StartseiteStatistiken & TabellenKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Eintracht Frankfurt Teil 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
AutorNachricht
Jerb
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 1865
Anmeldedatum : 05.04.10

BeitragThema: Eintracht Frankfurt Teil 2   Sa 25 Okt 2014 - 20:39

Der hatte zwischendrin nochmal eine kleinere Verletzung.

_________________
"Gewinner sprechen nicht über ruhmvolle Siege. Das kommt daher, dass sie gesehen haben, wie das Schlachtfeld hinterher aussieht. Es sind nur die Verlierer, die ruhmvolle Siege haben."
Terry Pratchett

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] - Das Presseportal für Videospielnews
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Eintracht Frankfurt Teil 2   Sa 25 Okt 2014 - 20:42

mir egasl ob aigner, etc.

ich hab den hals voll von dem schei@ß chelsea kicker und dem asia schrott mit der 8.
am liebsten würde ich beiden den kiefer brechen.

was gurken.

und ich will hoffen das schaaf nach dem spiel heute die richtigen schlüsse zieht.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jerb
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 1865
Anmeldedatum : 05.04.10

BeitragThema: Re: Eintracht Frankfurt Teil 2   Sa 25 Okt 2014 - 23:18

Mir geht nicht nur Inui auf die Eier. Den anderen Japaner können sie auch gerne in die Wüste schicken. Beide hatten mal wieder null Impact im Spiel nach vorne und waren defensiv schwach. Dafür gabs mal wieder zig Ballverluste durch üble Fehlpässe oder weil sie sich nicht vom Ball trennen wollten.
Ich kann nur hoffen das Aigner im nächsten Spiel auf 100% ist weil wir dann zumindest einen der Beiden los sein dürften. Und falls Medojevic fit ist sitzt der andere Kamikaze auch auf der Bank.
Mir wäre es am liebsten wenn Stendera neben Medojevic im zentralen Mittelfeld auflaufen würden weil uns die spielgestalterischen Fähigkeiten von Stendera komplett ab gehen und Medojevic den defensiveren Part bisher ganz gut gespielt hat. Zumindest sehr viel besser als Russ, Lanig oder Hasebe.

Jetzt rächt sich aber auch das nach der Verletzung von Valdez nicht noch ein offensiver Außen verpflichtet wurde weil wir jetzt eben auf Nulpen wie Inui und Piazon bauen müssen.
Nur ist das eben auch nicht unsere einzige Baustelle. Im zentralen Mittelfeld gibt es riesige Lücken und gefühlt werden 90% unserer Gegentore durch Ballverluste der dort eingesetzten Spieler ( Hasebe ) eingeleitet. Links rennt dann ein Außenverteidiger rum dem anscheinend noch keiner erklärt hat wie man einen Gegenspieler ins Abseits stellt und die Innenverteidigung ist selbst mit Zambrano nicht immer sattelfest. Ohne ihn herrscht da das komplette Chaos.

Auf den Fehlentscheidungen beim Abseits und dem nicht gegebenen Elfmeter muss man jetzt nicht rumreiten. Das 2:1 hat mal wieder einer der Japaner durch einen sinnlosen Ballverlust grandios eingeleitet und beim möglichen Elfmeter hab ich auch erst gedacht das er Aigner nicht getroffen hat. Zudem hat sich auch nicht wirklich einer unserer Spieler beschwert.

_________________
"Gewinner sprechen nicht über ruhmvolle Siege. Das kommt daher, dass sie gesehen haben, wie das Schlachtfeld hinterher aussieht. Es sind nur die Verlierer, die ruhmvolle Siege haben."
Terry Pratchett

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] - Das Presseportal für Videospielnews
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Eintracht Frankfurt Teil 2   So 26 Okt 2014 - 5:25

Jerb schrieb:
Mir geht nicht nur Inui auf die Eier. Den anderen Japaner können sie auch gerne in die Wüste schicken. Beide hatten mal wieder null Impact im Spiel nach vorne und waren defensiv schwach.
die immer gleichen.

ja, hasebe ist auch brutal schlecht. ebenso wieder oczipka, die waren könige der schlechtigkeit sind und bleiben allerdings inui und der chelsea schmock. ich möchte mal wissen was die glauben was sie machen wenn sie in einen zweikampf gehen. glauben die tatsächlich sowas ist dann auch ein zweikampf?
der gifel von inui war nicht mal der fehler der zum tor geführt hat, wobei ich da auch schon zurück gehalten werden musste.
wirklich getobt habe ich als inui wenig später auf außen einen weiteren ball verloren hat und dann lausig hinterher trabte. ich wäre am liebsten aufs feld gesprungen ...


Jerb schrieb:
Mir wäre es am liebsten wenn Stendera neben Medojevic im zentralen Mittelfeld auflaufen würden weil uns die spielgestalterischen Fähigkeiten von Stendera komplett ab gehen und Medojevic den defensiveren Part bisher ganz gut gespielt hat. Zumindest sehr viel besser als Russ, Lanig oder Hasebe.
genau so ist es!

Jerb schrieb:
Jetzt rächt sich aber auch das nach der Verletzung von Valdez nicht noch ein offensiver Außen verpflichtet wurde weil wir jetzt eben auf Nulpen wie Inui und Piazon bauen müssen.
inui und piazon sind unsagbar schlecht. allerdings würde uns auch kein valdez wirklich weiterhelfen. es fehlt der mann in der mitte der die spieler einsetzt. das kann nur und muss endlich stendera sein. um ihn herum muss mit meier das system gebaut werden.

