2010 - 6:27

Pi schrieb:
muss doch mal was loswerden: Alles jammert und weint, aber obwohl der Bundesligafußball im Moment so schnell und gut wie lange nicht mehr ist sind die Leistungen im Moment richtig gut! Aytekin in Gladbach in allen kritischen Situationen korrekt, sogar die gelb-rote für Idrissou ist kein grund sich zu beschweren. Unfair genug dass man weiterspielt wenn ein blutender Spieler am Boden liegt, ein Platzverweis der Marke "Selbst schuld".

ich fand die schiedsrichterleistungen gestern wieder mal unterirdisch Rolling Eyes
Nach oben Nach unten
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Schiedsrichterentscheidungen in der Bundesliga   Do 23 Sep 2010 - 10:55

vincenzo scifo schrieb:
ich fand die schiedsrichterleistungen gestern wieder mal unterirdisch Rolling Eyes
was an der übersehen tätlichkeit im strafraum an franz gut sein soll muss ich nicht verstehen...

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AlBaer
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 2374
Alter : 39
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 29.03.08

BeitragThema: Re: Schiedsrichterentscheidungen in der Bundesliga   Do 23 Sep 2010 - 12:55

Pi schrieb:
...Aytekin in Gladbach in allen kritischen Situationen korrekt, sogar die gelb-rote für Idrissou ist kein grund sich zu beschweren. Unfair genug dass man weiterspielt wenn ein blutender Spieler am Boden liegt, ein Platzverweis der Marke "Selbst schuld".
Unglaublich wie du als Schiri so etwas schreiben kannst. Erst mal zeigt dich das als "super neutralen" Schiri. Rolling Eyes Nix gemacht, aber die Strafe ist verdient...

Und zweitens war es vor der Saison extra Teil der Schirischulungen bei allen Profiklubs, das nicht mehr der Ball ins Aus geschossen werden soll, sondern allein der Schiri das Spiel bei Verletzungen unterbricht.

In dieser Szene hat der Schiri keine Anstalten gemacht und ob die gegnerischen Spieler das nun zwingend gesehen haben müssen bezweifle ich auch, da Bartels sein Gesicht relativ schnell in den Rasen gedrückt hat.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eagle-Eye Jerry
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 2395
Alter : 48
Ort : München
Anmeldedatum : 26.03.08

BeitragThema: Re: Schiedsrichterentscheidungen in der Bundesliga   Do 23 Sep 2010 - 13:33

Dieses "Gentlemen's Agreement" hat zuletzt ohnehin immer groteskere Formen angenommen. Als es irgendwann Schule machte, daß eben auch die gegnerische Mannschaft den Ball ins Aus bugsierte, wenn ein Spieler verletzt war, wurden diejenigen zum Teil belächelt, man könne es schließlich auch übertreiben mit der Fairneß. Heute sieht es so aus, daß nach spätestens fünf Sekunden ein gellendes Pfeifkonzert durchs Stadionrund geht, wenn der Ball "immer noch" im Spiel ist. Das ab und zu sogar vielversprechende Angriffe - mehr oder weniger - freiwillig abgebrochen werden, geht dann doch zu weit. So kann aus einer ursprünglich gut gemeinten Absicht ein Zwang (Spielunterbrechung) entstehen, für den wie bereits erwähnt eigentlich einzig und allein der Schiedsrichter verantwortlich ist.

