StartseiteStatistiken & TabellenKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Eintracht Frankfurt Teil 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
AutorNachricht
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 13512
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Eintracht Frankfurt Teil 2   Mi 12 Aug 2015 - 12:12

Jerb schrieb:
Ich sehe Abraham schon mit guten Chancen auf einen Platz in der 1. Elf weil er eben schneller ist als Russ und Zambrano, eine gute Spieleröffnung hat und ansonsten auch kein schlechter Verteidiger ist. Vorallem am Anfang der Saison wird das Innenverteidigerduo wohl Abraham + Russ heißen weil Zambrano noch Trainingsrückstand hat.
wird er allein schon deswegen da von unseren IV helden ja immer wer krank oder gesperrt ist.
wenn sie fit sind rechne ich aber mehr mit russ und zambrano.
bauchgefühl.

Jerb schrieb:
Mehr Sorgen mache ich mir eher wegen den ofensiven Außen. Eigentlich haben wir mit Aigner und Inui dort nur 2 erfahrene Spieler  
wovon dann auch nur einer wirklich qualität hat!

ja stimmt und ich denke hier wird wieder unsere schwachstelle zu finden sein. aigner matt gestellt und schon wird nur noch der gang durch die mitte möglich sein.

Jerb schrieb:
Wenn Veh nicht von den Jungen überzeugt wäre hätte man aber auch nicht Gacinovic verpflichtet sondern jemanden mit mehr Erfahrung.
das ist im kern ja nicht richtig. schließlich war die tinte unter sam fast trocken.
von daher glaub ich nicht das veh wirklich überzeugt ist. der sam deal ist wohl nur zu heiß geworden und man hat ihn jetzt aus dem hut gezaubert.

was allerdings jetzt positiv sein kann das veh sich wohl gennötigt sieht mehr junge spieler hochzuziehen. das war ihm in den ersten drei jahren mehr oder weniger sch@iß egal.
du weißt ja, es geht die mär um das veh noch nie den riederwald gesehen hat.  scheinbar hat er die breite kritik vernommen und vielleicht auch deswegen bereits angekündigt das jetzt alles anders ist wie vor drei jahren und er sich nun auch um den einbau und integration von jungen kicker kümmern wird ( Rolling Eyes )

Jerb schrieb:
Im Sturm nehme ich mal an das sich Veh idR zwischen Seferovic oder Kadlec und Meier oder Castaignos entscheiden wird. Die letzten Beiden sind sich von der Spielweise nicht unähnlich und um deren Stärken richtig zur Geltung kommen zu lassen braucht man einfach noch einen beweglichen Stürmer der ihnen die Räume öffnet.
ich halte mich da erst mal zurück.
warten wir mal ab ob unsere helden wirklich in der lage sind mehr wie ihr hängendes spitzen system brauchbar runter zu spielen. danach wird sich dann auch die aufstellung ergeben.

Jerb schrieb:
Auch wenn wir unter Schaaf eine Menge Tore geschoßen haben muss die Erkenntnis von letzter Saison doch sein das die Mannschaft einfach nicht für superschnellen Umschalt-Onetouchfussball gemacht ist. Dafür hat sie in Vehs 1. Amtszeit und in der Vorbereitung gezeigt das sie echt gut darin ist den Ball laufen zu lassen und bei passender Gelegenheit in den Raum zu spielen.
zustimmung.
deswegen glaub ich dann auch an die system rückkehr

Jerb schrieb:
Wenn sich zuviele Stammkräfte verletzen, die Backups keine Leistung bringen oder wir allgemein Pech haben kann es auch schnell nach Unten gehen wobei ich uns selbst im ungünstigsten Fall nicht im Abstiegskampf sehe.
das ist klar, das für platz 6-8 nicht viel passieren darf in sachen verletzungen. da bin ich aber mal positiv. unter veh gab es im vergleich zu vor ihm relativ wenig schwere langzeitausfälle. zumindest was das betrifft mach ich mir unter veh geringe sorgen.

wie du glaub ich auch nicht daran das es im schlechtesten fall ganz runter geht. dafür ist doch zu viel substanz da und sind manch andere teams viel zu schlecht besetzt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dany69
Admin


Anzahl der Beiträge : 10540
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Eintracht Frankfurt Teil 2   Do 13 Aug 2015 - 12:28

So mangels Zeit und Wissen aktuell eine kleine Antwort auf euch beide von mir.

Ich hab von der Vorbereitung echt null mitbekommen und kann daher keine großen reden schwingen inhaltlich.

Was die Transfers angeht, so bin ich bis aufs tor erstmal soweit einverstanden.

ich kann zwar sicher noch nicht einschätzen, wie castaignos wirklich am ende einschlägt geschweige denn wie das dann wenn Meier mal wiederkehrt wird, aber das ist stand heute ja noch nihct das Thema.

Reinarzt traue ich viel zu, ganz ohne frage, der war immer ein guter und wird bei usn so glaube ich aufblühen und sich als Führungsspieler etablieren wage ich zu behaupten.