Jerb schrieb:
Auf den Fehlentscheidungen beim Abseits und dem nicht gegebenen Elfmeter muss man jetzt nicht rumreiten.
der meinung bin ich auch, ohne wenn und aber. bei fünf gegentoren, erst mal die eigenen hausaufgaben besser machen.
seferovic hat uns auch einen bärendienst erwiesen.

und ich kann mich nur wiederholen, jetzt werden eisige tage auf uns zukommen. der november, mit seinen gegnern, ist wie dafür gemacht uns durch zu reichen. ich hoffe wir werden diesen punkten nicht noch mal ganz bitter nachweinen.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pi
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 3018
Alter : 25
Ort : Schmelz
Anmeldedatum : 15.03.08

BeitragThema: Re: Eintracht Frankfurt Teil 2   Mo 27 Okt 2014 - 15:02

War übrigens kein Abseits, sagt Fandel.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Ich war mit dieser Regelauslegung noch nie zufrieden und finde sie allein deshalb besch!ssen, weil man diese Aktion wirklich zweierlei auslegen kann. Ignjovski geht zwar zum Ball und gibt ihm selbst die Richtung, wird also nicht angeschossen - wäre das der Fall gewesen, wäre es klares Abseits. Seine Aktion ist allerdings reflexartig und unwillkürlich, kaum steuerbar - wäre das wiederum der Fall, wäre weiterspielen zweifellos korrekt.

Die neue Auslegung seit Sommer 2013 bringt so einiges an Quatsch mit sich, ich hab ihre Notwendigkeit auch nicht erkannt. Das Elfmeterding am Schluss muss man nicht pfeifen, Aigner beschwert sich ja auch gar nicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.lc-schmelz.de
Jerb
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 1865
Anmeldedatum : 05.04.10

BeitragThema: Re: Eintracht Frankfurt Teil 2   Mo 27 Okt 2014 - 17:51

Vor der Saison wurde doch groß und breit erklärt das in so einem Fall der verteidiger den Ball bewusst zurück spielen muss und so eine Abwehrreaktion das Abseits nicht aufhebt. Keine Ahnung warum Fandel da jetzt etwas anderes behauptet.
Aber es ist für die Angreifer gut zu wissen das sie in Zukunft nur den Verteidiger anschießen müssen weil zucken tut der immer.

_________________
"Gewinner sprechen nicht über ruhmvolle Siege. Das kommt daher, dass sie gesehen haben, wie das Schlachtfeld hinterher aussieht. Es sind nur die Verlierer, die ruhmvolle Siege haben."
Terry Pratchett

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] - Das Presseportal für Videospielnews
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pi
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 3018
Alter : 25
Ort : Schmelz
Anmeldedatum : 15.03.08

BeitragThema: Re: Eintracht Frankfurt Teil 2   Mo 27 Okt 2014 - 21:09

Jerb schrieb:
Vor der Saison wurde doch groß und breit erklärt

Uns nicht. Weiß nicht, wer dir das gesagt hat, auf jeden Fall hat er nichts weitergetragen, was den Schiedsrichtern beigebracht wurde. Solang eine bewusste Aktion vorlag, ist das abseits aufgehoben. Aber darüber kann man in dem Fall ja sicher streiten - immerhin hat Lutz Wagner ja auch das gegenteil gesagt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

<< Der ehemalige Schiedsrichter-Lehrwart Lutz Wagner hatte noch im Stadion davon gesprochen, dass eine Abseitsstellung vorlag. "Es ist das grundlegende Problem, wir können über Abseits, Handspiel und sonst was reden, scheinbar wissen die Herren untereinander nicht, wie es ist", sagte Schaaf. "Wenn Herr Fandel mir erklären will, dass mein Spieler eine bewusste, kontrollierte Handlung gemacht hat, dann wäre es besser gewesen, wenn er nichts gesagt hätte." >>

Kann man so stehen lassen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.lc-schmelz.de
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Eintracht Frankfurt Teil 2   Do 30 Okt 2014 - 9:43

Pi schrieb:
Kann man so stehen lassen.
es ist eben immer schwioerig wenn spielraum in der auslegung vorhanden ist. wie oft ich allein bei deinen erklärungsversuchen den kopf geschüttelt habe ...
ich reg mich ja auch gern auf. nur stuttgart das kann nicht sein das bei irgendwem anders wie bei uns die schuld gesucht wird.

mal doppelt nicht nach gestern. die ignjovski "bewegung" vom samstag mit der leistung von gestern, da muss dann die frage kommen was ist bei ihm gewollt und was nicht. jetzt kommen wir langsam aber sicher auf sein bremer niveau. ich habe in der saison nicht mehr damit gerechnet das es in der leistung noch schlechter wie inui oder dem brasilien bomber kommen kann. doch, es geht. gestern sah das aus als wenn ein kreisoberliga kicker mal zum testspiel eingeladen wird und dann kläglich versagt. war das schlecht.

