StartseiteStatistiken & TabellenKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Borussia Dortmund

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7
AutorNachricht
gladbach-fan
Forums-Lehrer


Anzahl der Beiträge : 883
Anmeldedatum : 12.02.10

BeitragThema: Re: Borussia Dortmund   Do 16 Apr 2015 - 2:22

Eagle-Eye Jerry schrieb:
Jerb schrieb:
Einen neuen Torhüter, einen Ersatz für Kehl, einen anständigen Stürmer und 1-2 Offensive die mit dem Ball auch was können wenn sie nicht im Vollsprint sind reichen um in der Bundesliga mindestens um Platz 2 zu spielen und auch in der CL weiter als ins Achtelfinale zu kommen.

Meine Zustimmung, aber ist das insgesamt wirklich so ohne weiteres umzusetzen? Die Stürmerfrage war schon letzten Sommer aktuell (um nicht zu sagen akut) und wurde nicht befriedigend gelöst, was soll sich jetzt ändern? Man sollte bei Dortmund schon so selbstkritisch sein und akzeptieren, dass seit dem damaligen Monster Kagawa und Selbstläufer Reus auf dem Transfermarkt nur noch bescheiden agiert wurde. Und die Angelegenheit "kreative Mittelfeldspieler" ist meines Erachtens absolut vorrangig, um einfach flexibler in der möglichen Spielweise zu werden. Nur wird auch hier - gerade was die Preisfrage angeht - die Suche nicht einfach.

eben. und wenn wir vom höchsten level sprechen ist das einfach zu wenig für den bvb. man kann dem bvb, wenn man ihm wohlgesonnen erscheien mag, nur wünschen dass es tuchel macht, einen besseren trainer könnten sie derzeit einfach nicht finden, und dann auf dem transfermarkt (im rahmen ihrer möglichkeiten) doch mal wieder zuzuschlagen. immobile, ramos, ginter und co waren astreine fehlgriffe.

klopp (so sehr ich ihn schätze) hat damals ein mandzukictransfer verhindert. ein radikaler fehler. spieler dieser kragenweite muss der bvb wiede rekrutieren, und nachweisliche fehlgriffe wieder entlassen, und in zukunft auch wieder verhindern, wenn sie wieder ganz oben angreifen wollen.

der kader ist keine laufkundschaft, nein, aber nach den extrem schwerwiegenden abgängen von götze, und lewandowski, inklusive wie gesagt den totalen fehlgriffen, halt eben auch längst nicht mehr so gut wie früher.

ich sag mal auf platz müssten sie natürlich trotzdem nicht stehen, ist einfach ne rabenschwarze runde schwarz-gelb, aber mehr als bestenfalls rang 5 würd ich den kader mittlerweile nicht mehr einschätzen. und die platzierung wird wohl in zukunft kaum der anspruch des bvb sein, von daher muss ein radikaler umbruch her, zumal auch noch einige leistungsträger den verein wohl verlassen werden. hummels, gündogan stehen zb in england hoch im kurs, etc, pp.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 13512
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Borussia Dortmund   Do 16 Apr 2015 - 5:50

Eagle-Eye Jerry schrieb:
Meine Zustimmung, aber ist das insgesamt wirklich so ohne weiteres umzusetzen?
vorher hat der BvB auch mit kleinem geld überragende transfers getätigt. ich wiederhole mich, vieles erinnert mich an bremen. so langhe gut gearbeitet wie das geld knapp war unmd transfers drei mal gut überlegt werden mussten. siehe zuletzt den ösi. soviel geld für so einen? im leben nicht.

Eagle-Eye Jerry schrieb:
Und die Angelegenheit "kreative Mittelfeldspieler" ist meines Erachtens absolut vorrangig, um einfach flexibler in der möglichen Spielweise zu werden. Nur wird auch hier - gerade was die Preisfrage angeht - die Suche nicht einfach.
jetzt wird erst mal ganz spannend wer der neue klopp wird. tuchel wäre einerseits sehr einfallslos, andererseits sage ich da schon jetzt voraus das diese nummer krachend in die hose geht, wenn es denn so kommt.

ich finde die entscheidung gut von klopp. wenn man merkt die mission ist zu ende gebracht, lieber aufhören als unendlich in die länge ziehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eagle-Eye Jerry
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 2395
Alter : 47
Ort : München
Anmeldedatum : 26.03.08

BeitragThema: Re: Borussia Dortmund   Do 16 Apr 2015 - 7:57

JerzyPotz schrieb:
ich finde die entscheidung gut von klopp. wenn man merkt die mission ist zu ende gebracht, lieber aufhören als unendlich in die länge ziehen.

