StartseiteStatistiken & TabellenKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 VfL Wolfsburg

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 15 ... 27, 28, 29  Weiter
AutorNachricht
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 13512
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: VfL Wolfsburg   Sa 24 Aug 2013 - 17:27

ich werde aus wolfsburg einfach nicht schlau. die haben so viel potential im kader und lassen sich so einfach ausspielen wie beim 2-0 der mainzer.
und gustavo bringt sich dann auch gleich mal stark ein. als wenn es einen wolfsburg virus gibt, der spieler zur grütze machen zwingt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
asamiro
SportB-Forumsexperte


Anzahl der Beiträge : 1185
Anmeldedatum : 01.03.11

BeitragThema: Re: VfL Wolfsburg   So 15 Sep 2013 - 22:04

JerzyPotz schrieb:
und gustavo bringt sich dann auch gleich mal stark ein. als wenn es einen wolfsburg virus gibt, der spieler zur grütze machen zwingt.
Ja, er ist aiuf dem besten Wege, Rekordsünder der Liga zu werden!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Obwohl ich Heckings und Allofs' Meinung teile: Schon sehr sehr hart, dafür erneut Gelb zu ziehen. Aber Gustavo stellt sich auch doof an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
bienchen04
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 7494
Ort : Oberhessen
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: VfL Wolfsburg   So 15 Sep 2013 - 22:10

Aber zum Thema Gustavo: Der ist schon in Hoffenheim regelmäßig vom Platz geflogen, in Wolfsburg legt er da ganz groß los, nur komischerweiße hat er keinen einzigen Platzverweis im Münchner Trikot gesehen. Ein Schelm, wer dabei böses denkt...

_________________
"Kohle unter unsren Füßen,
Schlote ragen hoch hinaus,
unsre Heimat das Revier
unser Klub der S04,
ja so ist es und so wird es immer sein!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pi
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 3018
Alter : 24
Ort : Schmelz
Anmeldedatum : 15.03.08

BeitragThema: Re: VfL Wolfsburg   So 15 Sep 2013 - 22:25

bienchen04 schrieb:
Ein Schelm, wer dabei böses denkt...
Sorry, aber das liegt wohl zu 100% daran, dass Bayern auch verteidigen kann, ohne den gegner kaputt zu treten. Sowas nennt man bestemannschaftderwelt.

Bei Brasilien spielt er ja auch immer zu Ende.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.lc-schmelz.de
bienchen04
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 7494
Ort : Oberhessen
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: VfL Wolfsburg   So 15 Sep 2013 - 22:42

Wie viele Spiel hat er bisher für Brasilien gemacht?

Ich erinnere nur an das Foul von Mandzukic gegen Nürnberg...

_________________
"Kohle unter unsren Füßen,
Schlote ragen hoch hinaus,
unsre Heimat das Revier
unser Klub der S04,
ja so ist es und so wird es immer sein!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
asamiro
SportB-Forumsexperte


Anzahl der Beiträge : 1185
Anmeldedatum : 01.03.11

BeitragThema: Re: VfL Wolfsburg   Mi 15 Jan 2014 - 20:07

Der VfL rüstet ja mächtig auf.
De Bruyne wieder zurück in der Bundesliga - finde ich richtig gut!
Und ein MF mit de Bruyne, Arnold, Diego und Perisic und dahinter Gustavo kann sich durchaus sehen lassen. Ich bin gespannt, wie sich das entwickelt. Mein Tipp ist ja, dass Diego im Sommer weg ist, im Prinzip haben die Wolfsburger mit Arnold einen (jüngeren und deutlich günstigeren) Nachfolger.
Wenn sich dann Bas Dost auch noch zu dem entwickelt, was er in den Niederlanden schon war - nämlich ein Knipser - dann ist WOB ein absoluter Kandidat für die Europa League, wenn niicht sogar für die CL!
Das Gefasel vom Angriff auf die Bayern oder Dortmund halte ich für Quatsch. Die stehen über dem Rest. Aber vor Leverkusen, Schalke und Gladbach muss sich Wolfsburg so nicht verstecken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dany69
Admin


Anzahl der Beiträge : 10540
Ort : Großostheim
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: VfL Wolfsburg   Do 16 Jan 2014 - 14:01

Jap,

und wie schrieb einer heut bei Sport1.

und seien sie noch so erfolgreiche bringen sie dennoch ne schar von 100 hanseln zu auswärtspartien mit. Rolling Eyes 