und so langsam kommen wir der sache mit der qualität im kader zunehmend näher. mittlerweile behaupte ich das unser "spielstärke" deutlich schwächer ist wie in der abstiegssaison.
geh ich durch dann haben wir im erweiterten stamm mit oczipka, ignjovski, hasebe, inui, wald-und wiesen-brasilianer, chandler und im grunde auch djakba unsäglich viele kicker ohne bundesliga niveau. im normalfall langt das nicht.

selbst gestern langte es nicht, gegen biedere und fast gleichschlechte gladbacher. der einzigste unterschied bestand darain das wir zwei 100 prozentige kläglich vergeben haben und gladbach sie einnetzte. ansonsten hab ich auch vom gast keine demonstartion von ansehnlichen fussball gesehen. guit, sie haben gewonnen. das macht es dann auch sch@iß egal für die borussia.

furchtbar ist in der summe kein ausdruck was wir da zusammen gekickt haben. es gab eine premiere. noch nie bin ich früher aus dem stadion raus. gestern bin ich in der 80. verduftet. habe also unse 2-1 auch nicht gesehen. egal. hat ja nix gebracht.

wirklich, langsam bin ich bock- und lustlos. das packt mich nicht mehr. sowas konstant schlechtes hab ich noch nicht beim fussball gesehen. da fehlt einfach alles. die außen, die mitte, kein schlauer kopf der führt, nichts. alles zufall, stückwerk oder weil der gegner zu dusselig ist und uns die chancen serviert. selbst heraus gespieltes, nicht zu sehen.

was müssen wir diese spielzeit die daumen drücken das sich wenigstens noch zwei schlechtere am saisonende finden.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jerb
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 1865
Anmeldedatum : 05.04.10

BeitragThema: Re: Eintracht Frankfurt Teil 2   Do 30 Okt 2014 - 12:17

Das Spiel habe ich nur im Liveticker verfolgt und später in der Sportschau gesehen aber das was ich im Liveticker gelesen habe hat mich schon sehr daran zweifeln lassen ob ich mir die Zusamenfassung antun soll.
Mal wieder grauenhaft schlechter Fussball, bis auf kurze Abschnitte im Spiel nie Druck aufbauen können und hinten wackelig wie ein Teenie nach 2 Flaschen Korn.
In der Nachspielzeit hätte es Elfmeter statt Freistoß geben müssen aber sein wir mal ehrlich. Lieber jetzt raus als nach so einer mieserablen Leistung wegen einem Elfmeter in der Nachspielzeit noch in die Verlängerung kommen und evtl sogar noch die nächste Runde zu erreichen.
In den ersten Spielen haben wir ja wenigsten defensiv noch gut gestanden und man konnte die Probleme in der Offensive mit der mangelnden Abstimmung erklären. Die Abstimmung müsste aber mittlerweile da sein und die defensive Arbeit incl Einsetzbereitschaft sind auch komplett flöten gegangen.

Qualitativ sehe ich uns weiterhin nicht schlechter als 50% der Liga, was jetzt nicht gerade für die Qualität der Liga spricht. Aber bei dennen passt wenigstens die Einstellung und die können im Gegensatz zu uns auch mal einen 5 Meter Pass spielen ohne sich die Hacksen zu brechen. Technisch sind wir einfach ein Abstiegskandidat im Vergleich zu den anderen Mannschaften und das war ja letzte Saison schon so.
Man sollte überlegen ob man nicht wieder Magath engagiert. Unter dem war der Fussball auch nicht toll aber wenn da einer am gegnerischen 16er den Ball verloren hat war er am eigenen 5er bevor der Ball die Mittellinie überquert hat.

_________________
"Gewinner sprechen nicht über ruhmvolle Siege. Das kommt daher, dass sie gesehen haben, wie das Schlachtfeld hinterher aussieht. Es sind nur die Verlierer, die ruhmvolle Siege haben."
Terry Pratchett

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] - Das Presseportal für Videospielnews
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
gladbach-fan
Forums-Lehrer


Anzahl der Beiträge : 883
Anmeldedatum : 12.02.10

BeitragThema: Re: Eintracht Frankfurt Teil 2   Fr 31 Okt 2014 - 16:08

meine güte hör doch bitte endlich mal auf rumzuheulen und euch schlechter zu machen als ihr wirklich seit das ist auch eine kunst von manch eine fan (andere dagegen sehen als wieder nur rosarot)

frankfurt hat mit schaaf einen super trainer dazugewonnen hat aber viele wichtige spieler verloren. die konnten einigermaßen aufgefangen werden mit den neuzugängen aber halt auch nicht ganz...

frankfurt spielt finanziell im mittefeld der liga da stehen sie auch gerade und werden da auch am ende stehen. nicht besser nicht schlechter da ändert wohl auch das haarsträubende spiel gegen den vfb nix dran.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Eintracht Frankfurt Teil 2   Fr 31 Okt 2014 - 18:23

Jerb schrieb:
In der Nachspielzeit hätte es Elfmeter statt Freistoß geben müssen aber sein wir mal ehrlich. Lieber jetzt raus als nach so einer mieserablen Leistung wegen einem Elfmeter in der Nachspielzeit noch in die Verlängerung kommen und evtl sogar noch die nächste Runde zu erreichen.
hab ich solange auch gedacht bis ich die auslosung und gesehen habe gegen wenn OF spielt Rolling Eyes

Jerb schrieb:
In den ersten Spielen haben wir ja wenigsten defensiv noch gut gestanden und man konnte die Probleme in der Offensive mit der mangelnden Abstimmung erklären. Die Abstimmung müsste aber mittlerweile da sein und die defensive Arbeit incl Einsetzbereitschaft sind auch komplett flöten gegangen.
na ja, ich kann es mir so recht auch nicht erklären. anderson hat sich diese saison eigentlich wieder gut gemacht, madlung war letztes jahr sehr stabil.
wirklich gut machens die beiden zusammen aber nicht. und dann halt die schlechten außen dazu. ich behaupte mal derzeit mit oczipka und ignjowski ligaweit am schlechtesten besetzt.