Einzige Bauchschmerzen hab ich im Tor, ich kenn beide nicht und weiß daher das Niveau nicht einzuschätzen, zudem frage ich mich da halt, warum es nicht möglich ist, bei uns als Torwart Nation nummer eins, wenigstens einen Deutschen zu holen, aber das ist wohl nur mein eigenbild.

Was ich mich frage ist, warum man nicht versucht hat medojevic und oder ignovski abzugeben und jemanden anders dafür zu holen, oder hab ich das auch verpasst??

Pokalspiel war kein Glanz, was aber auch nicht nötig war, insofern auch kein großes Indix für irgendwas.

Meine Erwartungen sind gemischt was die Saison angeht, ich glaube nicht, das es zu 6 reichen wird/kann, es sei denn alles läuft bei uns perfekt und einige schwächeln wieder.
Aber im Normalfall sollte es zu Platz 8 bis 11 reichen sag ich mal so.

Gespannt bin ich wirklich darauf ob es nun veh gelingt, wenn auch gezwungermaßen ein paar von den jungen oben wirklich dauerhaft zu integrieren und vor allem ob die Einwechselungen in den spielen das mal untermauern, denn in der ersten elf, wird es wohl bis auf zwei drei Positionen recht fix sein von spiel zu spiel.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jerb
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 1865
Anmeldedatum : 05.04.10

BeitragThema: Re: Eintracht Frankfurt Teil 2   So 16 Aug 2015 - 17:38

Spielerisch und vom Spielverlauf wäre ein Unentschieden nicht unverdient gewesen aber dafür haben wir dann teilweise doch zu hektisch und nicht präzise genug gespielt. Was auffällig war sind diese Ballverluste im Aufbau weil der Passempfänger nicht richtig auf den Ball geht und der Ball noch weggespitzelt wird. Ich schiebe das und das hektische Spiel mal darauf das die Abstimmung noch nicht zu 100% da ist.
Hradecky war heute bei den Gegentoren chancenlos und hatte kaum Gelegenheit sich auszuzeichnen. Die einzigste Szene bei der er sich auszeichnen konnte und es dann auch gut gemacht hat war als Caligiuri? den Ball am 5er quer gelegt und Hradecky den Ball mit dem Fuss noch so abgelenkt hat das der Abwehrspieler und nicht Kruse an den Ball gekommen ist.
Reinartz hat gezeigt warum er für uns so wichtig werden kann und das er nicht nur ein reiner Ballfänger ist. Genau wie in der Vorbereitung hat er das Spiel mit angekurbelt und die Bälle gut verteilt.
Castaignos hat mir gut gefallen. Er bewegt sich gut, ist technisch stark und richtig schnell. Ich habe ihn jetzt nicht für so schnell gehalten weil man bei Youtubevideos aus der holländischen Liga nie weis wie gut und schnell die Verteidiger dort so sind.

Wenn man die dummen Fehler in der Abwehr noch abstellt sehe ich für die Saison absolut nicht Schwarz weil das nach Vorne echt gut aussieht. Das ist sehr viel organisierter und variabler als letzte Saison unter Schaaf.

_________________
"Gewinner sprechen nicht über ruhmvolle Siege. Das kommt daher, dass sie gesehen haben, wie das Schlachtfeld hinterher aussieht. Es sind nur die Verlierer, die ruhmvolle Siege haben."
Terry Pratchett

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] - Das Presseportal für Videospielnews
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dany69
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10540
Ort : Großostheim
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Eintracht Frankfurt Teil 2   Mo 17 Aug 2015 - 9:55

Kann man im großen und ganzen schon so sagen.

Zumindest fand ich schon, dass bis auf wenige ausnahmen das spiel wirklich ganz gut war und wir hinten nicht viel zugelassen haben,

ich hätte mir als Wolfsburg in den verwaltungsmodus geschaltet hat nur etwas mehr druck gewünscht zwischen der 55 und 70 rum.

Ein wenig unglücklich find ich die Niederlage aber im nachgang dennoch, weil Wolfsburg auch nicht den stärksten tag erwischt hat, dafür waren wir aber wie oben beschrieben dann über weite teile aber auch nicht zwingend genug, auch wenn mir klar ist, dass Veh keine Einladungen zum kontern geben wollte.

Was mir gut gefallen hat, waren die Einwechselungen, gerizigher war wirklich eine deutliche Belebung und sogar iggi war für seine Verhältnisse nicht schlecht:

Inui scheint ja nach wie vor neben sich zu stehen, da hoffe ich doch, dass Veh den jungen noch häufiger bringt.