Ich frag mich schon, warum de bruyne sowenig einsatzzeit bei chelsea bekommen hat, aber mou wird es schon wissen, nur wenn dass so endet frag ich mich zweitens, warum man ihn überhaupt zurückgeholt hat.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
asamiro
SportB-Forumsexperte


Anzahl der Beiträge : 1185
Anmeldedatum : 01.03.11

BeitragThema: Re: VfL Wolfsburg   Fr 31 Jan 2014 - 16:35

asamiro schrieb:
Mein Tipp ist ja, dass Diego im Sommer weg ist, im Prinzip haben die Wolfsburger mit Arnold einen (jüngeren und deutlich günstigeren) Nachfolger.
So kann man sich täuschen:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

1,5 Millionen Euro kassieren die Wolfsburger "nur" - ist ja ein echtes Schnäppchen für Atletico. Naja, der VfL wird vor allem froh sein, die hohen Gehaltskosten eingespart zu haben!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jerb
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 1865
Anmeldedatum : 05.04.10

BeitragThema: Re: VfL Wolfsburg   So 2 Feb 2014 - 0:30

asamiro schrieb:
asamiro schrieb:
Mein Tipp ist ja, dass Diego im Sommer weg ist, im Prinzip haben die Wolfsburger mit Arnold einen (jüngeren und deutlich günstigeren) Nachfolger.
So kann man sich täuschen:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

1,5 Millionen Euro kassieren die Wolfsburger "nur" - ist ja ein echtes Schnäppchen für Atletico. Naja, der VfL wird vor allem froh sein, die hohen Gehaltskosten eingespart zu haben!

Da wirds vorallem drum gegangen sein. Die Hälfte der 8 Mio Gehalt gespart und noch 1,5 Mio Ablöse für einen Spieler der eh im Sommer weg gewessen wäre.

_________________
"Gewinner sprechen nicht über ruhmvolle Siege. Das kommt daher, dass sie gesehen haben, wie das Schlachtfeld hinterher aussieht. Es sind nur die Verlierer, die ruhmvolle Siege haben."
Terry Pratchett

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] - Das Presseportal für Videospielnews
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
gladbach-fan
Forums-Lehrer


Anzahl der Beiträge : 883
Anmeldedatum : 12.02.10

BeitragThema: Re: VfL Wolfsburg   Mi 17 Sep 2014 - 1:02

schwacher auftakt der wölfe. klar geldmäßig müssten sie extrem weit oben landen aber leistungsmäßig müssen sie zulegen das ist bisher einfach noch zu schwankend. normal wäre am ende schon ein rang zwischen 4 und 6. aber wie gesagt wenn sie so weiterspielen wird es dafür nicht reichen. das potential dafür sollte jedoch da sein...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
asamiro
SportB-Forumsexperte


Anzahl der Beiträge : 1185
Anmeldedatum : 01.03.11

BeitragThema: Re: VfL Wolfsburg   So 26 Okt 2014 - 22:27

Tja, nun sind die Wolfsburger Dritter - nach einer bärenstarken Leistuing gegen Mainz. Das hätte sogar noch höher ausfallen können (bzw. müssen!) als nur 3:0.
Wenn man dann noch die beiden vergebenen Super-Mega-Wahnsinnsgroßchancen von Malanda gegen die Bayern und gegen Frankfurt bedenkt, könnte der VfL sogar drei Punkte mehr (und die Bayern entsprechend zwei weniger) haben. Dann wäre der VfL Erster!
Aber hätte hätte Fahrradkette...
Trotzdem - so wie Wolfsburg momentan aufspielt, ist mit denen da oben zu rechnen. De Bruyne zeigt endlich, was er drauf hat, die Abwehr ist sattelfest und wenn jetzt noch irgendwann Bendtner und Dost das zeigen, wofür sie mal geholt wurden, dann wird der VfL noch variabler - und damit noch stärker.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
bienchen04
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 7494
Ort : Oberhessen
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: VfL Wolfsburg   So 26 Okt 2014 - 23:14

asamiro schrieb:

Trotzdem - so wie Wolfsburg momentan aufspielt, ist mit denen da oben zu rechnen.
Was mich nicht sehr überrascht. War doch eher überrascht, wie schwer die sich bisher getan hatten. Der Auftakt gegen die Bayern war echt stark und der Verlauf danach hat ja auch gezeigt, dass bei den Bayern relativ wenig von WM-Müdigkeit zu sehen war. Es scheint sich langsam auszuzahlen, dass endlich mal unglaubliche Ruhe herrscht. Sogar nach dem enttäuschenden Saisonbeginn. Die individuelle Qualität, die sich im Wolfsburger Kader sammelt ist einfach bärenstark.