Ob die Schiedsrichterleistungen in der bisherigen Saison besser waren als in den Jahren zuvor, kann ich nicht beurteilen, aber gerade an diesem Spieltag war schon die ein oder andere haarsträubende Aktion dabei. Neben der Sache mit Idrissou z.B. der Schlag von Barth gegen den Hals von Huntelaar. Passiert so etwas (unabsichtlich) im Zweikampf, ist eine Gelbe Karte angemessen, nur war hier der Ball im Seitenaus und es war somit eine klare Tätlichkeit. Dann gibt es zwei Möglichkeiten: Das Schiedsrichtergespann hat es nicht gesehen, o.k., kann passieren, danach kann das DFB-Schiedsgericht immer noch tätig werden. Ansonsten ist es aber Dunkelrot mit Zuckerguß obendrauf. Durch die Gelbe, die Barth gezeigt bekommen hat, wird es aber zur Tatsachenentscheidung und er ist aus dem Schneider. Ich hatte eh' den Eindruck, daß er in dem Moment innerlich geschmunzelt hat.
Und natürlich wieder das Lieblingsthema Trikotziehen. Das konsequent zu bestrafen, ist an sich eine gute Regelung, da es eine sehr effektive und gleichzeitig oft unscheinbare Möglichkeit ist, den Gegner zu behindern. Aber was Progrebnjak vor seinem Kopfballtor da gemacht haben soll, konnte man selbst in der Zeitlupe nicht erkennen (ging zumindest mir so). Wenn der 30 Meter entfernte Linienrichter in der Situation ein Vergehen erkannt hat, kann man ihm nur zu seinem Scharf- und Durchblick gratulieren. Warum hat der direkt dahinter postierte Schiedsrichter nichts bemerkt?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Schiedsrichterentscheidungen in der Bundesliga   Do 23 Sep 2010 - 14:51

Pi schrieb:
...Aytekin in Gladbach in allen kritischen Situationen korrekt, sogar die gelb-rote für Idrissou ist kein grund sich zu beschweren.
würde gerne mitbewerten, wenn ich nur wüsste was er gatn haben soll scratch der arme hund...

Eagle-Eye Jerry schrieb:
aber gerade an diesem Spieltag war schon die ein oder andere haarsträubende Aktion dabei.
traumhafte leistungen. kaum ein spiel ohne schweren bock.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Schiedsrichterentscheidungen in der Bundesliga   Do 23 Sep 2010 - 18:15

JerzyPotz schrieb:
vincenzo scifo schrieb:
ich fand die schiedsrichterleistungen gestern wieder mal unterirdisch Rolling Eyes
was an der übersehen tätlichkeit im strafraum an franz gut sein soll muss ich nicht verstehen...

das es eine tätlichkeit und elfer war keine frage.
nur sein statement nach dem spiel naja ... wer im glashaus sitzt soll nicht mit steinen schmeissen.
recht hat er mit dem elfer gestern und dem abseitstor von freiburg mehr auch nicht.
Nach oben Nach unten
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Schiedsrichterentscheidungen in der Bundesliga   Fr 24 Sep 2010 - 10:29

vincenzo scifo schrieb:
nur sein statement nach dem spiel naja ... wer im glashaus sitzt soll nicht mit steinen schmeissen.
man sollte es durchaus mit ein klein wenig objektivität versuchen.
franz ist kein musterschüler, foult ganz gerne mal etwas überhart, schwätzt durchaus nen zacken zu viel mit seinen gegnern, nur so linke dinger sind genauso wenig seine sache wie der immer häufiger gesichtete fliegende ellebogen...

von daher, komm mal runter von deinem franz wahn als bösester junge der liga. nach franz kontakt ist noch niemand blutent oder mit gebrochenen nasenbein vom platz und das ist es was dabei letztlich zählt!!!

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Schiedsrichterentscheidungen in der Bundesliga   Fr 24 Sep 2010 - 10:49

JerzyPotz schrieb:
vincenzo scifo schrieb:
nur sein statement nach dem spiel naja ... wer im glashaus sitzt soll nicht mit steinen schmeissen.
man sollte es durchaus mit ein klein wenig objektivität versuchen.
franz ist kein musterschüler, foult ganz gerne mal etwas überhart, schwätzt durchaus nen zacken zu viel mit seinen gegnern, nur so linke dinger sind genauso wenig seine sache wie der immer häufiger gesichtete fliegende ellebogen...

von daher, komm mal runter von deinem franz wahn als bösester junge der liga. nach franz kontakt ist noch niemand blutent oder mit gebrochenen nasenbein vom platz und das ist es was dabei letztlich zählt!!!

