StartseiteStatistiken & TabellenKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Freundschaftsspiele

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7
AutorNachricht
NYD
Admin


Anzahl der Beiträge : 7398
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Freundschaftsspiele   Di 21 Aug 2012 - 8:38

JerzyPotz schrieb:

nichts und ist nur ausweichen von den kernpunkten. verstrick dich nicht wie löw in pure floskeln.

Muss er aber, würde er sich auf Fakten konzentrieren, könnte er dir ja nicht widersprechen. Wink

Meine Beiträge rutschen übrigens auch komplett unkommentiert durch. No

JerzyPotz schrieb:
genau da seh ich eine rießen gefahr drin, wir bewegen uns auf portugal zu. auf eine vermeintlich goldene generation, die am ende nix anderes als blech gewonnen hat und alle klatschen in die hände wie toll doch die dritten plätze gewesen sind.

Im Augenblick sind wir bereits Portugal! Und daran hat für mich zu einem nicht unerheblichen Teil Löw schuld. Mag sein, dass manche Spieler nicht die taktischen Vorgaben erfüllen (Kroos)* oder einfach komplett außer Form sind und ihre Leistung nicht bringen (Schweinsteiger, in gewisser Weise auch Özil)*. Warum bringt er Schweinsteiger immer noch, wenn der quasi durch die Blume nach einer Pause bettelt???
* = Bezug aufs Halbfinale 2012

Aber das ändert einfach nix an den grundsätzlichen Problemen. Auch, wenn Kroos besser funktioniert hätte: Löw hätte uns erneut unserer eigenen Stärken beraubt, indem er unser Spiel zum wiederholten Male auf den Gegner angepasst hat anstatt dem Gegner unser Spiel aufzuzwingen. Irgendwie hat mich das Spiel an die Niederlagen des FCB gegen den BVB erinnert. Viel Ballbesitz bei uns, aber gefährlich und effektiv sind die Anderen... Löw lernt daraus einfach nicht. Er macht in jedem Halbfinale/Finale das Gleiche, scheitert jedes Mal und findet das noch toll. Muss man wahrscheinlich nicht verstehen.

Und dann noch das Thema Rückstände. Ich kann mir nicht helfen, für mich wirkt Löw einfach komplett hilflos, wenn es zu einem Rückstand kommt. Entweder reagiert er gar nicht, oder aber spät. Manchmal reagiert er auch etwas eher, aber das Ergebnis ist so oder so immer das Gleiche: die Einwechslungen bringen vllt. (aber auch nur vllt.) etwas mehr Gefahr, zu Toren führen sie jedoch nicht!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eagle-Eye Jerry
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 2395
Anmeldedatum : 26.03.08

BeitragThema: Re: Freundschaftsspiele   Di 21 Aug 2012 - 12:54

JerzyPotz schrieb:
sorry das ist für mich aus zweierlei gründen an den haaren herbei gezogen.
erstens wird es immer veränderungen in teams geben. das ist quasi ein immer andauernder prozess.
... in dem es immer wieder zu qualitativen Schwankungen kommt. Du wirst ja auch nicht die Teams von '82 und '86 mit dem von 1990 auf eine Stufe stellen wollen.

JerzyPotz schrieb:
der zweite ist der eigentlich wesentlichere. wie sehr hat sich der kader zum turnier davor verändert? es sind nicht 20 spieler rein und raus rotiert worden.
Wieso das Turnier davor? Ich hatte doch geschrieben, dass die jetzige Spielergeneration bereits 2010 ihren Anfang genommen hat. Und von 2008 ist in der Tat nur noch eine Handvoll übrig.