asamiro schrieb:

De Bruyne zeigt endlich, was er drauf hat, die Abwehr ist sattelfest und wenn jetzt noch irgendwann Bendtner und Dost das zeigen, wofür sie mal geholt wurden, dann wird der VfL noch variabler - und damit noch stärker.
Bei Dost stimme ich dir ja zu, der war ja auch lange verletzt. Aber ohne jetzt ein Experte für die Ligen zu sein wo Bendtner bisher gespielt hat: Hat der schonmal jemals richtig was gerissen? Für mich war die Verpflichtung ja eher so eine aufkommende Panik, aber zum Glück für den VFL offenstlich der einzige Anfall bisher in der Runde.

_________________
"Kohle unter unsren Füßen,
Schlote ragen hoch hinaus,
unsre Heimat das Revier
unser Klub der S04,
ja so ist es und so wird es immer sein!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jerb
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 1865
Anmeldedatum : 05.04.10

BeitragThema: Re: VfL Wolfsburg   Mo 27 Okt 2014 - 0:33

Ich habe in meiner Saisonprognose nicht umsonst Wolfsburg zusammen mit Hoffenheim auf vordere Plätze getippt.
Die Kader waren beide schon recht gut besetzt und wurden punktuell sinnvoll verstärkt. Dazu herrschen da unter Gisdol und Hecking auch endlich mal Ruhe im Verein und man kann ihre jetzige Tabellensituation nicht auf das magere Abschneiden von Dortmund und Schalke schieben weil 17 Punkte aus 9 Spielen für sich schon ein guter Schnitt sind.
Die Bayern haben ja gerade mal 4 Punkte mehr und bei dennen redet jeder davon das sie die Liga einsam dominieren würden.

_________________
"Gewinner sprechen nicht über ruhmvolle Siege. Das kommt daher, dass sie gesehen haben, wie das Schlachtfeld hinterher aussieht. Es sind nur die Verlierer, die ruhmvolle Siege haben."
Terry Pratchett

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] - Das Presseportal für Videospielnews
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jerb
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 1865
Anmeldedatum : 05.04.10

BeitragThema: Re: VfL Wolfsburg   Fr 30 Jan 2015 - 21:29

Bisher ist das ein richtig gutes Spiel von beiden Seiten aber vorallem von Wolfsburg. Wenn die in der 2. Halbzeit weiter so gut verschieben und in die Zweikämpfe gehen wird das verdammt schwer da noch 1 Punkt oder mehr einzufahren.
Ich kann mir gut vorstellen das Rode in Hälfte 2 nicht mehr auflaufen wird. Offensiv ist er nicht schlecht aber auch nicht herausragend, dafür kommt er defensiv in so gut wie keinen Zweikampf und vorm 2:0 kann er Dost auch nicht entscheidend bedrängen.

Mir hat es gut gefallen was die Wolfsburger vor dem Anpfiff gemacht haben. Nicht nur eine schnöde Schweigeminute sondern Malanda gefeiert incl einer schönen aber nicht zu excesiven Choreo.

_________________
"Gewinner sprechen nicht über ruhmvolle Siege. Das kommt daher, dass sie gesehen haben, wie das Schlachtfeld hinterher aussieht. Es sind nur die Verlierer, die ruhmvolle Siege haben."
Terry Pratchett

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] - Das Presseportal für Videospielnews
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: VfL Wolfsburg   Mi 4 Feb 2015 - 11:57

starke steigerung zu den einstmalst 38 im block  

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

bayer, schalke, dortmund, gladbach machen dir das stadion voll, gegen hoffenheim, leverkusen, wolfsburg spielst de vor saisonminus. ich hab da echt so nen hals.

auch wenn ich seh das wolfsburg mal eben knapp 50 millionen für 2 spieler ausgeben kann. bitte alle die neiddiskussion ersparen. mit welchem erwirtschafteten geld hat denn wolfsburg den schürle transfer finanziert?

ich bin auch zunehmend dafür das die tv-gelder verteilung zumindest anteilig über die anzahl der fans (sky-einschaltquote) verteilt werden muss. nur platz ist ja ungerecht da ja keiner gegen solche vereine anstinken kann.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
asamiro
SportB-Forumsexperte