Vor allem macht er sich dadurch endgültig zur Legende in Dortmund. Ich bin immer etwas skeptisch, wenn es zu pathetisch wird, aber wenn man die gestrige PK verfolgt hat, wurde einem schon bewusst, dass dort in den letzten sieben Jahren vieles zusammengewachsen ist. Wenn ich den Vergleich zu unseren Grandseigneurs der letzten gut 15 Jahre Heynckes und Hitzfeld ziehe, so muss ich feststellen, dass im Abschied immer ein gewisser Makel mitgeschwingt hat. Kloppo scheint der aktuellen Grottensaison (okay, vielleicht gibt's ja noch den DFB-Pokal und einen Europa League-Platz) zum Trotz als Sieger die Bühne zu verlassen.

_________________
"Was heißt schon Heimmannschaft - gegen Bayern München?"

Vedad Ibisevic (*1984), bosnisch-herzegowinischer Realist
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Borussia Dortmund   Do 16 Apr 2015 - 9:05

Eagle-Eye Jerry schrieb:
Vor allem macht er sich dadurch endgültig zur Legende in Dortmund.
das scheinen nicht alle so zu sehen. habe an anderer stelle einige wortmeldungen gelesen. da bekommt man schon angst für manche dümmlichkeit und vor allem undank.

das einzigste was klopp fehlt ist der CL-sieg und das einfach nur weil der gigantisch starke bvb gegeen ein 0,2 prozent besseres bayern verloren hat.
wenn ich die zeiten vergleich hat klopp für mich, auch ohne cl-happy end, weit mehr erreicht. wo kam der verein her? im gegensatz zur CL-sieg zeit alles mit hirn und verstand ohne selbstvernichtung bei den finanzen.

und wir alle sind uns sicherlich einig ohne ihn wären sie da sicher nicht hochgeschwebt. er hat eine neue art fussball mitbegründet. seit seinem tempo fussball in dortmund fällt es mir wesentlich leichter fussballer als hochleistungssportler zu akzeptieren.
mit klopp gab es in der bundesliga völlig neuen fussball zu bestaunen. mit spielern die nicht seit jahren gestanden in der bundesliga gespielt haben, sondern mit vielen jungen, die von ihm geformt wurden.

ich habe nur keinen dunst was für ihn jetzt in der bundesliga kommen soll. nach mainz und dortmund, gibt es da emotional noch eine steigerung. bzw. wirkliche alternativen?
ich glaub er geht ins ausland.


und ja, sollte tuchel sein nachfolger werden glaube ich das er sehr schnell ins schlingern kommen wird. ich denke er wird besser gelobt wie er tatsächlich ist. das werden wir aber relativ schnell sehen, wenn es so kommt.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Borussia Dortmund   Do 16 Apr 2015 - 9:23

schaue mir grade das interview noch mal an und denke das man da fast schon heraus hören kann das es tuchel wird.
worauf will klopp sonst hinaus wenn er sagt das der verein ofters unter zu späten entscheidungen gelitten hat? da kann man sich eins und eins zusammen rechnen. zwei wochen länger warten und dann ist tuchel am ende fix mit dem HSV. wenn er denn der wunschnachfolger ist.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
gladbach-fan
Forums-Lehrer


Anzahl der Beiträge : 883
Anmeldedatum : 12.02.10

BeitragThema: Re: Borussia Dortmund   So 19 Apr 2015 - 14:18

nun ists amtlich. tuchel übernimmt den bvb zur kommen saison. gratulation an den bvb zu dieser entscheidung. sicherlich grad der mutmaßlich beste trainer der auf dem markt war...trotzdem klar ist natürlich selbst wenn der bvb noch den anschluss an die el schaffen sie spielen schon eine grausame runden, da gibt es kein vertun.

wenn sie den kader wieder besser aufstellen sind die nächste saison aber wieder vorne mit dabei, das ist ja klar. klopp hat sich abgenutzt, und der kader war nicht zu höherem fähig in dieser runde, von daher liegt das ergebniss auf der hand Exclamation
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Borussia Dortmund   So 19 Apr 2015 - 16:28

gladbach-fan schrieb:
sicherlich grad der mutmaßlich beste trainer der auf dem markt war...
lächerlich.

der mit abstand überschätzteste trainer auf dem markt. der muss erst mal beweißen das er mehr kann wie das kleine mainz.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
gladbach-fan
Forums-Lehrer


Anzahl der Beiträge : 883
Anmeldedatum : 12.02.10

BeitragThema: Re: Borussia Dortmund   So 19 Apr 2015 - 18:07

JerzyPotz schrieb:
gladbach-fan schrieb:
sicherlich grad der mutmaßlich beste trainer der auf dem markt war...
lächerlich.

der mit abstand überschätzteste trainer auf dem markt. der muss erst mal beweißen das er mehr kann wie das kleine mainz.