JerzyPotz schrieb:
und mich ärgert es fast schon mit jedem beitrag mehr das ihr euch scheinbar damit zufrieden gebt und auf die fußnoten gar nicht erst eingeht und wesentliche teile meiner beiträge völlig durchrutschen, bzw. ihr löw in seinen aussagen scheinbar null hinterfragt.
Mit Verlaub, aber nur weil du brandredenartig etwas zum Thema ausrufst, muss nicht jeder wie von der Tarantel gestochen darauf anspringen. Solange ich mich an die Forenregeln halte, würde ich mir schon gerne selbst aussuchen dürfen, auf was ich eingehe und auf was nicht. Was soll ich machen, mich interessieren das Gequatsche von Löw und die Reaktionen darauf einfach nicht. Und du wirst von mir z.B. auch keinen 30-Zeiler zur Torlinienkameratechnik zu lesen bekommen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
asamiro
SportB-Forumsexperte


Anzahl der Beiträge : 1185
Anmeldedatum : 01.03.11

BeitragThema: Re: Freundschaftsspiele   Di 21 Aug 2012 - 15:27

NYD schrieb:

JerzyPotz schrieb:
genau da seh ich eine rießen gefahr drin, wir bewegen uns auf portugal zu. auf eine vermeintlich goldene generation, die am ende nix anderes als blech gewonnen hat und alle klatschen in die hände wie toll doch die dritten plätze gewesen sind.

Im Augenblick sind wir bereits Portugal! Und daran hat für mich zu einem nicht unerheblichen Teil Löw schuld.

Was hat denn Portugals "goldene Generation" seit 1994 erreicht?
Bei WMs einmal das Halbfinale (am Ende Platz 4), einmal das Achtelfinale, ansonsten war in der Vorrunde Schluss.
Bei EMs einmal das Finale (verloren), zweimal das HF und zweimal das VF.

Bei allem Respekt - da liest sich die deutsche Bilanz - vor allem bei Weltmeisterschaften - im gleichen Zeitraum doch deutlich besser, auch wenn da nur ein Titel (EM 1996) dabei ist.

Nochmal: Da sind wir nach vielen Jahre endlich wieder dahin gekommen, dass Qualifikationen für ein Turnier souverän gespielt werden mit phasenweise schönem Fußball, da werden deutsche Mannschaften vor den Turnieren als ernsthafte Titelanwärter gehandelt, da werden die Turniere bis ins HF gut absolviert - aber das ist alles schlecht und der dafür verantwortliche Trainer/bzw. sein Trainerstab müssen gehen?
Ich kann ja verstehen, dass man mehr will - aber das bis dahin Erreichte, auch wenn es keine Titel sind, sollte doch auch vernünftig eingeordnet werden und nicht als Erfolglosigkeit bezeichnet werden. Schließlich gab es zwischen 1992 und 2006 wahrlich schlimmere Zeiten (trotz EM-Finale 1992, WM-FInale 2002 und EM-Titel 1996).

Inklusive 2006 sind wir bei vier Turnieren kontinuierlich ins HF gekommen - das IST ein Erfolg, bei dem letztlich nur der letzte Schritt noch fehlt, und den es in den Jahren davor eben nicht gegeben hat. Jetzt den Trainer, der diese Kontinuität erreicht hat, derart zu bashen - und ihn als Nichtskönner zum Teufel zu jagen - ist doch reichlich fehlgegriffen.
Es ist ja in Ordnung, jetzt die Anforderungen zu erhöhen, den Druck zu erhöhen. nach dem Motto: "Jetzt muss aber auch mal ein Titel her" - aber nicht auf diese unwürdige Art und Weise.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Freundschaftsspiele   Di 21 Aug 2012 - 20:32

Eagle-Eye Jerry schrieb:
Mit Verlaub, aber nur weil du brandredenartig etwas zum Thema ausrufst, muss nicht jeder wie von der Tarantel gestochen darauf anspringen. Solange ich mich an die Forenregeln halte, würde ich mir schon gerne selbst aussuchen dürfen, auf was ich eingehe und auf was nicht. Was soll ich machen, mich interessieren das Gequatsche von Löw und die Reaktionen darauf einfach nicht.
vielleicht liegts daran das wir bei dem thema nicht zusammen finden. mich interessiert es, er schwätzt sch@iße, aber du pickst dir ein paar teilchen von mir heraus, ohne dir über löw gedanken zu machen, da es dich eben nicht interessiert.

dufte art der diskussion Evil or Very Mad

ansonsten lass ich es meinerseits jetzt ganz hier. führt zu nichts.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
asamiro
SportB-Forumsexperte


Anzahl der Beiträge : 1185
Anmeldedatum : 01.03.11

BeitragThema: Re: Freundschaftsspiele   Di 21 Aug 2012 - 21:39

JerzyPotz schrieb:

dufte art der diskussion Evil or Very Mad

ansonsten lass ich es meinerseits jetzt ganz hier. führt zu nichts.