Anzahl der Beiträge : 1185
Anmeldedatum : 01.03.11

BeitragThema: Re: VfL Wolfsburg   Mi 4 Feb 2015 - 16:30

JerzyPotz schrieb:

bayer, schalke, dortmund, gladbach machen dir das stadion voll, gegen hoffenheim, leverkusen, wolfsburg spielst de vor saisonminus. ich hab da echt so nen hals.
Machst Du Dir das nicht ein bisschen sehr einfach?
Erstens hätten ja auch mehr Frankfurter ins Stadion kommen können, wenn schon keine (oder so gut wie kein) Wolfsburger da sind.
Zweitens ist es momentan schweinekalt und englische Woche
Drittens (und das ist mein Hauptpunkt) ist WOB keinesfalls der alleinige Quotenkiller:
Die Minuskuilisse von Gladbach war bislang das Spiel gegen Freiburg
die von Stuttgart gegen Hannover
die von Hannover gegen Mainz
die von Leverkusen gegen Augsburg
(wobei Hannover und Stuttgart auch schon gegen WOB gespielt haben)

Und: Leverkusen - Paderborn hatte zum Beispiel mehr Zuschauer als Leverkusen - Hertha
ebenso HSV - Paderborn gegenüber HSV - Frankfurt

- und du willst mir jetzt nicht erzählen,dass Paderborn so eine große Fanbase hat.

Ich verstehe auch diese Traditonsdebatte immer nicht. Ich bin nun wirklich Anhänger von zwei Traditionsclubs (Lautern + St. Pauli), aber wenn ich außerhalb dieser beiden Clubs guten attraktiven Fußball (den zumindest St. Pauli sehr sehr selten bietet) sehen will, führt doch momentan kaum ein Weg an Wolfsburg vorbei. Will sagen: Da schaue ich mir doch lieber Frankfurt - Wolfsburg an als Hannover - Mainz (war übrigens gestern auch eine erbärmliche Kulisse).
P.S.: Schön finde ich Deinen Schreibfehler: "bayer..." - also doch Leverkusen scratch
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pi
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 3018
Alter : 24
Ort : Schmelz
Anmeldedatum : 15.03.08

BeitragThema: Re: VfL Wolfsburg   Mi 4 Feb 2015 - 18:09

Das ist tatsächlich das Problem. Freiburg, Mainz, Augsburg, Paderborn, ... die leisten halt eben vor allem gute Arbeit und durch eine Verteilung anhand der Fanaufkommen haut man denen Klötze in die Beine. Und ich hab lieber die Kombination Augsburg-Wolfsburg in der Bundesliga als HSV-Wolfsburg. Ich weiß es ja nicht, aber irgendwie muss das Engagement von VW und wohl auch Red Bull ja doch rentabel sein, sonst würden sie es nicht machen. Und dann ist das legitim. Nur wenn es als reines Spielzeug fürs Ego des Vorstands dient, dann wiederspräche es dem fairen Wettbewerb, aber dann müsste man den Geldhahn mithilfe von Regelungen enger drehen und nicht anderen, daran unschuldigen Vereinen damit schaden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.lc-schmelz.de
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: VfL Wolfsburg   Mi 4 Feb 2015 - 21:15

als erstes mal das und bitte mal lesen. da kann man wenig dagegen halten.

Für Wolfsburgs Erfolg zahlt VW jeden Preis KLICK

dann vorab grundsätzliches. bei einem verein wie der eintracht und selbst bei den bayern gibt es sponsorenverträge die die einnahmen vorgeben. die bayern bekommen ca. 25 mio, die eintracht um dir 6.
vereine wie wolfsburg, leverkusen oder hoffenheim haben diese begrenzung eben nicht. wenn die bei transfers ins klo greifen spielt etatdeckung keine rolle. es wird einfach ohne weiutere konsequenz nachgekauft. das kann doch nicht gerecht gegenüber klassisch geführten vereinen sein.


asamiro schrieb:
Machst Du Dir das nicht ein bisschen sehr einfach? 
Smile


asamiro schrieb:
Erstens hätten ja auch mehr Frankfurter ins Stadion kommen können, wenn schon keine (oder so gut wie kein) Wolfsburger da sind. 
fussball lebt eben auch von emotion. bei dem spiel kann ich von gegnersseite auch auf den friedhof gehen.
wahrscheinlich einmalig in dieser saison das bei der wolfsburger mannschaftsaufstellung nicht mal die frankfurter gepfiffen haben. gegen wen auch?