das was er in mainz leistete war allerdings unzweifelhaft stark. danach wurde er beurteilt und muss er sich natürlich auch in zukunft messen lassen.

ich traus ihm aber als einer der wenigen zu, er hat das notwendige know how und auch die leidenschaft, die gerade beim bvb zwingend eingefordert wird.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
asamiro
SportB-Forumsexperte


Anzahl der Beiträge : 1185
Anmeldedatum : 01.03.11

BeitragThema: Re: Borussia Dortmund   So 19 Apr 2015 - 22:30

JerzyPotz schrieb:
gladbach-fan schrieb:
sicherlich grad der mutmaßlich beste trainer der auf dem markt war...
lächerlich.

der mit abstand überschätzteste trainer auf dem markt. der muss erst mal beweißen das er mehr kann wie das kleine mainz.

Ja, ich finde auch, dass Tuchel wahnsinnig gehypt wird. Man muss allerdings fairerweise dazu sagen, dass er selbst wenig dazu beiträgt. Er hat sein Sabbatjahr gemacht und in der Zeit genau ein (!) Interview gegeben.
Nun soll er also Dortmund machen. Warum nicht? Schon vergessen, dass auch Klopp vor dem BVB nur Mainz gemacht hatte?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pi
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 3018
Alter : 25
Ort : Schmelz
Anmeldedatum : 15.03.08

BeitragThema: Re: Borussia Dortmund   So 19 Apr 2015 - 23:19

Jerzy, bei allem was lieb ist, ich kan Tuchel auch nicht leiden. Aber dreh mal bei. Arbeitet jahrelang erfolgreich bei Mainz und holt quasi das Maximum aus diesem Engagement raus. Und du quatschst hier über ihn, als seis der größte Vollblinde an der Seitenlinie in 50 Jahren Bundesliga gewesen. Also klar muss er sich noch beweisen. Wir reden ja auch vom BVB, die werden sicher keinen Trainer verpflichten können der nix mehr beweisen muss. Selbst Guardiola muss noch ganz schön viel beweisen, auch ein Ancelotti hat zwar ein paar CL-Siege gesammelt aber ist mit seinen Mannschaften die Konstanz in der Liga oft schuldig geblieben. Tuchel war die logische Wahl, mal sehn obs auch passt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.lc-schmelz.de
gladbach-fan
Forums-Lehrer


Anzahl der Beiträge : 883
Anmeldedatum : 12.02.10

BeitragThema: Re: Borussia Dortmund   Mo 20 Apr 2015 - 13:16

tuchel wird von vielen offenbar als überheblich angesehen, bei dem wenn es nicht läuft, die schuld nur auf andere schiebt. dann der komische abgang in mainz, und er war ja auch nur bei mainz bisher.

das sind letztlich alles nebensächlichkeiten, und ansischtssache. wofür er stand war schlicht erfolg Exclamation wenn er den wieder im großen stil erreichen sollte wird einem (fast) alles verziehen, wenn nicht, dann halt nichts. schon gar nichts, beim großen bvb.

wie gesagt wenn ich einem diese große aufgabe zutrauen würde, dann tuchel, da er die fähigkeiten, die leidenschaft, und die cleverness dafür besitzt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pi
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 3018
Alter : 25
Ort : Schmelz
Anmeldedatum : 15.03.08

BeitragThema: Re: Borussia Dortmund   So 31 Mai 2015 - 11:05

Gott sei Dank war Marco Reus im letzten Sommer verletzt, könnte man meinen. Schon wieder kein Titel, und dabei hat er selbst nen Anteil mit seinen liegengelassenen Dingern gestern.

Gutes Spiel gestern, aber mal ehrlich: Die Tore kann Langerak alle verhindern, bzw. wenn er es nicht kann, ist er vielleicht einfach keiner für Dortmund, sondern die zweite Liga. Beim dritten sollte er die Flanke auch abfangen können. Klebt da halt auf der Linie, nicht gut postiert schon vor der Flanke.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.lc-schmelz.de
Jerb
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 1865
Anmeldedatum : 05.04.10

BeitragThema: Re: Borussia Dortmund   So 31 Mai 2015 - 12:51

Langerak ist ein guter Ersatzmann weil man ihn problemlos bringen kann wenn der Stammtorhüter ausfällt aber als Stammtorwart bei einem Erstligaverein taugt der für mich nicht. Vorallem nicht wenn der eigene Anspruch europäischer Wettbewerb lautet.