das ding gegen ihn war jetzt auch kein tötungsversuch.
ich bleibe bei meiner meinung über franz und co,da kannst du ihn noch so als unschuldslamm hinstellen.ausserdem nehme ich franz nur als beispiel ein wahn ist eher dein ding mit daniela
auch die aussage van bommels ribery mehr zu schätzen ist zum lachenb ,er selbst knüppelt doch mit am meisten von hinten in die knochen.
Nach oben Nach unten
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Schiedsrichterentscheidungen in der Bundesliga   Fr 24 Sep 2010 - 11:27

vincenzo scifo schrieb:
das ding gegen ihn war jetzt auch kein tötungsversuch.
genauso wenig wie die zwei aktionen im spiel gegen hamburg, woran du dich bis heute hochziehst und den einstieg deines anti-franz kampfes in dieser saison gründete.

vincenzo scifo schrieb:
ein wahn ist eher dein ding mit daniela
ich kann doch nix dafür wenn manche hier probleme haben qualitativ gute von schlechten kickern zu unterscheiden.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Schiedsrichterentscheidungen in der Bundesliga   Fr 24 Sep 2010 - 11:32

JerzyPotz schrieb:
vincenzo scifo schrieb:
das ding gegen ihn war jetzt auch kein tötungsversuch.
genauso wenig wie die zwei aktionen im spiel gegen hamburg, woran du dich bis heute hochziehst und den einstieg deines anti-franz kampfes in dieser saison gründete.

vincenzo scifo schrieb:
ein wahn ist eher dein ding mit daniela
ich kann doch nix dafür wenn manche hier probleme haben qualitativ gute von schlechten kickern zu unterscheiden.

es ist ja nicht nur franz ,aber er fällt halt öfters auf.

und van buyten ist bestimmt kein weltfussballer ,aber nicht so schlecht wie du ihn machst.

alles liegt immer im auge des betrachters und deine meinung ist halt nur deine meinung und nicht das wort gottes. amen

aber bleib du ruhig bei deiner verbohrtheit. Very Happy

ich weiss der artikel ist aus der blöd zeitung ,aber ich glaube schon dass die aussagen so gemacht worden sind .

aber jetzt sind sie ja kollegen

http://www.bild.de/BILD/sport/fussball/bundesliga/vereine/karlsruhe/2008/03/17/maik-franz/ich-bin-der-meistgehasste-spieler-der-liga%2Cgeo=4035828.html
Nach oben Nach unten
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Schiedsrichterentscheidungen in der Bundesliga   Fr 24 Sep 2010 - 12:19

vincenzo scifo schrieb:
es ist ja nicht nur franz ,aber er fällt halt öfters auf.
womit fällt er denn auf? meine herren, das bissi trash-talk und so sachen wie gegen hamburg oder im strafraum gegen gladbach sind doch aller welts dinger. lieber so ein kleiner freak, der abseits des platzes wenigstens weiß das man mit geld auch gute taten unterstützen kann, als so ein knochenbrecher der marken hollerbach oder teber, wo man bei jedem kontakt die luft angehalten hat.

vincenzo scifo schrieb:
und van buyten ist bestimmt kein weltfussballer ,aber nicht so schlecht wie du ihn machst.
ich spiel den ball gerne wieder rüber. ihr seit die künstler die aus wenig gerne ne große blase aufbauen.
daniela ist ein ordentlicher kicker, aber sicher nicht der typ spieler den man als bayern münchen als abwehrchef sein eigen nennen sollte. wo gibt es da aus deiner sich ne grundlage für zwei meinungen?

vincenzo scifo schrieb:
ich weiss der artikel ist aus der blöd zeitung ,aber ich glaube schon dass die aussagen so gemacht worden sind .
ich mag menschen die stehen bleiben ohne zu begreifen das sich dinge verändern können.

der artikel ist fast so alt wie das alte waldstadion Shocked
da liegt mittlerweile so viel schnee drauf das man christophs nase schon kaum noch drunter erkennen kann

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Schiedsrichterentscheidungen in der Bundesliga   Fr 24 Sep 2010 - 19:31

franz ist ein asi tief in seinem innersten.
mit geld unterstützen auch andere profis gute sachen, da ist franz nicht der messias alleine.

ein ordentlicher kicker der seine position ausfüllt, das reicht doch für van buyten.
habe nie behauptet er wäre genial.

ich bin eher der ,der jedenm spieler eher kritisch sieht und ich weiss auch warum.
aber das zu erklären würde jetzt zeit brauchen,aber ich bin mir sicher du würdest mir zustimmen .
wobei hier zweifel ich langsam daran ,da hier immer lieber dagegen geredet wird .