asamiro schrieb:
Die Minuskuilisse von Gladbach war bislang das Spiel gegen Freiburg
die von Stuttgart gegen Hannover
die von Hannover gegen Mainz
die von Leverkusen gegen Augsburg
(wobei Hannover und Stuttgart auch schon gegen WOB gespielt haben) 
du bist mir nicht böse wenn ich mich außerstande sehe jede paarung zu analysieren Rolling Eyes


asamiro schrieb:
Und: Leverkusen - Paderborn hatte zum Beispiel mehr Zuschauer als Leverkusen - Hertha
ebenso HSV - Paderborn gegenüber HSV - Frankfurt

- und du willst mir jetzt nicht erzählen,dass Paderborn so eine große Fanbase hat. 
da tippe ich einfach mal drauf das viele HSV-fans die schiri-verpfeifferei in unguter erinnerung gehabt haben und das evtl. gezogen hat. an den frankfurtern wird es jedenfalls nicht gelegen haben.

asamiro schrieb:
Ich bin nun wirklich Anhänger von zwei Traditionsclubs (Lautern + St. Pauli), aber wenn ich außerhalb dieser beiden Clubs guten attraktiven Fußball (den zumindest St. Pauli sehr sehr selten bietet) sehen will, führt doch momentan kaum ein Weg an Wolfsburg vorbei. Will sagen: Da schaue ich mir doch lieber Frankfurt - Wolfsburg an als Hannover - Mainz (war übrigens gestern auch eine erbärmliche Kulisse).. 
ich habe einen schönen artikel zur handball-wm gelesen. inhalt war mehr oder weniger der das merkwürdigerweiße das bei der nationalelf jeder schlecht findet, es viele beim fussball auf vereinsebene einfach so hinnehmen.

siehe den artikel oben. wolfsburg kämpft mit anderen waffen. mir ist es ehrlich gesagt sch@iß egal ob wolfburg, hoffenheim und im grunde auch leverkusen (wobei die ertrag ich ja schon ewig)  guten oder schlechten fussball spielt.


Pi schrieb:
Ich weiß es ja nicht, aber irgendwie muss das Engagement von VW und wohl auch Red Bull ja doch rentabel sein, sonst würden sie es nicht machen.
was das VW bringt musst du irgendeinen von vw fragen. ich sehe außer geld verpulvern keinen anderen.
für mich ist es sportlich nicht fair

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: VfL Wolfsburg   Mi 4 Feb 2015 - 21:33

und dazu noch was

Pi schrieb:
Das ist tatsächlich das Problem. Freiburg, Mainz, Augsburg, Paderborn, ... die leisten halt eben vor allem gute Arbeit und durch eine Verteilung anhand der Fanaufkommen haut man denen Klötze in die Beine.
natürlich will ich keine völlige bewertung und verteilung danach. aber es muss ein teil davon einfach auch danach verteilt werden.

wenn die liga nur noch aus freiburg, paderborn, hoffenheim, leverkusen und leipzig besteht möchte ich mal wissen was sky noch für die tv-rechte zahlen wird

übrigens noch ein guter artikel
Pikante Fragen beim Schürrle-Transfer KLICK

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
asamiro
SportB-Forumsexperte


Anzahl der Beiträge : 1185
Anmeldedatum : 01.03.11

BeitragThema: Re: VfL Wolfsburg   Do 5 Feb 2015 - 10:04

JerzyPotz schrieb:
als erstes mal das und bitte mal lesen. da kann man wenig dagegen halten.

Für Wolfsburgs Erfolg zahlt VW jeden Preis KLICK
Ja, guter Artikel - aber wenn Du genau liest, wirst du sehen, dass die Bayern da explizit nicht drin stehen beim Absatz wo die "ewig sprudelnde Wolfsburger Geldquelle" mit Gladbach, Freiburg etc. verglichen wird. Sprich: Machen wir uns nichts vor: Was die Bayern über adidas, Audi (VW!), Telekom etc. kassieren, unterscheidet sich wenig von dem, was Wolfsburg über VW kassiert.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: VfL Wolfsburg   Do 5 Feb 2015 - 10:27

asamiro schrieb:
Sprich: Machen wir uns nichts vor: Was die Bayern über adidas, Audi (VW!), Telekom etc. kassieren, unterscheidet sich wenig von dem, was Wolfsburg über VW kassiert.
höre und lese ich oft und stimme ich selbst im kern nicht zu.