_________________
"Gewinner sprechen nicht über ruhmvolle Siege. Das kommt daher, dass sie gesehen haben, wie das Schlachtfeld hinterher aussieht. Es sind nur die Verlierer, die ruhmvolle Siege haben."
Terry Pratchett

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] - Das Presseportal für Videospielnews
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
asamiro
SportB-Forumsexperte


Anzahl der Beiträge : 1185
Anmeldedatum : 01.03.11

BeitragThema: Re: Borussia Dortmund   Mo 1 Jun 2015 - 12:22

Also Dortmunds Probleme jetzt an Langerak festzumachen, finde ich übertrieben. Der mag kein Weltklassetorhüter sein, aber das ist/war Weidenfeller auch nie. Und Langerak ist ja auch erst 26.
Viel eklatanter finde ich die Defensivprobleme beim BVB. Außer einem Hummels (wenn er in Bestform ist) laufen da ja fast nur Gurken rum. Subotic, Sokratis, Schmelzer, Durm, Ginter, Pisczek... - das ist alles andere als CL-tauglich. Durm und Ginter sind immer noch zu unerfahren, Schmelzer stagniert, Sokratis ist gehobener Durchschnitt und Pisczek seit seiner Verletzung nicht mehr wiederzuerkennen. Subotics Leistung im Pokalfinale sprach ebenfalls Bände.
Da hat Tuchel großen Handlungsbedarf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dany69
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10540
Ort : Großostheim
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Borussia Dortmund   Mo 1 Jun 2015 - 13:04

Nungut,

kann man drüber streiten, ich halte Sokratis für deutlich stabiler als zum Beispiel Subotic, Hummels hat die Saison auch so seine liebe und not nach seinen Verletzungen.

Schlimmer find ich die Außen, Weil weder Durm und schon gar nicht Schmelzer haben dort das nötige Niveau, du schreibst stagnieren, ich bin der Ansicht Schmelzer spielt defensiv höchst zweiligatauglich.

Man muss es auch nicht an Langerak festmachen, aber wie man so eine mauer stellen kann, verstehe ich bis jetzt noch nicht, das der Abpraller nach vorn geht, ist für mich nicht das Kernproblem an dem Tor.

Beim zweiten frage ich mich, warum er sich erst zum fliegen entscheidet als der ball schon fast drin ist und beim dritten Tor seh ich eher Subotic als denjenigen an, der dort wie ein Schüler agiert und zuvor Schmelzer der sich da düpieren lässt.


Alle sin allem hat der BVB kein schlechtes Spiel gemacht, aber ich find es auch irgendwo plakativ für die Saison, vorn machst du in deiner guten Phase das zweite Tor nicht und hinten bekommst du bei erster Gelegenheit ein Tor und dann Dank individueller Fehler gleich noch zwei dazu, das mein ich gab es so nicht vor dieser Saison.
Dazu über weiter Phasen leider ein einheitsgekicke immer nur durch die mitte und mit hohen Bällen, das war dann schon ein bisschen wenig.

Dann ist logisch das du hinterherrennst und Wolfsburg dann recht wenig anbietet, auch wenn es nochmal zwei Chancen gab zu Beginn von HZ zwei, und klar ist auch, dass dem BVB ein klarer elfer verwährt blieb, und das zu einem guten Zeitpunkt, knapp vor der Halbzeit.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pi
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 3018
Alter : 25
Ort : Schmelz
Anmeldedatum : 15.03.08

BeitragThema: Re: Borussia Dortmund   Mo 1 Jun 2015 - 14:45

Also Pisczcek, Schmelle und Subotic die CL-Tauglichkeit abzusprechen, wo sie schon ein Finale gespielt haben, ist schon arg gewagt. Prügelknaben werden immer leicht und schnell gefunden, so wie Dante bei uns - der war abslute Stammkraft bei der stärksten Bayern-Mannschaft aller Zeiten. Vor allem in der Abwehr funktioniert viel übers System und da bist du von mehr als deiner eigenen Form abhängig. Und die kann ja auch noch schwanken.

Genauso Durm und Ginter ins Kreuzfeuer zu stellen, gleichzeitig aber Langerak mit seinen 26 (!) Jahren noch Welpenschutz zu geben, ist für mich auch etwas inkonsequent. Das ist ja nett dass sie dem Jungen jetzt mal ne Chance geben, aber wenn man sich die Ziele ansieht reichts bei Langerak für mich einfach nicht. Was wär so verkehrt daran, Trapp zu holen?

Über Sokratis kann man diskutieren, für mich ist das ein absoluter Top-Verteidiger, war er bei Werder schon und hats beim BVB auch oft gezeigt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.lc-schmelz.de
Dany69
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10540
Ort : Großostheim
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Borussia Dortmund   Mo 1 Jun 2015 - 15:00

Meinste jetzt meinen oder den Post von Asa??