Jerb schrieb:
Qualitativ sehe ich uns weiterhin nicht schlechter als 50% der Liga
wollen wir mal durchgehen welcher verein genauso schlechte außen und keine mitte hat?

Jerb schrieb:
Aber bei dennen passt wenigstens die Einstellung und die können im Gegensatz zu uns auch mal einen 5 Meter Pass spielen ohne sich die Hacksen zu brechen.
die einstellung ist noch das was ich am wenigsten kritisiere. aber wie zz.b. beim fall ignjowski nutzt wille und leidenschaft nichts, wenn der grundlegend falsch steht, oder zu weit weg steht oder, oder, oder.

Jerb schrieb:
Technisch sind wir einfach ein Abstiegskandidat im Vergleich zu den anderen Mannschaften und das war ja letzte Saison schon so.
man kann zu dem schluss kommen. in der liga haben wir daheim mal locker die hälfte aller tore dem gegner selbst aufgelegt, weil wir zu blöde sind nen ball über 5 meter an den mann zu bringen.

im übrigen bitte ich dich (gerne auch dany) in den nächsten spielen mal darauf zu achten in was für eine sch@iße uns oczipka regelmäßig mit seinen schlampig ausgeführten einwürfen bringt. gegen gladbach schon wieder zwei dinger die vom mitspieler überhaupt nicht zu verarbeiten sind und auf einen hat gladbach nen konter gefahren, wo am ende nur das zuspiel an den fünfer etwas ungenau gewesen ist, sonst hätte es geklingelt.

nach nem einwurf, in jedem spiel ...

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dany69
Admin


Anzahl der Beiträge : 10540
Ort : Großostheim
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Eintracht Frankfurt Teil 2   Sa 1 Nov 2014 - 8:37

JerzyPotz schrieb:

wirklich gut machens die beiden zusammen aber nicht. und dann halt die schlechten außen dazu. ich behaupte mal derzeit mit oczipka und ignjowski ligaweit am schlechtesten besetzt.
Nein, nur haben es am ende die zwei innen in meinen augen noch am schwersten, weil die nun mal die letzten deppen sind, die das unvermeidliche dann noch retten sollen, gilt nicht für alle szenen aber für viele, glaub das vierte und 5. am we da sahen sie allerdings auch total schlecht aus und wiedwald war derjenige welcher sich wunderte, dass er allein retten sollte was nicht mehr zu retten war.

Aber ich sags auch schon die ganze zeit, die aussen sind das kernproblem ohne wenn und aber, vielleicht sollte schaaf mal dreierkette spielen lassen. Suspect

Oder zumindest auf rechts mal wen anders stellen, denn wenn überhaupt, dann hat iggi seine stärken klar nach vorn.

JerzyPotz schrieb:
wollen wir mal durchgehen welcher verein genauso schlechte außen und keine mitte hat?
....das lassen wir lieber.
JerzyPotz schrieb:
die einstellung ist noch das was ich am wenigsten kritisiere. aber wie zz.b. beim fall ignjowski nutzt wille und leidenschaft nichts, wenn der grundlegend falsch steht, oder zu weit weg steht oder, oder, oder.
Eben, wobei man auch sagen muss, nicht nur für die mitte sondern generell hab ich das gefühl, dass es niemanden dort gibt, der mal den takt und den weg vorgibt.

JerzyPotz schrieb:
man kann zu dem schluss kommen. in der liga haben wir daheim mal locker die hälfte aller tore dem gegner selbst aufgelegt, weil wir zu blöde sind nen ball über 5 meter an den mann zu bringen.
Min. die hälfte ja, das erste stuttgarter tor war ja auch wieder ein eigener freistoß.

JerzyPotz schrieb:
im übrigen bitte ich dich (gerne auch dany) in den nächsten spielen mal darauf zu achten in was für eine sch@iße uns oczipka regelmäßig mit seinen schlampig ausgeführten einwürfen bringt. gegen gladbach schon wieder zwei dinger die vom mitspieler überhaupt nicht zu verarbeiten sind und auf einen hat gladbach nen konter gefahren, wo am ende nur das zuspiel an den fünfer etwas ungenau gewesen ist, sonst hätte es geklingelt.
Wenn es grundlegend defensiv so weitergeht, haben wir bremer verhältnisse was die gegentore angeht, und man muss dazu noch erwähnen, dass es offensiv sicher auch nicht ewig so weitergeht, dass fast jede chance von uns dann auch drin ist und wir für so schlechte offensivleistungen dann mit im verhältnis so vielen toren dastehen, so seh ich es wenigstens.