Telekom sind wie anders wo auch fest geschriebene sponsorensummen. nun sind die bayern in der position wahrscheinlich nie wieder von einem sponsor über den jährlich fixierten satz einen zuschlag zu brauchen, wesewegen sich das thema wohl nicht mehr gegenteilig, zum mir unter die nase halten deinerseits, stellen wird. trotzdem bleibt es auch so dabei. die bayern bekommen summe x und damit muss ausgekommen werden.

im grunde nichts anderes mit adidas, vw, etc. dafür sind anteile am verein verkauft worden.
darüber hinaus kann ich mich aufregen so viel ich will, die bayern haben sich mit eigener kraft und leistung in diese position gebracht. andere vereine bekommen ebenfalls fremdzuschüsse. die verblasen dann in der luft und in spielerbeine. die bayern haben das fremdkapital ohne druck genutzt um auch ihre infrastruktur, u.a. in form des stadions, zu festigen.

der verein vfl wolfsburg an welcher stelle? ich sehe hier schon von vielen seiten das financial fairplay (wenn es das bereits überhaupt gegeben hat) schon wieder völlig am boden. noch mal. ich habe einen etat der besteht aus summe x. es kann aus meiner sicht dann nicht sein das drei, vier vereine irgendwen in der hinterhand haben der das alles ins absurde führt.

darüber hinaus bin ich schon ewig der überzeugung das unter den vereinen bestehende verstrickungen nicht sein dürfen. wahrscheinlich lässt es sich nie ganz vermeiden durch weite verzweigung. aber so offensichtliche wie z.b. bayern und wolfsburg oder bayern ingolstadt über audi, bzw. VW dürfen nicht sein.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
gladbach-fan
Forums-Lehrer


Anzahl der Beiträge : 883
Anmeldedatum : 12.02.10

BeitragThema: Re: VfL Wolfsburg   Do 5 Feb 2015 - 14:46

so lang es nicht gegen das financial fair play verstösst muss man mit leben können. die 50 plus 1 regelgung wird seit kinds anfechtung vor gericht ebenfalls stark wackeln. klar bayern hat das geld selbst erwirtschaftet das stimmt schon wolfsburg und die konzernclubs sind fremdfinanziert.

trotzdem seh ich darin kein allzu großes problem so lang da nicht jede 1-2 jahre ein so ein club nachkommt. sein wir doch mal ehrlich wenn es diese clubs nicht geben würde könnte man bayern gleich die nächsten 10 jahre die meisterschale in die hand drücken bereits vor dem 1.spieltag.

der bvb scheint dazu (erstmal) nicht mehr in der lage und finanziell können da nur konzernclubs mithalten.lediglich wolfsburg (leverkusen seh ich immer mehr nicht stark genug positioniert) und vor allem eines tages leipzig können aufgrund ihrer reichen sponsoren von höherem träumen und die liga in zukunft wieder spannender machen.

sonst ist dazu keiner in der liga und davon nehm ich meine gladbache trotz der sensationellem entwicklung die sie genommen haben gar nicht mit aus da hier einfach auch (leider) natürliche grenzen gesetzt sind...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jerb
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 1865
Anmeldedatum : 05.04.10

BeitragThema: Re: VfL Wolfsburg   Do 5 Feb 2015 - 15:41

Ich sehe das schon sehr kritisch weil die Liga dadurch nicht spannender werden wird. Die Meisterschaft ja aber ganz sicher nicht die Liga. Vereine wie Wolfsburg und Leipzig werden jetzt auf Gedeih und Verderb versuchen sich auf den CL-Plätzen festzusetzen weil alleine der monetäre Unterschied zwischen CL und EL extrem groß ist. Nur durch die Teilnahme an der CL hat man soviel Geld zur Verfügung das man sich jedes Jahr 1 Schürrle oder 2 Gustavos zulegen kann.
Alleine das reicht schon fast aus um sich die Kokurenz vom Leib zu halten. Und wenn es doch nicht ganz reicht pulvert man einfach nochmal 45 Mio nach. In den Medien wird ja meist geschrieben das man pro Saison nur 15 Mio vom Oligarchen nehmen darf um die Ausgaben zu decken aber laut Regel sind es 45 Mio in 3 Jahren. Das sind dann nochmal ganz andere Dimensionen.
Und im Fall von Red Bull verschiebt man dann einfach einen Leipziger Bankdrücker für 10 Mio nach Salzburg und hat wieder 10 Mio auf der Habenseite für Transfers oder kauft mit Salzburg teuer ein, leiht den Spieler nach Leipzig aus und verkauft ihn 1 Jahr später für Peanuts nach Leipzig. Im Prinzip hat Leipzig 2x 45 Mio über 3 Jahre.