Das ist ja auch keine Art...

Wann lohnt sich denn für Dich eine Diskussion? Wenn am Ende Deine Meinung bestätigt wird?

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Freundschaftsspiele   Di 21 Aug 2012 - 21:56

asamiro schrieb:
Wann lohnt sich denn für Dich eine Diskussion? Wenn am Ende Deine Meinung bestätigt wird?
wenn ich den eindruck habe mit antworten nicht ver@rscht zu werden.

man kann doch nicht einerseits schreiben das löw zu viel auf der haben seite hat, dann so gut wie alles an punkten weg lassen und dann schreiben "sein gesagtes interessiert mich nicht". in dem was er sagt steckt so viel widersprüchliches und das soll nicht interessieren? aus genau dem desinteresse entsteht unter anderm auch der rückhalt für löw.

wenn dem so ist, gut, muss ich mir die finger nicht wund schreiben. dann sind da einfach andere auffassungen.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
asamiro
SportB-Forumsexperte


Anzahl der Beiträge : 1185
Anmeldedatum : 01.03.11

BeitragThema: Re: Freundschaftsspiele   Di 21 Aug 2012 - 22:59

Ich glaube, Du verrennst Dich ein wenig in Deiner Löw-Abneigung.

Nehmen wir ein Bild:
Unter Ribbeck und Völler gabs Wasser zu trinken,
Klinsmann und Löw bieten netten Weißwein.
Du bist aber inzwischen auf den Geschmack gekommen und möchtest jetzt den edelsten Tropfen (aus dem Rheingau? Smile

Punkt eins: Ist das nicht etwas unfair, nach so kurzer Zeit des netten Weines schon gierig mehr zu wollen?
Punkt zwei: Wenn Du der Meinung ist, Löw kann Dir nicht mehr als netten Weißwein bieten, wer könnte es Deiner Meinung nach tun?

Was mich zu Punkt drei führt: Ich wüsste derzeit keinen besseren Bundestrainer. Insofern sollte man ihn nicht versuchen, rauszuekelen, sondern ihn unterstützen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
NYD
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7398
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Freundschaftsspiele   Mi 22 Aug 2012 - 8:21

asamiro schrieb:
Punkt eins: Ist das nicht etwas unfair, nach so kurzer Zeit des netten Weines schon gierig mehr zu wollen?

Was heißt kurze Zeit? Selbst wenn man Löw zugute halten will, dass er die Mannschaft dahin geführt hat, wo sie jetzt ist. Seit 2 Jahren herrscht Stillstand. Und jetzt, wo man auf derartiges Spielermaterial zurückgreifen kann, darf man auch eine Steigerung erwarten!
Und mal ganz abgesehen davon: die Ursachen für jeweiliges Ausscheiden sind seit 4 Jahren die gleichen (möglicherweise hätte man Spanien 2008 und 2010 mit keiner Taktik geschlagen. Mit unserer hätte nicht mal Spanien Spanien schlagen können, wenn ihr versteht, was ich meine)...

asamiro schrieb:
Punkt zwei: Wenn Du der Meinung ist, Löw kann Dir nicht mehr als netten Weißwein bieten, wer könnte es Deiner Meinung nach tun?

Das ist eine gute und berechtigte Frage. Allerdings führt diese mich gleich zur Gegenfrage: wäre es denn unter einem anderen Trainer (gleich welchem) schlechter? Würden wir eher ausscheiden?

asamiro schrieb:
Was mich zu Punkt drei führt: Ich wüsste derzeit keinen besseren Bundestrainer. Insofern sollte man ihn nicht versuchen, rauszuekelen, sondern ihn unterstützen.