Oczipka, da hab ich das gefühl, das der noch zwei klassen schlechter spielt als letzte saison, obwohl man meinen sollte das geht gar nicht.

Pokal hab ich mir gespart im übrigen, dazu kann ich euch also nicht beistehen........

Bin gespannt was heute rumkommt, Hannover seh ich sowas wie die letzte chance, das in meinen augen nötige polster zu schaffen.
Große Lust hab ich allerdings heut nicht mir das anzusehen, werd sehen ob ich zeit oder muße finde, bin unschlüssig. Rolling Eyes

JerzyPotz schrieb:
nach nem einwurf, in jedem spiel ...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jerb
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 1865
Anmeldedatum : 05.04.10

BeitragThema: Re: Eintracht Frankfurt Teil 2   Sa 22 Nov 2014 - 23:13

Ich denke das Meier das Spiel heute gut zusammengefasst hat. Wenn wir uns am Anfang etwas dümmer anstellen steht es 2:0 und es gibt eine Klatsche. So haben wir uns aber wieder ins Spiel reingekämpft und dabei auch einige gute Spielzüge drin gehabt.

Das ist was mir am meisten Hoffnung für die nächsten Wochen macht. Im Spiel nach vorne gibt es viel weniger Fehlpässe und phasenweise sieht das auch endlich mal herausgespielt und nicht komplett zufällig aus.
Was auch mit Stendera zu tun hat, der da spielgestalterische Fähigkeiten zeigt die uns lange komplett abgegangen sind. Dahinter hoffe ich immernoch auf Medojevic weil mir Hasebe heute wieder nicht gefallen hat. Der war defensiv wieder schwach und hat den Gladbachern durch unnötige Vorstöße viel Platz vor der Abwehr gegeben.

Defensiv gefällt mir das immernoch nicht und ein besserer Gegner als die heutigen Gladbacher verpasst uns halt eine Klatsche weil wir durchgängig zu weit von den Gegenspielern wegstehen und die auch nicht richtig attackieren.

_________________
"Gewinner sprechen nicht über ruhmvolle Siege. Das kommt daher, dass sie gesehen haben, wie das Schlachtfeld hinterher aussieht. Es sind nur die Verlierer, die ruhmvolle Siege haben."
Terry Pratchett

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] - Das Presseportal für Videospielnews
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Eintracht Frankfurt Teil 2   So 23 Nov 2014 - 7:33

wie konnte gladbach nur so lange unbesiegt bleiben?
lustig finde ich das gladbach ausgerechnet gegen die eintracht zwei spiele in der saison abliefert, die mich in ihrer leistungseinschätzung total bestätigen. ein besserer gegner hätte uns nach 20 minuten matt gesetzt.

gladbach dankenswerterweiße nicht, was im laufe der 90 minuten dazu geführt hat das wir phasenweiße richtig gut gespielt haben. der sieg geht völlig in ordnung.

Jerb, ich haber ja vor wochen bereits geschrieben das stendera der spieler ist in dem ich meine resthoffnung gestzt habe.
der einzigste in unserem team der mitspieler mit klugen pässen bedienen kann.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
gladbach-fan
Forums-Lehrer


Anzahl der Beiträge : 883
Anmeldedatum : 12.02.10

BeitragThema: Re: Eintracht Frankfurt Teil 2   So 23 Nov 2014 - 13:33

JerzyPotz schrieb:
wie konnte gladbach nur so lange unbesiegt bleiben?
lustig finde ich das gladbach ausgerechnet gegen die eintracht zwei spiele in der saison abliefert, die mich in ihrer leistungseinschätzung total bestätigen. ein besserer gegner hätte uns nach 20 minuten matt gesetzt.

gladbach dankenswerterweiße nicht, was im laufe der 90 minuten dazu geführt hat das wir phasenweiße richtig gut gespielt haben. der sieg geht völlig in ordnung.

Jerb, ich haber ja vor wochen bereits geschrieben das stendera der spieler ist in dem ich meine resthoffnung gestzt habe.
der einzigste in unserem team der mitspieler mit klugen pässen bedienen kann.

völliger schwachsinn Rolling Eyes  wenn man von 20 pflichstpielen 18 mal unbesiegt bleibt dann ist das nach wie vor überragend. dass es ausgerechnet gegen die eintracht nicht läuft ist wohl eher zufall...

frankfurt hat gestern verdient gewonnen zumal wir einen rabenschwarzen tag erwischt haben. ich sag doch schon lang dass ich frankfurt nie im leben im abstiegskampf sehe. das potential des teams ist bei rang 10-13 angesiedelt.

das von meinen gladbachern aber halt 3-6...und das wird nach wie vor erreicht davon bin ich felsenfest überzeugt. unser weg ist nach wie vor der goldweg und wir sind auch drauf und dran euch den besten mann (zambrano) abzuwerben...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jerb
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 1865
Anmeldedatum : 05.04.10

BeitragThema: Re: Eintracht Frankfurt Teil 2   So 23 Nov 2014 - 16:29

Deine Gladbacher sind taktisch und vom Spielermaterial nicht schlecht aufgestellt aber wenn es normal läuft sehe ich die nicht wirklich als einen Kandidaten für die CL-Plätze weil da neben den Bayern noch Mannschaften wie Leverkusen, Wolfsburg und normalerweise Dortmund klar vor ihnen stehen. Gladbach prügelt sich, von der Qualität her, eher mit Schalke sowie Hoffenheim um die EL-Plätze.