es zählt halt NICHT IMMER DIE MEINUNG ANDERER

klar ist der artikel alt ,aber interessant wie schnell man doch alles alte vergessen kann ,wenn man dann gemeinsam in einem team spielt.

aber amanmatidis ist auch nicht die hellste kerze auf der torte.

dinge verändern sich meinungen auch ,aber solche aussagen unter kollegebn bleiben.
worte haften und verletzen länger als eine ohrfeige. Laughing

aber in frankfurt ticken die uhren ja eh anders
Nach oben Nach unten
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Schiedsrichterentscheidungen in der Bundesliga   Fr 24 Sep 2010 - 19:54

vincenzo scifo schrieb:
franz ist ein asi tief in seinem innersten.
...
aber amanmatidis ist auch nicht die hellste kerze auf der torte.
du wirst es sicher ganz genau wissen...

vincenzo scifo schrieb:
wobei hier zweifel ich langsam daran ,da hier immer lieber dagegen geredet wird .

es zählt halt NICHT IMMER DIE MEINUNG ANDERER
sowas in der art schreibst du jede woche mindestens zweimal. da kann man auch gegen schließen das du genauso ungern argumente anderer zuläßt, von akzeptieren ganz zu schweigen.

ich werd das jetzt einfach so machen wie ich es in letzter zeit leider öfter gemacht habe, wenn diskussionen zu nix führen: einfach schweigen und die tasten kalt werden lassen.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Schiedsrichterentscheidungen in der Bundesliga   Fr 24 Sep 2010 - 20:05

man muss nur lernen dass man nicht immer recht hat.
und nicht immer zählt nur deine meinung ,auch wenn du das gerne hättest.
ich weiss du glaubst von dir das du allwissend bist und sämtliche internas kennst ,aber wie gesagt das glaubst nur du .

ich werde es jetzt nicht mehr schreiben ,du kapierst es ja eh nicht.

schönen abend noch
Nach oben Nach unten
Pi
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 3018
Alter : 25
Ort : Schmelz
Anmeldedatum : 15.03.08

BeitragThema: Re: Schiedsrichterentscheidungen in der Bundesliga   Sa 25 Sep 2010 - 0:37

Kann man sich nicht ansehen hier.

Zitat :
man muss nur lernen dass man nicht immer recht hat.

das gilt für jeden hier, selbst im nachhinein wenn man mal unrecht hatte beharrt man entweder drauf doch recht gehabt zu haben, leugnet das was man gesagt hat oder sagt es geht hier ja nicht ums Recht haben. Was ich aber problematisch sehe ist dass sich hier jemand zum Erzieher hochschwingt
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.lc-schmelz.de
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Schiedsrichterentscheidungen in der Bundesliga   Sa 25 Sep 2010 - 10:29

Pi schrieb:
Kann man sich nicht ansehen hier.

Zitat :
man muss nur lernen dass man nicht immer recht hat.

das gilt für jeden hier, selbst im nachhinein wenn man mal unrecht hatte beharrt man entweder drauf doch recht gehabt zu haben, leugnet das was man gesagt hat oder sagt es geht hier ja nicht ums Recht haben. Was ich aber problematisch sehe ist dass sich hier jemand zum Erzieher hochschwingt

mir geht es um meine meinung und dass sie akzeptiert wird .

aber hier kommt dann immer oberlehrerhaft dass ist so ,oder der kommt aus aachen da gibt es keine derbys ,oder weil man nicht jede woche ins stadion rennt (habe besseres zu tun als mir langweilige spiele anzuschaen) UND UND UND.

und ich wüsste nicht dass ich mich hier zum erzieher hochschwinge .

wenn hier einige nicht verstehen worum es mir geht ,dann tut es mir leid dann reicht euer iq nicht.

die sache mit franz zb ich sehe es so basta.jerzy mag daniela nicht ok .

dann sollte man es bei der meinung belassen und nicht immer versuchen einen eines VERMEINTLICH besseren zu belehren .


das spiegelt sich in diesem satz wieder:ihr seit die künstler die aus wenig gerne ne große blase aufbauen.
daniela ist ein ordentlicher kicker, aber sicher nicht der typ spieler den man als bayern münchen als abwehrchef sein eigen nennen sollte.