Sinnlos, da er keine Unterstützung will. Das hat er ja ein seinem Interview auch deutlich gemacht. Sportliche Kritik wurde mit larifari "das nehme ich mir an" abgetan! Was nimmt er sich denn an? Wo sieht er denn sportliche Fehler seinerseits? Hat er Ideen, diese abzustellen? Fragen über Fragen...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eagle-Eye Jerry
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 2395
Alter : 48
Ort : München
Anmeldedatum : 26.03.08

BeitragThema: Re: Freundschaftsspiele   Mi 22 Aug 2012 - 11:17

JerzyPotz schrieb:
man kann doch nicht einerseits schreiben das löw zu viel auf der haben seite hat, dann so gut wie alles an punkten weg lassen und dann schreiben "sein gesagtes interessiert mich nicht".
Wenn wir hier schon bei den Bildern sind: Ich kann einen Spielfilm auf DVD doch auch für mich bewerten, ohne dabei auf den Audiokommentar des Regisseurs einzugehen.

Hätte sich Löw plausibel und fachlich nachvollziehbar geäußert, würdest du die sportliche (Fehl-)Leistung nicht anders einschätzen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
NYD
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7398
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Freundschaftsspiele   Mi 22 Aug 2012 - 14:10

Eagle-Eye Jerry schrieb:
Hätte sich Löw plausibel und fachlich nachvollziehbar geäußert, würdest du die sportliche (Fehl-)Leistung nicht anders einschätzen.

Vllt. hast du damit recht, vllt. auch nicht. Tatsache ist ja aber, dass Löw sich NICHT fachlich nachvollziehbar geäußert hat und das hat den Sturm der Entrüstung (meiner Meinung nach) verständlicherweise noch einmal vergrößert.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Freundschaftsspiele   Mi 22 Aug 2012 - 19:14

asamiro schrieb:
Das ist ja auch keine Art...
gut, damit hast du natürlich auch recht, also ...

asamiro schrieb:
Was hat denn Portugals "goldene Generation" seit 1994 erreicht?
nichts und das halt mit viel talent. soweit schon mal die größte gemeinsamkeit.

asamiro schrieb:
Bei allem Respekt - da liest sich die deutsche Bilanz - vor allem bei Weltmeisterschaften - im gleichen Zeitraum doch deutlich besser, auch wenn da nur ein Titel (EM 1996) dabei ist.
wir haben da unterschiedliche auffassungen.
mir ist es mittlerweile egal wie oft wir wo gestanden haben.

asamiro schrieb:
Ich kann ja verstehen, dass man mehr will - aber das bis dahin Erreichte, auch wenn es keine Titel sind, sollte doch auch vernünftig eingeordnet werden und nicht als Erfolglosigkeit bezeichnet werden.
ich weiß jetzt treten wieder die anderen auf den plan ...
und ich hab das jetzt auch schon so oft runter geleiert.

für mich unterscheidet sich die art wie die niederlagen 08, 10 und 12 zustande gekommen sind in keinsterweiße. 2008 hab ich darüber noch wegsehen können. quasi als start für alle. darauf aufbauend hat sich die mannschaft für mich kein stück weiter entwickelt. es gibt mannschaften wo sich trainer und team in die hose machen und das ist die aufgabe des trainers das abzustellen.

asamiro schrieb:
Jetzt den Trainer, der diese Kontinuität erreicht hat, derart zu bashen - und ihn als Nichtskönner zum Teufel zu jagen - ist doch reichlich fehlgegriffen.
und ich überzeugt davon das wir das was wir bis jetzt (nicht) erreicht haben, mit vielen anderen auch geschafft hätten.

asamiro schrieb:
Ich glaube, Du verrennst Dich ein wenig in Deiner Löw-Abneigung.
also es ist tatsächlich so das ich noch nie zuvor so gegen einen trainer gewesen bin.
das ganze geht soweit das wir und in unserem kreis überlegt haben nach brasilien zur wm zu fliegen. mir hat es die stimmung so verhagelt das es meinerseits völlig ausgeschlossen ist das ich mir diese mannschaft noch einmal live im stadion unter diesem trainer ansehen will. das ertrag ich nicht.

asamiro schrieb:
Unter Ribbeck und Völler gabs Wasser zu trinken
bleiben wir bei den bildern!
unter ribbeck gab es nicht mal spühlwasser, was nicht allein an sir erich gelegen hat, bei dem teilschrott der da drin herum gefallen ist.

unter völler gab es tafelwasser, allerdings ist es gelungen während der wm sehr lecker schmeckenden saft heraus zu pressen.

unter klisi/löw wurde begonnen aus äpfeln leckeren süßen zu pressen. nur auch der leckerste süße kippt mal um, wenn er nicht weiter veredelt wird.