Was der Seitenhieb mit Zambrano soll verstehe ich nicht. Hast du gestern 20€ verloren weil du auf ein 5:0 für Gladbach getippt hast?

Stendera ist jetzt nicht der einzige in den ich Hoffnungen setze. Kittel hat in seinen bisherigen Einsätzen auch recht gute Leistungen gezeigt und wenn der jetzt mal von Verletzungen verschont bleibt kann der auch mal andere Varianten in unserem Spiel ermöglichen.

_________________
"Gewinner sprechen nicht über ruhmvolle Siege. Das kommt daher, dass sie gesehen haben, wie das Schlachtfeld hinterher aussieht. Es sind nur die Verlierer, die ruhmvolle Siege haben."
Terry Pratchett

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] - Das Presseportal für Videospielnews
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Eintracht Frankfurt Teil 2   So 23 Nov 2014 - 23:31

Jerb schrieb:
Was der Seitenhieb mit Zambrano soll verstehe ich nicht. Hast du gestern 20€ verloren weil du auf ein 5:0 für Gladbach getippt hast?
gott, er wollte mal nen nadelstich setzen

Jerb schrieb:
Stendera ist jetzt nicht der einzige in den ich Hoffnungen setze.
wir sollten aber die füße ruhig halten. du hast ja selbst geschrieben das ein anderer gegner unsere abwehrfehler abgestraft hätte. nach vorne war es ok, aber es ist raurig genug das diese leistung zu den besten in der saison gehört hat.

Jerb schrieb:
Kittel hat in seinen bisherigen Einsätzen auch recht gute Leistungen gezeigt und wenn der jetzt mal von Verletzungen verschont bleibt kann der auch mal andere Varianten in unserem Spiel ermöglichen.
bis jetzt ist das nicht mehr wie ein strohfeuer. sicher ganz gute phase aber davor war alles schrott von ihm was er zusammen gekickt hat in der ersten liga

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Eintracht Frankfurt Teil 2   So 30 Nov 2014 - 21:16

ein tag der adventswunder über dem waldstadion.

1. wunder
wir haben guten fussball gezeigt.  die ersten 30 minuten fussballerisch richtig tolle und schnelle kombinationen gezeigt und von minute 31 bis 80 mit allem gegen die niederlage angekämpft was in der truppe drin steckte.

2. wunder
bester feldspieler war oczipka. überragende erste hälfte, alles an zweikämpfen gewonnen, gute spielauffassung, hohe laufbereitschaft, gekämpft wie ein tier Shocked

3. wunder
gaggelmann mit einer brauchbaren leistung. was allerdings sein einner assi an antileistung abgeliefert hat ist ohne worte.

sonst stelle ich fest das herr wienerwald der beste mann auf dem platz gewesen ist. tolle reflexe. absolut sicherer rückhalt und total unaufgeregt.

und sehr belustigt mich die tatsache das wir aus den zurück liegenden 3 spielen gegen bayern, gladbach und dortmund 6 punkte ergaunert haben. ein punkt in gladbach hätte ich mir vorher realistisch maximal erwünscht.
schwein gehabt. damit haben wir den kopf grade so aus der schlinge gezogen.

ach ja: und gut das schaaf jetzt im ganzen mehr auf offensive setzt. da sind einfach mehr uinsere stärken zu finden. das seht dann gleich mehr nach fussball aus.

und ich muss auch noch sagen das mich die geste von seferovic sehr bewegt hat, weil mich das thema als frankfurter die letzten zwei wochen sehr, sehr beschäftigte.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jerb
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 1865
Anmeldedatum : 05.04.10

BeitragThema: Re: Eintracht Frankfurt Teil 2   So 30 Nov 2014 - 22:47

Was da auf Seferovics Shirt stand konnte ich nicht lesen weil Sky Go das Bild mal wieder auf zweistellige Pixelzahl runtergeregelt hat. Der Kommentator hat dann später nur gesagt das es eine Message an das Offenbacher Mädel war bei dem sie vor 2 Tagen den Strom abstellen mussten.

Die spielerische und Mannschaftsleistung war heute wieder echt ordentlich und die Umstellung scheint wirklich was gebracht zu haben. Schaaf hat ja vorm letzten Spiel selbst gesagt das die Mannschaft sich mit dem, von Schaaf gewünschten, schnellen Spiel nach vorne und tieferer Defensivlinie unwohl fühlt und etwas höher stehen sowie mehr Zeit am Ball haben will.

Beim 1:0 habe ich , wie bei dem Befreiungsschlag auf Meier in der letzten Saison, schon gefeiert als Meier erst losgelaufen ist. Dem Meier kannst du solche Bälle vor die Füße werfen nachdem du ihn aus dem Schlaf gerissen hast und der macht den rein. Dafür macht er dann die einfachen nicht wenn er Zeit zum nachdenken hat silent

_________________
"Gewinner sprechen nicht über ruhmvolle Siege. Das kommt daher, dass sie gesehen haben, wie das Schlachtfeld hinterher aussieht. Es sind nur die Verlierer, die ruhmvolle Siege haben."
Terry Pratchett

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] - Das Presseportal für Videospielnews
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Eintracht Frankfurt Teil 2   So 30 Nov 2014 - 23:50

Jerb schrieb:
Der Kommentator hat dann später nur gesagt das es eine Message an das Offenbacher Mädel war bei dem sie vor 2 Tagen den Strom abstellen mussten.
genau. den rest wirst du schon heraus finden.