Wohl eher zweiteres, dennoch ich glaube ebenfalls auch wenn langerak "erst" 26 ist, es wird der große Wurf dann auch nicht mehr werden, nur such dir bitte einen anderen Kandidaten als Trapp aus,

wobei auch da wird, wenn tuchel nichts wildes fordert denke ich auch erst nächstes Jahr nach weidenfellers vertragsende der neue Keeper gesucht und geholt werden, so zumindest denk ich das.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pi
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 3018
Alter : 25
Ort : Schmelz
Anmeldedatum : 15.03.08

BeitragThema: Re: Borussia Dortmund   Di 2 Jun 2015 - 11:48

Solang sich Susi nen anderen als Trapp aussucht, ist doch für die EIntracht alles top.

Ja meinte den Post von asa, und in eben dem Punkt, dass Langerak kein großer Wurf mehr wird stimme ich voll zu. Man kann nämlich auch sagen "schon 26" statt "erst" - vor allem wenn man den Leistungsstand von ter Stegen, Leno oder Horn sieht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.lc-schmelz.de
asamiro
SportB-Forumsexperte


Anzahl der Beiträge : 1185
Anmeldedatum : 01.03.11

BeitragThema: Re: Borussia Dortmund   Di 2 Jun 2015 - 19:28

Langeraks erst 26 Jahre hatte ich in Bezug auf Weidenfeller geschrieben, der ja auch erst mit knapp 30 zur Hochform auflief, die ihn in den WM-Kader spülte...

Und die guten Spiele (auch in der CL) von Subotic, Schmelzer und Co. sind eben auch schon eine Weile her. Piszcek ist ein ganz Großer gewesen, aber eben durch seine Verletzung arg zurückgeworfen. Ginter und Durm haben es ein Jahr lang nicht geschafft, Glanzlichter zu setzen.
Insofern sehe ich da schon Handlungsbedarf in der Defensive.
Es gab ja auch reihenweise Spiele in dieser Saison, wo der BVB Großchance an Großchance reihten, hinten dann aber durch blöde Fehler Gegentore fingen und verloren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eagle-Eye Jerry
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 2395
Alter : 47
Ort : München
Anmeldedatum : 26.03.08

BeitragThema: Re: Borussia Dortmund   Di 26 Jul 2016 - 15:56

Würde mich interessieren, wie hier der Umbruch (kann man das anders bezeichnen?) der Borussia gesehen wird. Kann mich nicht erinnern, dass jemals ein Team nach einer erfolgreichen Saison (direkte CL-Qualifikation, 18 Punkte vor dem Tabellendritten) so konsequent umgebaut wurde. Scheint von langer Hand geplant gewesen zu sein, obwohl vermutlich Hummels und Micki vor ein paar Monaten noch nicht als potenzielle Abgänge wahrgenommen wurden. Einzig bei Gündogan dürfte die Ausgangslage klar gewesen sein. Kompliment dafür, dass Dortmund offenbar in der Lage ist, bei international umworbenen Talenten so viel Strahlkraft zu entwickeln, dass sie sich für den Klub entscheiden. Hab' auch schon mal im FC Bayern-Thread geschrieben, dass es künftig immer wichtiger sein wird, die wirklich starken Talente frühzeitig zu entdecken und zu binden. Trotzdem frage ich mich, ob man nicht gerade den Bogen etwas überspannt. Fehlende Anwesenheit in der BL-Spitzengruppe und ein Ausscheiden in der CL-Gruppenphase aufgrund fehlender Routine/Eingespieltheit könnte einen Rattenschwanz nach sich ziehen. Ein bemerkenswertes Projekt ist es aber so oder so.

_________________
"Was heißt schon Heimmannschaft - gegen Bayern München?"

Vedad Ibisevic (*1984), bosnisch-herzegowinischer Realist
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Borussia Dortmund   Fr 29 Jul 2016 - 0:26

Eagle-Eye Jerry schrieb:
wie hier der Umbruch (kann man das anders bezeichnen?)
ich würde nichts anderes sagen.

Eagle-Eye Jerry schrieb:
Scheint von langer Hand geplant gewesen zu sein, obwohl vermutlich Hummels und Micki vor ein paar Monaten noch nicht als potenzielle Abgänge wahrgenommen wurden. Einzig bei Gündogan dürfte die Ausgangslage klar gewesen sein.
im grunde verlieren sie drei stützen. deswegen glaube ich nicht das es ein wirklich absehbar, geplanter umbruch gewesen ist.

Eagle-Eye Jerry schrieb:
Kompliment dafür, dass Dortmund offenbar in der Lage ist, bei international umworbenen Talenten so viel Strahlkraft zu entwickeln, dass sie sich für den Klub entscheiden.
das sehe ich eher nüchtern. zieht man die großen vier mal ab, kommt vom best of the rest recht bald dann auch schon dortmund. stadion, finanzen, liga. italien fällt raus, frankreich hat noch weniger zu bieten, portugal auch in der spitze nicht die finanzkraft. also da würde ich jetzt den bvb nicht klein machen wollen.