Reinartz fand ich jetzt ehrlich gesagt noch nicht so stark, wie ich ihn mir erhoffe, war zwar überall und auch bemüht, gabe aber wie ich finde schon einiges an licht und schatten bei ihm, aber fürs erste spiel war es schon ok.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Eintracht Frankfurt Teil 2   Mo 17 Aug 2015 - 15:49

ist echt schlecht gelaufen für uns. 2 glückliche aktionen der wölfe langen zum sieg. beim zweiten tor fällt dann auch noch fast jeder planlos durch den strafraum.

total unnütze niederlage, auch weil wir bis auf die zwei tore wolfsburg fast zu jeder zeit im griff hatten. das 1-0 ein typisches"fällt aus dem nichts". nur auch da selbst schuld. da wurde der ball, wie beim handball, lang genug um unseren strafraum gespielt, ohne das irgendwer mal energisch dazwischen ging.

den kommentator auf sky fand ich ne Frechheit. soll er doch gleich seine zunge in alle wolfsburger @rschlöcher rammen. geht die mediale Treibjagd auf zambrano am ersten spieltag gleich wieder weiter.
irgendwie scheint dabei keiner sehen zu wollen das gleichzeitig zambrano der meistgefoulteste spieler der liga ist. siehe auch gestern wieder der Ellenbogenschlag in sein gesicht.

reinartz hat mir für sein erstes liga spiel gut gefallen. auch wenn ich betrachte wer der gegner gewesen ist. neber ihm fand ich eher russ recht abfallend.
Vadder abraham hat auch überzeugen können. ohne fouls ausgekommen und trotzdem so gut wie alles im 1 gegen 1 gewonnen.

bin ansonsten bei dir dany. so ein wenig mehr druck und durchschlag hätte ich mir schon auch gewünscht in der zweiten halbzeit.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Eintracht Frankfurt Teil 2   Mo 24 Aug 2015 - 20:22

habe zwei tage gebraucht um mich von dieser schlechtigkeit zu erholen.
unfassbar. das warum ist mir gar nicht so klar. jedenfalls war ich, wie viele andere auch im stadion, voller vorfreude auf die saison 2015/16. ein heimspiel lang und schon ist alles wie weggegrätscht.

mir wird angst und bange bei der feststellung das es auf unserer hinteren rechten seite tatsächlich noch einen schlechteren gibt wie chandler und ingnovski. wie kam ich nur auf die laue idee das hasebe sowas wie eine bessere alternative sein könnte?
so eine leistung abzuliefern.

getopt nur noch von veh. bin echt stink sauer warum veh wieder mal einen jungen nachwuschsspieler nicht gestützt hat. gerezgiher war ohne zweifel nicht der schlechteste auf dem platz, um trotzdem in der halbzeit drin bleiben zu müssen, auch damit hasbe weiterhin auf dem platz seinem wahnsinn frönen konnte.

reinarz und russ haben gar keine idee fürs spiel nach vorne gehabt. die außen waren kaum mehr im spiel.
letzte saison gab es viel rüben kicks. dieses spiel muss aber echt zu denken geben. nach dem spiel war rund um ernüchternde weltuntergangsstimmung. wirklich positiv war nur der auftritt unserer neuen nr.1. das sah in der zweiten halbzeit fast wie bei trapp aus. was allerdings wieder nicht schmeichelhaft für den rest der mannschaft ist.

und dann noch der aufreger. was altinflop gegen zambrano abgezogen hat ist schon grenzwertig dreckig. nix passiert und er macht ne minute den sterbenden schwan.
ich möchte nur anmerken das zambrano nach zwei spielen schon wieder in den top 5 ist, der meißt gefoultesten spieler. es scheint jetzt aber mode zu werden das jede laus jetzt den schauspieler macht. für so eine unsportlichkeit müsste ein spieler wie altintop auch mal nachträglich gesperrt werden.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jerb
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 1865
Anmeldedatum : 05.04.10

BeitragThema: Re: Eintracht Frankfurt Teil 2   Di 25 Aug 2015 - 15:46

Gegen Wolfsburg wäre 1 Punkt verdient gewesen und gegen Augsburg können wir froh über den einen Punkt sein. So gleicht sich das wieder aus und wir können etwas beruhigter ins nächste Spiel gehen, auch wenn man nach der Leistung nicht wirklich ruhig bleiben kann.
So bis zur Mittellinie sah der Spielaufbau ja gut aus aber hinter der Mittellinie ging es dann viel zu überhastet zur Sache, es wurde sich schlecht freigelaufen und die Fehlpassquote war auch ordentlich hoch.
Das in der 2. Halbzeit nicht mehr viel kommt wenn man im Mittelfeld mit Reinartz, Russ und Hasebe/Ignjowski spielt ist normal. Ich frage mich ja immernoch warum Flum auch unter Veh keine Chance bekommt. Er ist kein Stendera aber als offensiver Part neben Reinartz immernoch besser als Russ, Hasebe oder Ignjowski. Vom Typ her eher ein Antreiber wie Rode und herausragende Dinge kann man nicht von ihm erwarten. Dafür kann ich mich aber auch an kein Spiel erinnern in dem er eine wirklich schlechte Leistung abgeliefert hat.

Und zu Altintop. Ich hoffe ja immernoch das irgendwann mal ein Trainer seinen Spielern die Erlaubnis (die Anweisung darf man ja nicht geben) gibt solche Schauspieler nach einer Schauspieleinlage gnadenlos umzutretten bis sie ausgewechselt werden müssen. Wir haben und hatten auch Spieler in der Mannschaft die zu schnell umfallen oder mehr aus einer Aktion machen als es eigentlich war. Aber solche Leute wie Altintop, die an Rücken/Schulter getroffen werden und sich danach das Gesicht halten und machen als hätte man ihnen den Kiefer gebrochen gehören einfach gnadenlos umgetretten. Spiel fair oder lebe in einer Welt voller Schmerzen.
Dann gibts fürs Umtretten halt mal 1-2 gelbe Karten mehr pro Spiel aber da kann man dann ja mal Ausnahmen um Strafenkatalog machen.