Jerb schrieb:
Schaaf hat ja vorm letzten Spiel selbst gesagt das die Mannschaft sich mit dem, von Schaaf gewünschten, schnellen Spiel nach vorne und tieferer Defensivlinie unwohl fühlt und etwas höher stehen sowie mehr Zeit am Ball haben will.
ich habe vor dem spiel noch keinen trainer gesehen der so intensiv seine spieler einheizt. gefällt mir sehr gut und auch das schaaf in frankfurt wirklich einen schritt nach vorne macht. überhaupt nicht festgefahren, wie noch in bremen.

Jerb schrieb:
schon gefeiert als Meier erst losgelaufen ist.
hatte auch die fasut schon oben. in diesen situationen ist er überragend.

Jerb schrieb:
Dafür macht er dann die einfachen nicht wenn er Zeit zum nachdenken hat silent
beim kopfball hat er sich selbst bestätigt. der war schlecht ausgeführt. und das ding kurz nach der pause, ja kann man mal so drüber meiseln. Wink

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dany69
Admin


Anzahl der Beiträge : 10540
Ort : Großostheim
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Eintracht Frankfurt Teil 2   Mo 1 Dez 2014 - 13:56

JerzyPotz schrieb:
ein tag der adventswunder über dem waldstadion.

1. wunder
wir haben guten fussball gezeigt.  die ersten 30 minuten fussballerisch richtig tolle und schnelle kombinationen gezeigt und von minute 31 bis 80 mit allem gegen die niederlage angekämpft was in der truppe drin steckte.

2. wunder
bester feldspieler war oczipka. überragende erste hälfte, alles an zweikämpfen gewonnen, gute spielauffassung, hohe laufbereitschaft, gekämpft wie ein tier Shocked

3. wunder
gaggelmann mit einer brauchbaren leistung. was allerdings sein einner assi an antileistung abgeliefert hat ist ohne worte.

sonst stelle ich fest das herr wienerwald der beste mann auf dem platz gewesen ist. tolle reflexe. absolut sicherer rückhalt und total unaufgeregt.

und sehr belustigt mich die tatsache das wir aus den zurück liegenden 3 spielen gegen bayern, gladbach und dortmund 6 punkte ergaunert haben. ein punkt in gladbach hätte ich mir vorher realistisch maximal erwünscht.
schwein gehabt. damit haben wir den kopf grade so aus der schlinge gezogen.

ach ja: und gut das schaaf jetzt im ganzen mehr auf offensive setzt. da sind einfach mehr uinsere stärken zu finden. das seht dann gleich mehr nach fussball aus.

und ich muss auch noch sagen das mich die geste von seferovic sehr bewegt hat, weil mich das thema als frankfurter die letzten zwei wochen sehr, sehr  beschäftigte.

Jap,

frei nach dem Gesand der Fans, Abvent Advent...... Very Happy

Unglaublich bis heute für mich, aber sicher einer der unerwartetsten siege, die ich live miterleben durfte, noch dazu für die teuersten tickets, die ich mir je erlaiubt hab, waren aber eben nunmal mit die letzten...... Very Happy

Ich hab dich dehalb zitierst, weil live ich eins zu eins quasi genau das gesehen hab, wie du. Ich habe lange keinen so aktiven und sicheren und überlegten und vorallem kämpfenden ozcipka gesehen, war vor allem in hz eins fast ungläubig beim zusehen.

Dazu einen schiri von dem ich von fast ganz oben nur geahnt hab, das es gagelmann wäre, mir aber nicht sicher war, weil anreise zu spät.......dachte immer kann net sein, der pfeift zu gut für gagelmann..... Shocked gut das ein oder andere hab ich später dann nicht verstanden aber immerhin.

Bestes spiel was man von wiedwald sicher auf dem niveau je sehen konnte, freut mich für ihn, unglaublich stark und ebgeklärt.

Dortmund hatte möglichkeiten hat aber fast alles was wiedwald nicht gekratzt hat recht kläglich vergeben und/oder ausgespielt, fand auch wirklich das bamba wie die ganze abwehr auch echt unaufgeregt gespielt haben auch wenn es zu chancen kam.

Zweite HZ konnte leider nicht ganz mithalten, ausser den ersten 8 min. ca. da hat ich schon schwer weh, dass wir uns das ein oder andere fangen, kam aber auch nicht und dann ka meiers intuitivpass und die einladunnd dazu, da war auch aus BvB sicht der drops endgültig gelutscht.

Riesig, alles in allem auch wenn mich nach wie vor das gefühl bescheicht irgendwas ist schon schwer komisch dies jahr.

gab sicher auch schwachpunkte, wie inui in den meisten seiner aktionen, aigner der übers spiel nicht rehct ins fahrt kam und auch hasebe der nach vorn schwer nur etwas brauchbares zustande brachte, aber def. waren beide japaner echt stark.