Eagle-Eye Jerry schrieb:
Trotzdem frage ich mich, ob man nicht gerade den Bogen etwas überspannt. Fehlende Anwesenheit in der BL-Spitzengruppe und ein Ausscheiden in der CL-Gruppenphase aufgrund fehlender Routine/Eingespieltheit könnte einen Rattenschwanz nach sich ziehen. Ein bemerkenswertes Projekt ist es aber so oder so.
gute talente ja, ansonsten habe ich aber doch auch zweifel ob der bvb am ende nicht viel geld verbrennt.
als aller erstes stelle ich an rode mal fest das der transfermarkt jetzt auch in deutschland völlig außer kontrolle ist. für einen spieler der ablösefrei von der eintracht zu den bayern gekommen ist, dort im letzten jahr stagnierte und dann bei den bayern nie mehr gewesen ist wie ergänzung, so viel geld auf den tisch zu legen ist für mich völlig mattiert. mal schaun ob sich rode so weiter entwickeln kann das aus ihm ein stabiler guter spieler bei einem spitzen verein wird. ich habe zweifel, auch wegen seiner verletztengeschichte.

ja und dann sind wir schon bei meinen zwei lieblingsspieler. man muss sich das mal auf der zunge zergehen lassen. mittelklasse kicker schürle ist jetzt der deutsche spieler mit der höchsten transfersumme
der mann hat in wolfsburg 4 gute spiele gemacht, davor in england wenig auf die beine gestellt, kaum noch tore geschossen und wirkt wie götze völlig durch. beide leben zwei jahre später immer noch vom treffer zum wm-sieg.

also im grunde hast du recht. der kader hat viel talent. nur ich glaube das reicht nicht um wirklich gegen die bayern gegen zu halten

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dany69
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10540
Ort : Großostheim
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Borussia Dortmund   Fr 29 Jul 2016 - 11:36

Eagle-Eye Jerry schrieb:

Würde mich interessieren, wie hier der Umbruch (kann man das anders bezeichnen?) der Borussia gesehen wird. Kann mich nicht erinnern, dass jemals ein Team nach einer erfolgreichen Saison (direkte CL-Qualifikation, 18 Punkte vor dem Tabellendritten) so konsequent umgebaut wurde.
Ich würde das so sagen wollen, gewagt, ambitioniert aber nicht ganz ohne Risiko aber es nötigt Respekt ab, keine Frage.........

Eagle-Eye Jerry schrieb:
Scheint von langer Hand geplant gewesen zu sein, obwohl vermutlich Hummels und Micki vor ein paar Monaten noch nicht als potenzielle Abgänge wahrgenommen wurden.
..........aber ich würde es nicht als von langer Hand geplant sehen,
dazu wiegen die zwei nicht unmittelbar zu erwartenden abgänge zu schwer, hat man doch aus jedem wichtigen mannschaftsteil ein stück herz verloren.

Aber jetzt kommts, ich glaube, dass anders als früher ein leichtes umdenken stattgefunden hat, nämlich insofern als dass man wohl versucht das ganze nicht nur mit teurer eins zu eins transfers zu lösen, sondern eben auch mit einer gewissen Weitsicht und einer breiteren anlage des spielermaterials.


Eagle-Eye Jerry schrieb:
Einzig bei Gündogan dürfte die Ausgangslage klar gewesen sein.

Das denke ich schon, hier hab ich noch so meine Bauchschmerzen, denn man hat zwar nun in rode, weigl und castro, Bender, Sahin genug Quantität auf der Position, aber ich hab so mein Zweifel, wie sich das darstellen soll, der spielerisch kann wohl keiner dieser den Part von Gündogan auffangen.

Obwohl ich anders als JP schon sagen würde, das Rode es packen kann sich nachhaltig durchzusetzen, er hat das zeug dazu, nur braucht er eben auch entsprechend spiele dazu.
Wenn er bei Bayern gespielt hat, hab zumindest ich kein schlechtes spiel von ihm gesehen.

Eagle-Eye Jerry schrieb:
Kompliment dafür, dass Dortmund offenbar in der Lage ist, bei international umworbenen Talenten so viel Strahlkraft zu entwickeln, dass sie sich für den Klub entscheiden.
Muss man so sehen, zumindest was Mor, Guerreiro und Dembele angeht.

Ich denke, das liegt auch ein Stück weit in dem, wie man den BVB außer Landes sieht und daran, dass ja viele wissen, wer da so alles groß geworden ist in den letzten Jahren.
Der BVB gehört mal min. zu den Top 10 in Europa, ohne allerdings über Namen und Kader derer zu verfügen die dort sonst so mitmischen und ich glaube, dass ist ein Hauptgrund für die Jungs eher zum BVB zu wechseln.