also hält er sich für den ,der alles weiss und dessen meinung rechtens ist.

aber ich schliesse das thema jetzt wieder ,es ändert eh nichts und ich muss ja nicht darauf eingehen ,was oft schwer fällt.
ich machs wie die anderen ,überlese einfach das waS MIR NICHT GEFÄLLT ABER EVENTUELL AUCH STIMMEN KÖNNTE:
UND MAL MIR SELBST ALLES SCHÖN AUS

das hier ist dieselbe lachnummer wie im spobi forum sorry.

jetzt verstehe ich auch worum es geht und es zwei foren ,mit teils der selben leute gibt.

zwei vermeintliche häuptlinge sind für ein forum zuviel.
Nach oben Nach unten
dennis0911@fcb
Forums-Lehrer
avatar

Anzahl der Beiträge : 813
Alter : 30
Ort : Holzminden
Anmeldedatum : 03.04.09

BeitragThema: Re: Schiedsrichterentscheidungen in der Bundesliga   Sa 25 Sep 2010 - 10:34

Verstehe nicht wie man auch nur im entferntesten darauf kommt dieses Forum mit
dem SpoBi-Forum zu vergleichen.

Das Sportbild-Forum ist für eine der größten Europäischen Sportzeitschriften
ein einziger WITZ.
Das schlechteste Forum, in dem ich in den letzten 5 Jahren unterwegs war.
Und ich bin in vielen Foren aufgrund meiner Hobbys (schlangen, autos etc.).

Also der Vergleich hinkt aber gewaltig!
Und wie meinst du das mit den zwei Häuptlingen?
Kann mich nicht erinnern, das im SpoBi-Forum auch nur ein Häuptling existiert.
Da schreiben überwiegend nur hampelmänner wie Bernie,
die im wahren Leben nix geschissen kriegen.
Von einem Admin oder Moderator ist dort doch weit und breit nix mehr zu
sehen seit Radler das Ding aufgegeben hat....

_________________
FC BAYERN! DER STERN DES SÜDENS!! [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Schiedsrichterentscheidungen in der Bundesliga   Sa 25 Sep 2010 - 10:40

dennis0911@fcb schrieb:
Verstehe nicht wie man auch nur im entferntesten darauf kommt dieses Forum mit
dem SpoBi-Forum zu vergleichen.

Das Sportbild-Forum ist für eine der größten Europäischen Sportzeitschriften
ein einziger WITZ.
Das schlechteste Forum, in dem ich in den letzten 5 Jahren unterwegs war.
Und ich bin in vielen Foren aufgrund meiner Hobbys (schlangen, autos etc.).

Also der Vergleich hinkt aber gewaltig!
Und wie meinst du das mit den zwei Häuptlingen?
Kann mich nicht erinnern, das im SpoBi-Forum auch nur ein Häuptling existiert.
Da schreiben überwiegend nur hampelmänner wie Bernie,
die im wahren Leben nix geschissen kriegen.
Von einem Admin oder Moderator ist dort doch weit und breit nix mehr zu
sehen seit Radler das Ding aufgegeben hat....

es gibt eben diese beiden ,die sich das emblem forumsallwissender auf die brust heften.

ich habe einigen meiner freunde und kumpels beide foren ans herz gelegt,aber nicht ein einziger möchte sich nur äussern.

das spricht nicht für eins von beiden foren.und ich frag mich oft selbst warum ich noch etwas schreibe.ich habe eine meinung aber zu 90 prozent wird immer versucht ,mich von anderen meinungen zu überzeugen.
und wenn dies nicht geht heisst es wie oben der kennt keine derbys ist weitweg von stadionbesuchen.

ich könnte jede woche ein spiel in einigen stadien schauen ,da ich einige kontakte zu leuten habe die karten bekommen .
aber warum soll ich mich langweilen ,da schaue ich die spiele lieber am tv und spar mir die fahrerei.

dortmund würde ich mir antun ,nur da wird es dann auch schon schwer mit karten.