Ach es gäbe echt viel zu sagen, doch ich freu mcih lieber an der Punktezahl, weil ich sie so dann nach den letzten drie spielen nicht mehr erwartet hab.
und da die liga doch arg zusammenhängt von platz 16 bis 4/5 bin ich hochzufrieden fürs erste, jetzt noch nachlegen gegen werder und ich wäre beruhigt bis nach weihnachten.

Haris geste für einen schweizer und neuen spieler für die region sicher auch einigermaßen einzigartig, wobei ich das live nichtmal wirklich mitbekommen hab.
war und ist natürlich für unsere Region ein großes achtungszeichen, habe zu dem Fall Anfang der woche durch einen Kunden noch Insider info´s bekommen, die das ganze auch nicht einfacher zu glauben/verstehen machen.........
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Eintracht Frankfurt Teil 2   Do 4 Dez 2014 - 10:28

Dany69 schrieb:
noch dazu für die teuersten tickets, die ich mir je erlaiubt hab, waren aber eben nunmal mit die letzten...... Very Happy
lass mich raten, unterm hallendach.
hättest dich ja mal melden können vorher ...

Dany69 schrieb:
Ich hab dich dehalb zitierst, weil live ich eins zu eins quasi genau das gesehen hab, wie du. Ich habe lange keinen so aktiven und sicheren und überlegten und vorallem kämpfenden ozcipka gesehen, war vor allem in hz eins fast ungläubig beim zusehen.
ich sage es ja regelmäßig: mit schwachen außen bekommt man in der regel keinen fuß mehr auf den rasen, bzw. wird das spiel unrund und zu leicht ausrechenbar, mittenlastig.

Dany69 schrieb:
Dazu einen schiri von dem ich von fast ganz oben nur geahnt hab, das es gagelmann wäre, mir aber nicht sicher war, weil anreise zu spät.......dachte immer kann net sein, der pfeift zu gut für gagelmann..... Shocked gut das ein oder andere  hab ich später dann nicht verstanden aber immerhin.
unter der woche wurde auch genug druck aufgebaut, damit er mal anständig leitet. sollte man beim gräfe auch machen!

Dany69 schrieb:
fand auch wirklich das bamba wie die ganze abwehr auch echt unaufgeregt gespielt haben auch wenn es zu chancen kam.
ich fand anderson brutal schwach im spielaufbau. hat drei, vier situationen gehabt, wo er durch planlosigkeit im pass nach vorne uns schön unter druck gebracht hat.
vergleichbares auch bei stendera. drei ganz bescheidene freistöße von außen, die alle drei zu kontern geführt haben. dortmund in besserer form hätte uns davon sicher einmal einen eigenetzt.

Dany69 schrieb:
aigner der übers spiel nicht rehct ins fahrt kam
geht aber dann trotzdm drauf und setzt die gegner unter druck. das kann man leider nicht von jedem behaupten.

Dany69 schrieb:
Ach es gäbe echt viel zu sagen, doch ich freu mcih lieber an der Punktezahl, weil ich sie so dann nach den letzten drie spielen nicht mehr erwartet hab.
für mich war klar das uns diese drei spiele schön in den abstiegskampf reißen werden, mit 12 punkten.
tja, ich atme tief aber flach durch und freue mich das ich mich geirrt habe Smile

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pi
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 3018
Alter : 25
Ort : Schmelz
Anmeldedatum : 15.03.08

BeitragThema: Re: Eintracht Frankfurt Teil 2   Do 4 Dez 2014 - 10:47

JerzyPotz schrieb:
Dany69 schrieb:
Dazu einen schiri von dem ich von fast ganz oben nur geahnt hab, das es gagelmann wäre, mir aber nicht sicher war, weil anreise zu spät.......dachte immer kann net sein, der pfeift zu gut für gagelmann..... Shocked gut das ein oder andere  hab ich später dann nicht verstanden aber immerhin.
unter der woche wurde auch genug druck aufgebaut, damit er mal anständig leitet. sollte man beim gräfe auch machen!

Du hast vom Pfeifen so viel Ahnung wie Amis von frischem Gemüse. So viel geballter Vollquatsch in einem Satz, weiß gar nicht wie das geht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.lc-schmelz.de
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Eintracht Frankfurt Teil 2   Do 4 Dez 2014 - 10:59

Pi schrieb:
Du hast vom Pfeifen so viel Ahnung wie Amis von frischem Gemüse. So viel geballter Vollquatsch in einem Satz, weiß gar nicht wie das geht.
ich habe immer noch deine bewertung vom wm finale spanien gegen holland im hinterkopf.

häng dich nicht ständig zu weit aus dem fenster, mit deiner kreisliga pfeifferei. du lässt oft genug den planlos, gefolgsamen, durchblicken. das ist so als wenn mir der gruppenligakicker die große welt des fussballs erklären möchte.

nehm ich alles nicht so ernst ...

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pi
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 3018
Alter : 25
Ort : Schmelz
Anmeldedatum : 15.03.08

BeitragThema: Re: Eintracht Frankfurt Teil 2   Do 4 Dez 2014 - 13:42

Stimmt, ich finde auch dass man Leute an vor viereinhalb Jahren messen sollte. DAMALS war ich übrigens gerade in der Kreisliga.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.lc-schmelz.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Eintracht Frankfurt Teil 2   

Nach oben Nach unten
 

Eintracht Frankfurt Teil 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 8Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
SportBoard :: Fussball :: 1. Bundesliga-