Eagle-Eye Jerry schrieb:
Hab' auch schon mal im FC Bayern-Thread geschrieben, dass es künftig immer wichtiger sein wird, die wirklich starken Talente frühzeitig zu entdecken und zu binden.
Sieht man ja schon seit mehreren Jahren,
beim BVB sind es nun min. diese drei hochveranlagten Kicker die man geholt hat, der Rest wird sicher klar aber noch weisen müssen.
Nur dadurch, dass es im Moment so ist,
dass sobald du eine halbwegs gescheite halbserie gespielt hast als junger spieler du gleich in die Kategorie 40 +x mio rutscht, muss es auch so sein, so krank ist es doch aktuell.

Eagle-Eye Jerry schrieb:
Trotzdem frage ich mich, ob man nicht gerade den Bogen etwas überspannt.
Die Frage wird sein, wer ist Säule und Führungsfigur, unterstelle ich mal und wie funktioniert das Gesamtkonstrukt.
Antworten darauf lassen sich noch nicht finden.

Zudem ist es ja jetzt auch nicht so, das der BVB nur noch 18 jährige verpflichtet hätte.

Eagle-Eye Jerry schrieb:
Fehlende Anwesenheit in der BL-Spitzengruppe und ein Ausscheiden in der CL-Gruppenphase aufgrund fehlender Routine/Eingespieltheit könnte einen Rattenschwanz nach sich ziehen. Ein bemerkenswertes Projekt ist es aber so oder so.
Daran glaub ich nicht, für mich wird es nicht reichen um die Bayern zu ärgern, aber ich denke es wird definitiv nicht zu einer fehlenden Anwesenheit in der Buli Spitzengruppe führen, never-ever, dafür stehen sich doch alle anderen viel zu sehr selbst im weg oder wen würdest du stand jetzt vor dem BVB sehen wollen?

Was die CL angeht, der Koeffizient des BVB ist meiner Meinung nach so hoch, dass man auch vor der Gruppenphase keine Angst haben muss.
Und selbst wenn das passieren würde, ich denke der Background des BVB in Sachen Finanzen würde das fraglos stemmen können, vergiss nicht was allein die Gruppenphase ohne weiterkommen einbringt.

Malst du da nicht insgesamt ein wenig zu schwarz.............?? Rolling Eyes

Wenn du recht haben solltest, wäre das fatal für die Liga, unterstelle ich. Wink
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eagle-Eye Jerry
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 2395
Alter : 47
Ort : München
Anmeldedatum : 26.03.08

BeitragThema: Re: Borussia Dortmund   So 31 Jul 2016 - 8:35

JerzyPotz schrieb:
zieht man die großen vier mal ab

Die großen Vier? Vermutlich Real, Barca und Bayern, wer gehört für dich noch zum Klub?

JerzyPotz schrieb:
als aller erstes stelle ich an rode mal fest das der transfermarkt jetzt auch in deutschland völlig außer kontrolle ist.

Die Summe hat mich auch verwundert, wobei da womöglich bewusst oder unbewusst die gesalzene vorherige Ablöse für Hummels eine Rolle gespielt haben könnte. Ansonsten wieder mal meine Ansicht, dass zwei Jahre zwar nur sporadische Einsätze, aber tägliches Training mit Topspielern und -trainer keine verlorene Zeit gewesen sein müssen. Vielleicht war es für seine Karriere genau das richtige.

JerzyPotz schrieb:
mittelklasse kicker schürle ist jetzt der deutsche spieler mit der höchsten transfersumme

Ist mir unbegreiflich, woher er sein Standing hat (WM-Tor-Assist mal außen vor). Ist nicht das erste mal, dass für ihn 30 Millionen aufgerufen und bezahlt werden. Zur Jahrtausendwende gab es in der NM zuhauf Spieler, bei denen ich nicht wusste, was die dort verloren haben. Zur Zeit ist Schürrle für mich so etwas wie ein Repräsentant der damaligen (fehlenden) Qualität.

JerzyPotz schrieb:
wirkt wie götze völlig durch

Götze sehe ich schon etwas anders. Seine eigentliche Stärke, die Vielseitigkeit, ist beim FC Bayern nicht zum tragen gekommen. Kann zwischen Mittelfeld und Sturm überall eingesetzt werden, aber überall gab es auch welche, die besser oder zumindest geeigneter waren. Und seine Sahneposition hinter der/den Spitze(n) existierte so unter Guardiola nicht. Das kann an alter Wirkungsstätte und unter neuem Trainer ganz schnell wieder in eine andere Richtung gehen.  