Klar, man könnte sagen das jeder sich so einen Zahlemann zulegen darf aber ich kann dir genau sagen was passiert wenn wir hier 18 investorenfinanzierte Vereine in der Bundesliga hätten. Die blähen erstmal 2-3 Jahre lang schön den Kader auf um in den Kampf um die CL-Plätze einzusteigen und wenn daraus innerhalb von 2-3 Jahren nichts wird springt die Hälfte ab.
Dann hast du eine Menge Vereine mit Kadern die sie sich nichtmehr leisten können und nach 1-3 Jahren darf der Lizensierungsausschuß Sonderschichten schieben um evtl doch noch ein Schlupfloch zu finden damit nicht 1/3 der Liga zwangsabsteigen muss.

Es geht nicht darum die Liga spannend zu machen oder den Bayern Paroli bieten zu können. Es geht um die dicke Kohle und die Aufmerksamkeit in der CL. EL ist scheiße weil sich das keiner ankuckt, weder im TV noch im Stadion, und Geld gibts da auch nicht viel einzusacken.
Kuck dir doch nur mal unsere letzte EL-Teilnahme an. 13.000 Frankfurter fahren nach Frankreich und trotzdem ist deren Stadion nur halb voll. Spätestens am späten Nachmittag des Folgetages interessiert es die Leute einen [zensiert] was da in der EL passiert ist wenn nicht grade ein Depp seine Drohne im Stadion Gassi führt aber wenn Ronaldo einen Furz lässt kommt 3 Tage lang nichts anderes in den Medien.


_________________
"Gewinner sprechen nicht über ruhmvolle Siege. Das kommt daher, dass sie gesehen haben, wie das Schlachtfeld hinterher aussieht. Es sind nur die Verlierer, die ruhmvolle Siege haben."
Terry Pratchett

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] - Das Presseportal für Videospielnews
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
asamiro
SportB-Forumsexperte


Anzahl der Beiträge : 1185
Anmeldedatum : 01.03.11

BeitragThema: Re: VfL Wolfsburg   Do 5 Feb 2015 - 19:18

Jerb schrieb:

Klar, man könnte sagen das jeder sich so einen Zahlemann zulegen darf aber ich kann dir genau sagen was passiert wenn wir hier 18 investorenfinanzierte Vereine in der Bundesliga hätten. Die blähen erstmal 2-3 Jahre lang schön den Kader auf um in den Kampf um die CL-Plätze einzusteigen und wenn daraus innerhalb von 2-3 Jahren nichts wird springt die Hälfte ab.
Wir haben doch schon jede Menge investorenfinanzierte Vereine:
Bayern, HSV, Schalke, Hertha, Hannover, Hoffenheim - dazu die "Werkclubs" Leverkusen + Wolfsburg
Dortmund als AG hat in Evonik & Co. auch große Anteilseigner.
Das ist schon mal die halbe Liga - und bis auf Hoffenheim, Leverkusen und Wolfsburg lauter sogenannte Traditionsclubs.
Bei keinem dieser Clubs sehe ich ungeduldige Investoren, die nach 2-3 Jahren wieder abgesprungen sind.
(gut, bei Hertha muss man noch abwarten... und als Ausnahme könnte man Bayer mit Uerdingen nennen)
Und auch der Blick nach england zeigt - nicht einmal ein Roman Abramowitch hat die Lust an seinem "Spielzeug" Chelsea verloren, obwohl alle das seit 2003 Jahr für Jahr prognostizieren und obwohl Chelsea trotz der Millionen immer noch nicht die Erfolge eingefahren hat wie Bayern, Barcelona oder Real.
Ob nun VW als Klubeigner Geld in den VfL Wolfsburg pumpt oder ein Kühne oder eine Allianz oder ein Private-Equity-Unternehmen wie KKR - wo ist da der Unterschied?
Mit Financial Fairplay versucht die UEFA das nun zu kontrollieren und solange auch Clubs wie WOB oder Leverkusen die Regeln nicht verletzen, ist das in meinen Augen okay.
Und heute hat Wolfsburg/VW zum Beispiel klipp und klar gesagt, dass ohne CL-Einnahmen künftig solche Transfers à la Schürrle oder De Bruyne nicht mehr zu stemmen sind.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
gladbach-fan
Forums-Lehrer