hier ist die vereinsbrille nicht das grösste problem.
Nach oben Nach unten
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Schiedsrichterentscheidungen in der Bundesliga   Sa 25 Sep 2010 - 11:07

vincenzo scifo schrieb:
es gibt eben diese beiden ,die sich das emblem forumsallwissender auf die brust heften.
dann liegt es doch an leuten wie dir diese beiden, angeblich allwissenden, gescheite gegenargumente zu liefern und sie sachlich in die ecke zu drängen.

aber kannst du ab und an eben nicht, wie z.b. letzte woche bei der sache um das standing der frankfurter fanszene. da schwätzt du gleich wieder los von wegen "frankfurter über den klee loben", obwohl du offenkundig keine ahnung hast von dem thema. das fussball leben ist auch abseits von kicker und spoBi, an anderen stellen nachzulesen. im zweifel helfen gespräche mit anderen fangruppen und egal wo frankfurt auftaucht wird fern ab aller assis, der hut vor der unterstützung gezogen, egal ob daheim oder auswärts.

und wenn du von nem thema keinen überblick hast dann verstrick dich doch nicht standig in sinnlose, zu nichts führende diskussionen. man muss doch nicht zu allem eine antwort haben.

aber heute will ich mich nicht rum streiten, denn eigentlich hab ich heute zwischen 0.00 und 23.59 uhr wesentlich besseres und freudigeres zu tun.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Schiedsrichterentscheidungen in der Bundesliga   Sa 25 Sep 2010 - 11:30

eben dass ist es man muss keinen in die ecke drängen.
muss ich solange gegenarfgumente suchen ,die weit vom thema ab sind bis der andere sagt (nur um ruhe zu haben )ok du hast recht.
wenn dir darauf einer abgeht ,dann tust du mir nur leid.
und zur frankfurter fanszene ,wenn ich lese europaweit das beste ,sorry dann muss ich das anzweifeln.
du verwechselst immer wieder meinung und recht ,soltest dir einen langenscheidt zur hand nehmen und nachblättern.
aber anscheinend bist du so verbohrt und von dir überzeugt ,dass du den blick für das wesentliche verloren hast.
solltest meine posts besser lesen und vorallem verstehen.
achja fans interessieren mich nur in soweit ,dass sie auch den fussball verstehen .
und nicht darin dass sie tausende choreographien beherrschen und sich durch einfallsreiche fangesänge und auch dumme sprüche und hasstriaden auszeichnen.

das ist wiederum nur meine Meinung.

wie gesagt es gibt besseres zu tun ,als dich davon zu überzeugen dass du nicht der forenmessias bist.
Nach oben Nach unten
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Schiedsrichterentscheidungen in der Bundesliga   Sa 25 Sep 2010 - 11:46

vincenzo scifo schrieb:
und zur frankfurter fanszene ,wenn ich lese europaweit das beste ,sorry dann muss ich das anzweifeln.
ich bitte um das einstellen und kopieren dieses zitates, woraus hervor geht das dieser satz von mir ist
danke!
bitte!

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
dennis0911@fcb
Forums-Lehrer
avatar

Anzahl der Beiträge : 813
Alter : 30
Ort : Holzminden
Anmeldedatum : 03.04.09

BeitragThema: Re: Schiedsrichterentscheidungen in der Bundesliga   Sa 25 Sep 2010 - 11:55

JerzyPotz schrieb:
aber heute will ich mich nicht rum streiten, denn eigentlich hab ich heute zwischen 0.00 und 23.59 uhr wesentlich besseres und freudigeres zu tun.

Irgend was wichtiges wozu man gratulieren könnte?
Geburtstag etc?

Wenn ja, lass es uns wissen Wink

_________________
FC BAYERN! DER STERN DES SÜDENS!! [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Schiedsrichterentscheidungen in der Bundesliga   Sa 25 Sep 2010 - 12:13

dennis0911@fcb schrieb:
Irgend was wichtiges wozu man gratulieren könnte?
Geburtstag etc?)
wenn du so fragst, treffer deinerseits, inklusive spät auftretender leberschaden durch übermäßigen alkoholkonsum Embarassed

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Schiedsrichterentscheidungen in der Bundesliga   

Nach oben Nach unten
 

Schiedsrichterentscheidungen in der Bundesliga

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 29Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 17 ... 29  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
SportBoard :: Fussball :: 1. Bundesliga-