_________________
"Gewinner sprechen nicht über ruhmvolle Siege. Das kommt daher, dass sie gesehen haben, wie das Schlachtfeld hinterher aussieht. Es sind nur die Verlierer, die ruhmvolle Siege haben."
Terry Pratchett

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] - Das Presseportal für Videospielnews
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Eintracht Frankfurt Teil 2   Mi 26 Aug 2015 - 14:50

Jerb schrieb:
So gleicht sich das wieder aus  
für so eine schlechte leistung gibt es keinen ausgleich.

Jerb schrieb:
So bis zur Mittellinie sah der Spielaufbau ja gut aus
na ja. wenn man bis dahin kaum ernsthaft angegriffen wird und der gegner dich bis dahin machen lässt , ist das noch weniger wie brotlose kunst.

Jerb schrieb:
Das in der 2. Halbzeit nicht mehr viel kommt wenn man im Mittelfeld mit Reinartz, Russ und Hasebe/Ignjowski spielt ist normal.  
aber warum wird überhaupt so gespielt? wie  geschrieben, gerezgiher war garantiert nicht der schlechteste mann auf dem platz und du fragst ja selbst nach flum.
genauso auch die frage nach kadlec. so langsam ist das verblödung, auch für den spieler.

Jerb schrieb:
Und zu Altintop.
egal in welcher form. im zusammenhang mit der eintracht bestehe ich auf altinflop.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Eintracht Frankfurt Teil 2   Sa 29 Aug 2015 - 16:06

nach 30 minuten kein torschuss, keine gute aktion, kaum ein pass über der mittellinie der ankommt.

richtig schlecht. total unverdientes unentschieden bis hier hin. in der abwehr fallen wir von peinlichkeit zu peinlichkeit.

tante edit: ok, jetzt haben wir eine gelungene aktion.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Eintracht Frankfurt Teil 2   Sa 29 Aug 2015 - 17:32

1-4 Shocked

irgendwie war die zweite halbzeit ok, der sieg dann irgendwo auch verdient. selbst über das 1-4 kann man auf 90 minuten nicht viel rumdiskutieren.
ich kann mich trotzdem nicht richtig freuen. das wir gewonnen haben ist in meinen augen trotzdem mehr durch die unfähigkeit der stuttgarter zustande gekommen. was die liegen lassen haben. harnik macht schon wieder den frank mill. ich werde nie verstehen wie man als profi, mittig aus drei metern, den ball 5 meter übers tor meiseln kann.

also sind wir dankenswerterweiße im spiel gehalten worden und haben das mal wieder mit sehr guter chancenverwertung zu unserem besten nutzen können.
die rote karte für den torwart ist für mich gar keine. unser spieler zieht einfach nur den körperkontakt. wenn es überhaupt einen gab. selbst beio der dritten wiederholung war ich mir nicht richtig sicher. das war letztlich dann die entscheidende szene. danach war der vfb alle und wir konnten den sieg heimschaukeln.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jerb
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 1865
Anmeldedatum : 05.04.10

BeitragThema: Re: Eintracht Frankfurt Teil 2   Sa 29 Aug 2015 - 19:27

Beim Elfer habe ich den Kontakt auch erst in der 4. Wiederholung erkennen können und man muss schon sagen das Castaignos den Kontakt sucht. Wenn man über Altintop meckert muss man auch Castaignos in den [zensiert] tretten weil er da ganz einfach drüberlaufen und den Ball einschieben kann. Da Tyton Castaignos getroffen hat und letzter Mann war geht Rot aber auch vollkommen in Ordnung.

Bei Hasebe, Chandler und Ignjowski als mögliche Rechtsverteidiger hat man nur die Wahl zwischen Pest, Cholera und Aids aber warum zur Hölle lässt Veh immer 2 von dennen auf dem Platz rumturnen wenn man fürs zentrale Mittelfeld Stendera und Flum hat? Der Junge hat heute von links das Spiel ein um andere Mal angekurbelt und mit guten Pässen seine Vordermänner in Szene gebracht. Was hätte das heute für ein Spiel werden können wenn Stendera statt Hasebe in der Zentrale aufgelaufen wäre. Waldschmidt oder Kadlec hätten auf Links nicht so schlecht spielen können wie Hasebe in der Zentrale.

Castaignos hat heute wieder angedeutet warum man ihn vor ein paar Jahren in Holland für ein Supertalent gehalten hat. Sehr schnell, beweglich, technisch stark und ein Abschluß der dem von Alex Meier in nichts nachsteht. Mal kucken wie er sich über die Saison entwickelt aber wenn er nur halb so gut wird wie man mal erwartet hat wird er für uns ein ganz wichtiger Spieler.