asamiro schrieb:
Du bist aber inzwischen auf den Geschmack gekommen und möchtest jetzt den edelsten Tropfen (aus dem Rheingau? Smile
grade bei dem wetter gibt es kaum besseres wie ein geripptes gefüllt mit einem leckeren äppler

leider wird es diesen nach meiner einschätzung von löw nicht geben.

asamiro schrieb:
Punkt eins: Ist das nicht etwas unfair, nach so kurzer Zeit des netten Weines schon gierig mehr zu wollen?
auch hier kann ich mich nur wiederholen. dieses bild nach dem 0-1 geht mir nicht aus dem kopf heraus. ich habe kein vertrauen zu einem trainer, der nach einem gegentreffer hilflos auf der bank in sich völlig zusammenfällt.

2010 hat er im großen auch nicht anders gehandelt, die mannschaft hat gleich verhalten gespielt, seine auswechslungen sind damals auch verpufft weil er nur auswechselte, aber auch da nicht in der lage gewesen ist das spiel so umzustellen das eine überraschende komponente hinein gekommen ist.

asamiro schrieb:
Was mich zu Punkt drei führt: Ich wüsste derzeit keinen besseren Bundestrainer. Insofern sollte man ihn nicht versuchen, rauszuekelen, sondern ihn unterstützen.
auch hier leier ich meine platte herunter. es ist nicht meine aufgabe für den DFB einen neuen trainer zu suchen. ich bin mit 500.000 schon zu frieden. besorgt mir die und ich lass meinen aktuellen arbeitgeber arbeitgeber sein.

dieses "es gibt keinen besseren" ist jedenfalls keine gesunde einstellung, wenn man bedenkt woher viele unsere bundestrainer gekommen sind, aus der trainer bedeutungslosigkeit.

Eagle-Eye Jerry schrieb:
Hätte sich Löw plausibel und fachlich nachvollziehbar geäußert, würdest du die sportliche (Fehl-)Leistung nicht anders einschätzen.
womit du wahrscheinlich recht hast. sein herum schwimmen nimmt ihn aber zusätzlichen respekt, achtung und vor allem glaubwürdigkeit in seinen eigenen aussagen. die folge ist nun die wie sie jetzt ist.

ich sage schon jetzt mal voraus das diese amtszeit ungemütlich für löw werden wird, da er sich mit seinem monolog bei gleichzeitig null beantwortung aller offenen punkte angreifbar gemacht hat. von daher deckt es sich mit dem was NYD vor mir geschrieben hat.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
asamiro
SportB-Forumsexperte


Anzahl der Beiträge : 1185
Anmeldedatum : 01.03.11

BeitragThema: Re: Freundschaftsspiele   Mi 22 Aug 2012 - 21:33

JerzyPotz schrieb:
mir hat es die stimmung so verhagelt das es meinerseits völlig ausgeschlossen ist das ich mir diese mannschaft noch einmal live im stadion unter diesem trainer ansehen will. das ertrag ich nicht.
Auch da kann ich mich nur wiederholen. Früher waren 9 von 10 Spielen grottig und heute sind 9 von 10 schön anzusehen. Ich verstehe vor allem Deinen Ansatz nicht, diese ominösen drei Niederlagen derart über alles andere zu erheben.
Ich finde auch im Testspiel gegen Argentinien waren schöne Spielzüge dabei, man hat ja z.B. bei Reus gesehen, was er der Nationalelf bringen kann. Trotzdem haben sie verloren - vermutlich, weil sie nicht zu viel vor dem Saisonstart riskieren wollten, weil die Argentinier einfach galliger (Revanche für das 0:4 bei der WM?) waren oder oder oder. Ist auch egal, denn in die Hose gemacht haben sie sich nicht. Sie haben Fehler in der Defensive gemacht, ja. Bzw. der Hurra-Fußball, den Löw zuweilen (!) spielen lässt, birgt halt das Risiko, das hinten alles ein wenig offener ist.