Anzahl der Beiträge : 883
Anmeldedatum : 12.02.10

BeitragThema: Re: VfL Wolfsburg   Fr 6 Feb 2015 - 0:58

oder anders ausgedrückt damit es verständlicher wird. die sache mit den konzernclubs ist zwar zugegenermaßen unromantisch aber a) teil des wirtschafts/sportlbens b) innerhalb der regularien und vor allem c) wer außer solch finanzstarken konzernclubs kann denn ernsthaft und dauerhaft gegen eine macht wie die bayern bestehen?

niemand. dortmund hats zwar 2 jahre geschafft aber dafür sind sie jetzt total eingebrochen. sie kann in absehbarer zukunft keiner mehr ernsthaft ganz oben erwarten. im leben nicht. andere clubs die das geld selbst erwirtschaften müssen können nicht so viel auf bayern aufholen.

das geht definitv nur noch fremdfinanziert. da mach ich mir erst gar nix vor. mir ist das jedoch immernoch lieber wie die nächsten 10-20 jahre bayern als meister zu sehen. und mal im ernst gibt blödsinnigere dinge als das geld in einen fussballverein zu stecken. dadurch erhöht sich auch die qualität der liga und wir sind in europa wettbewerbsfähiger.

ich bin im grunde auch ein fan der traditionsmannschaften und die wären mir auch lieber aber ich bin nicht bläugig genug um zu wissen dass heute auf allerhöchstem level für die kaum mehr zu leisten ist. früher vielleicht noch ja das waren aber halt noch andere zeiten. aber nicht mehr heut wo die schere finanzielle immer weiter auseinandergeht und immer größere summen im spiel sind.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: VfL Wolfsburg   Fr 6 Feb 2015 - 8:36

gladbach-fan schrieb:
aber a) teil des wirtschafts/sportlbens
sagt wer?

gladbach-fan schrieb:
b) innerhalb der regularien
selbst die korrupte uefa ist sich da nicht sicher

gladbach-fan schrieb:
und vor allem c) wer außer solch finanzstarken konzernclubs kann denn ernsthaft und dauerhaft gegen eine macht wie die bayern bestehen?
mit verlaub, darauf sch@iß ich.

die bayern haben sich über 40 jahre alles selbst, mit sportlichen erfolg aufgebaut.

niemand. dortmund hats zwar 2 jahre geschafft aber dafür sind sie jetzt total eingebrochen. sie kann in absehbarer zukunft keiner mehr ernsthaft ganz oben erwarten. im leben nicht. andere clubs die das geld selbst erwirtschaften müssen können nicht so viel auf bayern aufholen.

gladbach-fan schrieb:
dadurch erhöht sich auch die qualität der liga und wir sind in europa wettbewerbsfähiger.
????
was haben vereine wie gladbach, frankfurt, stuttgart, usw davon?

gladbach-fan schrieb:
aber nicht mehr heut wo die schere finanzielle immer weiter auseinandergeht und immer größere summen im spiel sind.
denk halt weiter wie bis zum klo.
warum geht die schere immer weiter auseinander? weil eben 1/3 der vereine mit ganz anderen waffen kämpfen. kann nicht sein das ein konzern ohne limit geld hinein pumpen kann. muss ja nur die transferbilanz von wolfburg anschaun um zu begreifen das hier der fehler liegt. vereine wie gladbach oder frankfurt würden nach solchem handeln mit 30 millionen minus aus der saison gehen. lächerlich diesen einfachen fehler im system nicht zu begreifen

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
asamiro
SportB-Forumsexperte


Anzahl der Beiträge : 1185
Anmeldedatum : 01.03.11

BeitragThema: Re: VfL Wolfsburg   Fr 6 Feb 2015 - 15:37

vereine wie gladbach oder frankfurt würden nach solchem handeln mit 30 millionen minus aus der saison gehen. lächerlich diesen einfachen fehler im system nicht zu begreifen[/quote]
Na und? Der HSV macht es doch seit Jahren vor - völlig egal, wieviel minus die Jahr für Jahr einfahren, es geht immer weiter - und zur Not kommt halt der Kühne und zahlt.
Hand aufs Herz: Das wäre in Gladbach oder Frankfurt oder Stuttgart (die arbeiten doch gerade an einem Investoren-Einstieg) nicht anders. Da muss nur einer mit einem "unmoralischem" Angebot kommen, schon knicken die ein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: VfL Wolfsburg   Heute um 17:53

Nach oben Nach unten
 

VfL Wolfsburg

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 28 von 29Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 15 ... 27, 28, 29  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
SportBoard :: Fussball :: 1. Bundesliga-