_________________
"Gewinner sprechen nicht über ruhmvolle Siege. Das kommt daher, dass sie gesehen haben, wie das Schlachtfeld hinterher aussieht. Es sind nur die Verlierer, die ruhmvolle Siege haben."
Terry Pratchett

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] - Das Presseportal für Videospielnews
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Eintracht Frankfurt Teil 2   Mo 31 Aug 2015 - 15:21

Jerb schrieb:
und man muss schon sagen das Castaignos den Kontakt sucht.
dann sind wir der gleichen meinung und wenn ein spieler den kontakt sucht kann es strenggenommen doch kein elfer und rot geben, oder?

Jerb schrieb:
Bei Hasebe, Chandler und Ignjowski als mögliche Rechtsverteidiger hat man nur die Wahl zwischen Pest, Cholera und Aids
ich war schon überrascht das chandler noch schlechter spielen kann wie hasebe in den ersten beiden kicks. schnell sein ist das eine, aber beim mann dran sein wäre auch mal ganz nett. dann gehts auch mit etwas weniger geschwindigkeit.

Jerb schrieb:
Der Junge hat heute von links das Spiel ein um andere Mal angekurbelt und mit guten Pässen seine Vordermänner in Szene gebracht. Was hätte das heute für ein Spiel werden können wenn Stendera statt Hasebe in der Zentrale aufgelaufen wäre. Waldschmidt oder Kadlec hätten auf Links nicht so schlecht spielen können wie Hasebe in der Zentrale.
ist nicht ganz einfach darauf zu antworten.
ich verstehe iregndwo deinen ansatz aber ich muss schon sagen das ich das spiel in der summe richtig schlecht gefunden habe. stendera hat das glück das alle szenen, wo er beteiligt gewesen ist, zu toren geführt haben. aber in der summe zwei gute szenen ist in aller regel viel zu wenig.

mich schreckt wirklich auf wie sehr uns der VfB weg gerannt ist und das wir praktisch chancenlos gewesen sind wenn stuttgart mit power auf unsere spieler aufgelaufen sind. da ist niemand hinterher gekommen.

ja und veh ist schlau, wenn er in der halbzeit voraus sagt das der VfB bei der hitze das tempo nicht halten kann. aber war es das eigentliche konzept auf low power zu spielen?
wenn ja, grandios aufgegangen. wenn ich mal außen vorr lasse das stuttgart nach dem 1-1 drei mal vor dem leeren tor steht und wir 45 minuten fast nur hilf- und planlos hinterher gerannt sind.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Eintracht Frankfurt Teil 2   Mi 23 Sep 2015 - 22:00

bedauerliche niederlage, war nicht nötig.
wir müssen die zwei, drei chancen eben rein machen. schalke war zwar besser in der ersten, große chancen habe ich aber nicht gesehen.
dann natürlich auch nervig das der sleeper nicht vom platz geht mit rot. dann sprechen wir von nem ganz anderen ausgang.

wie so oft gegen uns, schalke wer weiß warum, ständig mit dem plus an mehr glück.

was mir auch auf den sack geht sind die schalker fans. hörst6 das ganze spiel nix und ab dem 1-0 machen sie den möpp. habe ich selbst ja auch schon so erlebt. ätzend

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Eintracht Frankfurt Teil 2   Mo 28 Sep 2015 - 14:46

ein ganz schreckliches spiel. vor allem die 2.halbzeit war tiefste armut. in der summe würde ich sogar sagen das der punkt schon zu viel für uns gewesen ist. in der ersten halbzeit, auch dank der guten chancen für die hertha, hatten wir vielleicht einen 60:40 vorteil. in der zweiten war die hertha so sehr überlegen, da komm ich bestenfalls auf 20:80.

kadlec und waldschmidt gingen sich gestern überhaupt nicht auf. wobei ich beiden keinen vorwurf machen kann. dafür haben sie zu wenig gespielt. es war andererseits allerdings auch kein aufzwingen für weitere gelegenheiten.
nichts desto trotz, bei stand von 1-0 hat der holländer eine megachnce und muss das ding einfach machen. wäre zwar brutal unverdient gewesen. nur fragt mal ob das die schalker am mittwoch gestört hat.

unser spiel war sehr überschaubar. kaum schnelligkeit drin, ungenaue flanken von außen und monstermäßig viele abspielfehler. vor allem auch zu viele einfache fehler, die nicht passieren dürfen.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dany69
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10540
Ort : Großostheim
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Eintracht Frankfurt Teil 2   Fr 2 Okt 2015 - 10:11

Muss sagen, das war schon schwere Kost zuweilen,

stimme deinen Ausführungen zu, wobei ich die erste Halbzeit wirklich noch brauchbar gefunden hab, denn da waren wir am ball kontrollierten das spiel und liessen Hertha deutlich weniger agieren

in der zweiten komplett verändertes bild, die zweikämpfe nicht mehr so angenommen und auch gedanklich immer zwei tacken zu spät, das war Tiefschlaf und von dem her für mich ab min. 55 schon klar, das es irgendwann hinten noch klingelt.

Wir haben da aus meiner sicht Hertha stärker gemacht als sie waren, denn wenn Hertha in hz 1 den ball hatte wussten sie im grunde nichts damit anzufnagen, lediglich bei schnellen Gegenangriffen kam da Gefahr auf, in hz zwei sah das deutlich anders aus und wir haben keinen angriff mehr auf kette bekommen.