JerzyPotz schrieb:
auch hier kann ich mich nur wiederholen. dieses bild nach dem 0-1 geht mir nicht aus dem kopf heraus. ich habe kein vertrauen zu einem trainer, der nach einem gegentreffer hilflos auf der bank in sich völlig zusammenfällt.
Das ist für mich auch kein Argument. Bloß, weil die Bildregie ab und zu Löw einblendet, wie er so da sitzt, heißt das noch lange nicht, dass er die ganze Zeit sich so verhalten hat (warst Du im Stadion? Ach, ich vergaß, das tust du bei der Nati ja nicht mehr... Very Happy )
Genauso gestern Favre beim Gladbach-Spiel. Der wird einmal gezeigt, wie er wütend aufspringt und seine Spieler zusammenschei... - heißt das, er hat das die ganze Zeit getan? Nein, bestimmt nicht.

JerzyPotz schrieb:

dieses "es gibt keinen besseren" ist jedenfalls keine gesunde einstellung, wenn man bedenkt woher viele unsere bundestrainer gekommen sind, aus der trainer bedeutungslosigkeit.
So? Sind sie das? Viele? Wer denn? Und was hat die "Bedeutungslosigkeit" mit Erfolg/Misserfolg zu tun?
Helmut Schön vielleicht - aber der war extrem erfolgreich
Jupp Derwall war jahrelang Co-Bundestrainer - und hat einen Titel gewonnen
Franz Beckenbauer war auch kein Trainer - aber extrem erfolgreich
Berti Vogts - trainermäßig ganz okay (im Nachwuchsbereich des DFB) - und hat immerhin einen Titel geholt
Völler - okay, bedeutungsloser Trainer und auch mit der Nati ein durchgewuseltes WM-Turnier mit Finalteilnahme
Ribbeck - jahrelang DFB-Trainer und Bundesligatrainer (u.a. bei "unseren" Clubs Lautern und Frankfurt, Leverkusen - UEFA-Cupsieger) - also Trainervergangenheit, aber KEINEN Nati-Erfolg
Klinsmann - keinerlei Trainervergangenheit, aber frischen Wind ins Nationalteam gebracht
Löw - durchwachsene Trainervergangenheit

Oder habe ich Dich missverstanden und Du wolltest sagen, irgendwo läuft ein Unbekannter herum, der zwar noch nichts gerissen hat, aber im Prinzip jetzt genau der Richtige wäre, die Nati zu veredeln? So ein Typ wie Freiburgs Streich, oder Augsburgs Weinzierl? Tuchel?

JerzyPotz schrieb:
ich sage schon jetzt mal voraus das diese amtszeit ungemütlich für löw werden wird, da er sich mit seinem monolog bei gleichzeitig null beantwortung aller offenen punkte angreifbar gemacht hat.
Kein Bundestrainer hat eine gemütliche Amtszeit, weil er sich tagtäglich 80 Mio anderen Bundestrainer gegenüber sieht, die immer alles besser wissen Laughing
Nein, im Ernst: Kein Problem, wenn die Amtszeit ungemütlich wird, oder glaubst du wirklich, an Löw prallt alles ab und er macht sich keine Gedanken? Nur, weil er das öffentlich nicht verkündet?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Freundschaftsspiele   Mi 22 Aug 2012 - 23:23

asamiro schrieb:
Ich verstehe vor allem Deinen Ansatz nicht, diese ominösen drei Niederlagen derart über alles andere zu erheben.
weil mir dies art der niederlagen zu gleich in ihrer art gewesen sind.

asamiro schrieb:
Ist auch egal, denn in die Hose gemacht haben sie sich nicht. Sie haben Fehler in der Defensive gemacht, ja. Bzw. der Hurra-Fußball, den Löw zuweilen (!) spielen lässt, birgt halt das Risiko, das hinten alles ein wenig offener ist.
ich hätte die niederlage ohne diesen montag davor gefasster genommen.

asamiro schrieb:
Das ist für mich auch kein Argument. Bloß, weil die Bildregie ab und zu Löw einblendet, wie er so da sitzt, heißt das noch lange nicht, dass er die ganze Zeit sich so verhalten hat
da sag ich mal das dieser abschnitt jetzt wirklich zu nichts führen wird, da ich hier anders gestrickt bin Rolling Eyes

asamiro schrieb:
Ach, ich vergaß, das tust du bei der Nati ja nicht mehr... Very Happy )
na, na, na, in dem zusammenhang kommt es auf das nicht mehr an Wink
deswegen war ich auch nicht gegen argentinien im stadion.
meine stimmungslage ist grad sowas von am boden, wenn morgen wm start wäre, würde das turnier lustlos an mir vorbei ziehen.