Bitter finde ich in summe dann irgendwo schon, so langsam die Konstanz im punkte hergeben, was die letzten drei spiele angeht, das kann nochmal wehtun.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Eintracht Frankfurt Teil 2   So 4 Okt 2015 - 16:06

Dany69 schrieb:
Muss sagen, das war schon schwere Kost zuweilen,
erstaunlich das es tatsächlich spiele gibt die noch schwerer im magen liegen.  Evil or Very Mad

Dany69 schrieb:
Bitter finde ich in summe dann irgendwo schon, so langsam die Konstanz im punkte hergeben, was die letzten drei spiele angeht, das kann nochmal wehtun.
ich will es mal so sagen ... es geht konstant bergab.

null tempo, kaum asdauer und schon mal gar keine spielidee. erschreckend ist das lahme tempo. da brauch es kein schlafmittel bei so ner leistung um als zuschauer gleich wehzunickern. wer macht überhaupt bei uns das konditionstraining? gibt es überhaupt jemanden der dafür verantwortlich ist? ich habe zweifel.
wir spielen so ein laues tempo und trotzdem habe ich den eindruck das wir nach 60 minuten nur noch am pumpen sind.
peinlich gegen so einen gegner sich über 90 minuten nicht eine echte torchance zu erspielen.

in der FR haben sie nach dem köln spiel geschrieben das der holländer in "versprechen und investition in die zukunft" ist pale
ich muss sagen, bis jetzt bringt der trotz 4 tore so gut wie nix. köln war sein sahnespiel. ansonsten hat er in jedem spiel doch kaum anteile gehabt. null bindung und für mich kaum pielverständnis.

unser mister nationalspieler hinten links war auch gestern wieder völlig überfordert gewesen vom hinten stabil stehen und ab und an mal hinter das tor flanken. meine oma ist schneller gerannt.

russ nervt mich langsam ab mit seinen erklärungen. einfach mal besser spielen und dann muss sich auch nicht jede woche entschuldigt werden.

zambrano hat seine vertragsverlängerung noch gar nicht gerechtfertigt.

stendera spielt zwar ordentlich aber ich denk mir die ganze zeit schon was der bringen könnte wenn ihm mal ein trainer dazu bringt 8 kilo abzunehmen. spielt wie uwe bein in seinen beseten zeiten. blöd nur das es im jetzt nicht schnell genug ist.

einzig und allein unserern torwart nehm ich trotz patzer mal raus. sein erster bock. blöd aber er hat schon genug gerettet. bester einkauf bis jetzt.

und mehr will ich erstmal nicht. es mich grade schwer an.
doch ...

so macht veh nicht mehr lange. außer bla bla nix. geht es so weiter wird es nicht mehr lange dauern bis die ersten "trainer raus" rufe zu hören sein werden.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Eintracht Frankfurt Teil 2   So 18 Okt 2015 - 1:28

was für eine schande.
wenn ich den dreck zu schaaf lese

berlin, ingolstadt, gladbach = 270 minuten ohne torschuss

veh muss weg, ansonsten geht es grade steil runter in liga zwei. ich bin fassungslos wie ein verin so einen konzept freien kick abliefern kann

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Eintracht Frankfurt Teil 2   Sa 24 Okt 2015 - 17:22

96-eintracht gleich fussball der aller letzten art.

das heimteam hat eine gute aktion in 90 minuten und schießt ein tor. die auswärtsmannschaft drei und erzielt zwei tore. drum herum absolut gar nichts.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Eintracht Frankfurt Teil 2   Sa 31 Okt 2015 - 0:44

robben ist eine [h u r e] und wer für dieses spiel 5 minuten nachspielzeit gibt ist ein dfb-betrüger

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Eintracht Frankfurt Teil 2   Sa 31 Okt 2015 - 1:31

ps: robben erzählt vor 4, 5 wochen was zu costa und unsportlichkeit und verhält sich zwei, drei spiele später wie ein [zensiert] im strafraum.

h u r e


_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Eintracht Frankfurt Teil 2   Sa 31 Okt 2015 - 1:33

deswegen muss irgendwie ein video beweiß her. robben gehört 3, 4 spiele gesperrt für seinen betrugsversuch

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Eintracht Frankfurt Teil 2   Sa 31 Okt 2015 - 7:13

noch was zum sportlichem und bayern bescheißerei außen vor.
unsere Leistung war schon ne Schande. ich bin mir nicht sicher aber ich glaube es gab bestenfalls 3, 4 Situationen mit 5 und mehr ballkontakten. selbst die einfachsten dinge wurden unsauber verarbeitet und den bayern gleich wieder in den fuß gespielt.

so muss man sich nicht von anfang an in die opferrolle hinein begeben. man darf im laufe eines spiels schon irgendwann mal erkennen das man mitspielen möchte.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AlBaer
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 2374
Alter : 39
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 29.03.08

BeitragThema: Re: Eintracht Frankfurt Teil 2   Mo 1 Feb 2016 - 17:53

Jetzt gibt es von mir für die beiden Transfers von der Hertha ein mal Glückwunsch und ein mal fast Beileid.

Mit Yanni Regäsel habt ihr euch ein richtig guten Jungen geholt. Er war ja jetzt 3 Jahre in meinem Team und hat eine wirklich gute Entwicklung genommen, seit September nun bei den Profis und wiederum ein riesen Schritt. Er macht sich keine Gedanken, somit wirklich unbekümmert. Technisch hat er einiges drauf. Wenn der Junge ordentlich eingebaut wird, könnt ihr ich denke mal ab nächster Saison richtig Spass mit ihm haben.

Bei Änis Ben-Hatira verstehe ich es weniger. Klar ist er einer der ordentlich Zug zum Tor hat und auch eine gute Trefferquote aber er überschätzt sich auch massiv. Hat ja in dieser Saison 3 Spiele für meine U23 gemacht in allen war er richtig schlecht. Im letzten hat er dann zumindest 2 Tore gemacht. Das macht ihn halt irgendwie aus, nicht zu sehen hilft der Mannschaft nicht. Am Ende kannst du halt nur fragen: Waren die 2-3 guten Aktionen die Aufstellung wert? Zudem kommt bei ihm ja immer noch die Verletzungsproblematik, in seiner Hertha-Zeit fehlte er schon extrem oft. Aber gut mit einem Vertrag bis Saisonende und ohne Ablöse kann man wohl nicht viel falsch machen.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Eintracht Frankfurt Teil 2   Do 4 Feb 2016 - 13:37

AlBaer schrieb:
Wenn der Junge ordentlich eingebaut wird, könnt ihr ich denke mal ab nächster Saison richtig Spass mit ihm haben.
und da habe ich ganz große zweifel.
ich glaube nicht mehr daran das veh in frankfurt irgendwann mal auf junge spieler baut, bzw. sie aufbaut.
stendera kickt doch auch nur weil schaaf ihn nach oben gezogen und an ihm auch nach schlechten spielen festgehalten hat.

AlBaer schrieb:
Bei Änis Ben-Hatira verstehe ich es weniger.
na ja, man muss schon sagen das wir mit diesen zwei spielern auf unseren absoluten schwachstellen halt was unternommen haben, für kaum geld.
ben-hatira ist für mich ein besserer zweitliga kicker, mehr nicht. allerdings kostet er so gut wie nichts und wir haben auf seiner position nur spieler die es da nicht können oder allgemein völlige antikicker sind. siehe die peinliche idee rumpelmeister ozcipka auf diese position vorzuschieben.

wie du schon sagtest, es ist nur für ein halbes jahr. schlechter wie der aktuelle status auf der position ist einfach nicht möglich

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dany69
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10540
Ort : Großostheim
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Eintracht Frankfurt Teil 2   Fr 5 Feb 2016 - 21:03

Nun, freunde mal abwarten, ich muss sagen, so ganz dumm finde ich es erst einmal nicht.

Regäsel sagt mir erstmal nichts, bzw. ich vertraue hier dann auf deine worte albaer, denn ich glaube nicht mir da auch nur irgendeine aussage die einigermaßen treffend sein könnte zu, wenn es so ist, wie du sagst, dann kann ich es nicht ganz nachvollziehen warum hertha ihn dann ziehen lässt.......

Zu ben hatira kann ich nur JP zustimmen, ich sehe kein großes risiko und halte ihn aber anders als JP für einen der mehr kann/könnnte als er bisher gezigt hat oder aufgrund seiner ewigen verletztenliste zeigen konnte. Ich meine schon er hätte potenzial für viel mehr,

aber ich sehe das völlig entspannt, denn die eintracht hat auf der position im grunde nicht mal zweitliga-format.

Das könnte ihm helfen schnell zu motivation und praxis zu kommen, ende offen aber sicher kein risiko für uns.

P.S.
Was Veh aus jungen spielern macht sieht man am Verleih von Gerizigher, will und muss ich nicht verstehen kann helfen ja, aber wenn ich auf jemand baue, dann brauch ich ihn nicht zu verleihen, so meine meinung.

Doch veh geht es nach wie vor ab, jungen spielern mit potenzial zeit und unterstützung zu geben, so meine meinung.

Das Trainer Fazit was mir auf der zunge liegt spare ich mir insofern eben auf. Wink
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Eintracht Frankfurt Teil 2   So 6 März 2016 - 17:04

Dany69 schrieb:
Das Trainer Fazit was mir auf der zunge liegt spare ich mir insofern eben auf. Wink
das fazit fällt schlecht aus.