asamiro schrieb:
Oder habe ich Dich missverstanden und Du wolltest sagen, irgendwo läuft ein Unbekannter herum, der zwar noch nichts gerissen hat, aber im Prinzip jetzt genau der Richtige wäre, die Nati zu veredeln? So ein Typ wie Freiburgs Streich, oder Augsburgs Weinzierl? Tuchel?
ob es die jetzt sind, eher nicht.
jedenfalls sollte es genau in diese richtung gehen und du hast es dann auch so gelistet wie ich es meinte.

von daher hat dieses "aus dem nichts kommend" eigentlich tradition bei uns und mit der geschichte ist löw für einen bundestrainer beinahe überqualifiziert. grade mit dem hintergrund lässt sich noch weniger der oder der bennen. genauso wie die erfahrung zeigt das ein guter vereinstrainer nicht gleichzeitig mit dem unregelmäßigen als nationalcoach gut kann. aus dem grund (wieder eine wiederholung meinerseits) ist auch klopp für mich nicht der nächste messias auf den viele jetzt hoffen/ warten oder wie auch immer das genannt werden will.

asamiro schrieb:
Kein Bundestrainer hat eine gemütliche Amtszeit, weil er sich tagtäglich 80 Mio anderen Bundestrainer gegenüber sieht, die immer alles besser wissen Laughing
kannst du dich an einen bundestrainer erinnern der über einen solchen zeitraum nahezu unangetastet arbeiten konnte?

mein trainerleben beginnt mit häuptling silberlocke und er hat doch fast nur auf die glocke bekommen.
danach kam franz und da ging es vor allem vor dem turnier 86 hoch her.

keiner hat sich selbst treffender analysiert wie bundes-bertie "wenn ich übers wasser laufen könnte würden meine kritiker sagen: nicht mal schwimmen kann er"

sir erich ... schweigen wir lieber

gut die em-quali war echt sch@iße aber bei wem wurde ein finaleinzug schneller vergessen wie bei tante käthe? selbst bei klinsi war ja schnell das thema zum anzicken gefunden.

asamiro schrieb:
Nein, im Ernst: Kein Problem, wenn die Amtszeit ungemütlich wird, oder glaubst du wirklich, an Löw prallt alles ab und er macht sich keine Gedanken? Nur, weil er das öffentlich nicht verkündet?
ich glaube das löw vergangene woche, in der zeit von mo.-mi., das erste mal bekanntschaft damit gemacht hat und sein doch etwas verhageltes gesicht nach dem spiel durchaus gezeigt das er von der wucht und der breite leicht überrumpelt worden ist.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
NYD
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7398
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Freundschaftsspiele   Do 23 Aug 2012 - 8:44

asamiro schrieb:
Ich verstehe vor allem Deinen Ansatz nicht, diese ominösen drei Niederlagen derart über alles andere zu erheben.

Weil sie einfach tatsächlich über allem anderen stehen!!! Ich wiederum verstehe nicht, wie man sich dieser glasklaren Erkenntnis verweigern kann...

Es war jedes mal das gleiche. Es wurden jedes Mal die gleichen Fehler gemacht. Es wurde keinerlei Lerneffekt mitgenommen. Jedes Mal die gleiche Leier: eigene Stärken ignorieren, auf die Stärken des Gegners reagieren.

Im Fußball ist in Play-Offs ohne Rückspiel Reaktion meistens schlechter als Aktion - ist man unfähig, dann auf Rückstände zu reagieren (Wink), dann sogar tödlich. Und dass Löw zumindest dabei in wichtigen Spielen nie ein Händchen hat, das hat er nun schon öfter als nur in diesen 3 Spielen bewiesen.

Aber schon klar, ansehnliche Spiele in der Qualifikation zählen mehr als taktische Offenbarungseide in den Turnieren, wo es wirklich drauf ankommt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Freundschaftsspiele   

Nach oben Nach unten
 

Freundschaftsspiele

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 7 von 7Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
SportBoard :: Fussball :: Nationalmannschaft-