- kein system zu erkennen
- keine greifbare idee auf dem platz
- spieler entwickeln sich zurück
- ein 25 mann kader der im grunde nur aus 16 spielern besteht
- trainer und vorstand sind befreundet, das funktioniert nicht mal im dorfverein
- und unfassbar viele andere dinge die schief gelaufen sind.

veh hätte einfach niemals zurück kommen dürfen. jeder mit klaren augen hat gesehen das veh bereits bei seinem ersten abgang auf vieles keine antwort mehr gefunden hat.
ihr könnt es ja hier nachlesen. warum veh so lange trainer bleiben konnte liegt an unglaublich vielen falschen spieleinschätzungen. ich verstehe bis heute nicht wie das heimspiel gegen köln so abgefeiert werden konnte. da war schon alles schlecht. nur unfassbares schusssglück hat uns zu dem kantersieg getragen.

ich bin mir nicht sicher ob es nicht schon zu spät ist. jedenfalls musste der letzte schuss jetzt abgegeben werden. es brauch einen impuls. wir spielen noch gegen darmstadt, mainz, hoffenheim, bremen, hannover. alles spiele wo man mit schwung ausreichend punkten kann. will sagen, es sind genug relistisch ergaterbare punkte im pott.

allerdings kann sich geschichte auch wiederholen. der letzte abstieg wurde mit einem spiel gegen dortmund am letzten spieltag besiegelt. das letzte heimspiel ist am 33. spieltag gegen dortmund. vielleicht ist danach alles aus. wir werden sehen.

was muss passieren. im grunde nur das offensichtliche. es muss frisches blut in die mannschaft.
fangen wir hinten an. die leistungen von oczipka sind nicht mehr tragbar. selbst die heimische presse hat es mittlerweile eingesehen das bei ihm gar nichts mehr geht. djakba kann es gar nicht schlechter machen und wenigstens ist er mit leidenschaft dabei.

ein ende der verschiebens von hasebe. egal wo er spielt, wirklich produktives passt da nicht. hinten rechts hat der jung-herthaner solide gespielt und wenigstens kommen von ihm mal ein paar flanken rein. zwar auch nicht die welt aber wenigsten ein paar. hasebe ist auch in dem punkt alles schuldig.

eigentlich ist auch stendera überfällig. wenn ich sehe was der in der juniorennati bringt und was der bei der eintracht stehgeigt scheint es mir als wenn da zwei verschieden spieler auf dem platz stehen.

huszti muss sofort auf die bank. habe ich mir zumindest bei den stadnarts sehr viel belebung versprochen. wahrscheinlich auch veh. darum hat er wohl spiel um spiel auf dem platz gestanden. da muss man dann mal die eier in der hose haben einen der vielen jungen mal drei, vier spiele am stück ins wasser zu werfen und ihnen auch mal bei fehlern den rücken zu stärken. z.b. oczipka kann ja auch ohne konsequenz vor sich hin stümpern.

vielleicht auch mal ne idee waldschmidt statt seferovic in den sturm zu ziehen. vom schweizer kommt gar nix mehr. wobei ich ihm auch zutrau so assi zu sein und sich nach dem abgang von veh wieder deutlich mehr anzustrengen.

was aigner abgeschmiert ist in der leistung ist ohne worte. da geht ja gar nix mehr.
zambrano spielt die meiste zeit so als wäre er eim sommer schon beim neuen arbeitgeber.

im feld gibt es im moment nur einen der lob verdient. russ zeit ist vorbei. man merkt das der fussball zu schnell für ihn geworden ist. allerdings bin ich davon überzeugt das wir anders stehen würden wenn mehr so voran gehen würden wie er. wirklich mal ein sonderlob wie er gestern die rolle des kapitains auf dem plaztz ausgefüllt hat und sich im grunde schon seit wochen gegen die situation stellt.


jetzt heißt es abwarten wer jetzt kommt. ich hoffe es ist mister x. eigentlich erwarte ich es auch. wäre schlimm wenn es einer aus dem gehandelten pool wird. dann wäre selbst veh die bessere wahl gewesen.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dany69
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10540
Ort : Großostheim
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Eintracht Frankfurt Teil 2   Do 7 Apr 2016 - 15:26

Vieles, vieles hast du richtig geschrieben, ich sehe es ähnlich,

zwischenzeitlich hab ich mir das schauen der spiele in Live dann auch erspart, weil ich es tatsächlich nicht mehr ertragen konnte/wollte.
Warum jedes WE damit versauen, dass schlägt doch schon arg auf den Magen, wie wir gespielt haben, gegen Hertha, Köln und so weiter.

Bin sehr gespannt jetzt aufs Hoffe spiel im Grunde kann das schon ne kleine Vorentscheidung werden, zumindest was unseren Abstand zu Ihnen angeht, daher muss min. ein Punkt her, obs gelingt ich bin irgendwo zwischen skeptisch und optimistisch so krank sich das anhören mag.

Hoffe war nicht grad überragend gegen Köln, dennoch haben sie einen Punkt geholt und in den letzten Wochen von unten her betrachtet den größten Aufwärtstrend gezeigt.

Seit Kovac da ist, kann man schon attestieren, das mehr Struktur und bemühen da ist und hinten weniger Scheunentor, Charakter, aber reicht das wirklich??

Die Durchschlagskraft im spiel nach vorn ist nach wie vor nicht gut, was aber personell so auch gar nicht zu erwarten ist, wie die jungs drauf sind, die einzelnen spieler hattest du ja schon erwähnt.
Ich hoffe ja irgendwie das wenigstens kittel und unter umständen auch waldschmidt zu noch mehr einsatzzeiten kommen, dazu ein fit werdender Castaignos.





Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Eintracht Frankfurt Teil 2   

Nach oben Nach unten
 

Eintracht Frankfurt Teil 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 7 von 8Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
SportBoard :: Fussball :: 1. Bundesliga-