Dany69 schrieb:
Malst du da nicht insgesamt ein wenig zu schwarz.............?? Rolling Eyes

Das war ja keine Prognose, sondern nur einer von mehreren möglichen Verläufen. Für mich geht die Borussia irgendwo zwischen Platz 1-5 ins Ziel. Falls sich zeitnah alles zusammenfügt, ist auch der FC Bayern nicht komplett außer Reichweite. Falls nicht, könnten Leverkusen, M'gladbach und/oder Schalke vorbeiziehen. Es verbietet sich, Wolfsburg in diesen Kreis mit aufzunehmen. Mittlerweile der Klub mit dem mit Abstand schlechtesten "Preis-Leistungs-Verhältnis".

_________________
"Was heißt schon Heimmannschaft - gegen Bayern München?"

Vedad Ibisevic (*1984), bosnisch-herzegowinischer Realist
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Borussia Dortmund   Di 2 Aug 2016 - 22:44

Eagle-Eye Jerry schrieb:
Die großen Vier? Vermutlich Real, Barca und Bayern, wer gehört für dich noch zum Klub?
selbst wenn derzeit die leistung nicht stimmt, wenn ich alle faktoren nehme gehört manU für mich zu den top4.
dann folgen für mich juve, paris, city und der bvb. atletico gehört für mich nicht dahin. sie sehe ich eher auf dem level von valencia um 2000 rum. sie halten sich nicht da oben.

JerzyPotz schrieb:
als aller erstes stelle ich an rode mal fest das der transfermarkt jetzt auch in deutschland völlig außer kontrolle ist.

Eagle-Eye Jerry schrieb:
Ansonsten wieder mal meine Ansicht, dass zwei Jahre zwar nur sporadische Einsätze, aber tägliches Training mit Topspielern und -trainer keine verlorene Zeit gewesen sein müssen. Vielleicht war es für seine Karriere genau das richtige.
als er zu den bayern wechselte habe ich hier geschrieben das er mindestens weich fällt wenn der schritt bayern zu groß sein sollte. das trifft ein. auch deine einschätzung kann und wird sich denke ich erfüllen.

wir sind uns allerdings hoffentlich trotzdem einig das die ablöse aber völlig am thema vorbei geht und damit will ich seine leistung nicht klein schreiben. nur kann die ablöse wirklich nicht sein,

nur warum reg ich mich auf? 55 millionen für sane

Eagle-Eye Jerry schrieb:
Götze sehe ich schon etwas anders. Seine eigentliche Stärke, die Vielseitigkeit, ist beim FC Bayern nicht zum tragen gekommen. Kann zwischen Mittelfeld und Sturm überall eingesetzt werden, aber überall gab es auch welche, die besser oder zumindest geeigneter waren. Und seine Sahneposition hinter der/den Spitze(n) existierte so unter Guardiola nicht. Das kann an alter Wirkungsstätte und unter neuem Trainer ganz schnell wieder in eine andere Richtung gehen.
ich erwarte von einem spieler mit dem talent das er nicht nur sein talent abruft, sondern auch beißt. mir ist klar das sich so eine abstufung im verein auch auf die nationalelf auswirkt. nur bei jogi wird er gepudert und die leistung war kein stück anders/ besser gewesen wie bei den bayern.

an dieser stelle wiederhole ich mich gerne. was hat löw in der vorbereitung zur em so gutes bei seiner leistung gesehen? deswegen werd ich da nicht wirklich wankelmütig. götze und schürle, da ist nicht sehr viel unterschied.
doch, selbst wenn ich mecker bin ich überzeugt das götze ein wirklich guter kicker sein kann, wennn er mit dem jammern aufhört.selbstmitleid auf dem platz aufhört.

Eagle-Eye Jerry schrieb:
Es verbietet sich, Wolfsburg in diesen Kreis mit aufzunehmen. Mittlerweile der Klub mit dem mit Abstand schlechtesten "Preis-Leistungs-Verhältnis".
trotzdem falle auch ich immer wieder mal auf den verein herein. Embarassed

Dany69 schrieb:
Ich würde das so sagen wollen, gewagt, ambitioniert aber nicht ganz ohne Risiko aber es nötigt Respekt ab, keine Frage.........
ich muss fragen warum respekt?
sie mussten handeln und spieler wie messi und ronaldo gehen dann doch nicht nach dortmund.

Dany69 schrieb:
Obwohl ich anders als JP schon sagen würde, das Rode es packen kann sich nachhaltig durchzusetzen, er hat das zeug dazu, nur braucht er eben auch entsprechend spiele dazu.
Wenn er bei Bayern gespielt hat, hab zumindest ich kein schlechtes spiel von ihm gesehen.

wo habe ich geschrieben das ich es ihm nicht zutraue? ja ich habe zweifel weil ich die spielerische komponente, die beim bvb gefordert wird, bei ihm so nicht erkenne. wesentlich reibe ich mich aber viel mehr an der ablöse.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Borussia Dortmund   

Nach oben Nach unten
 

Borussia Dortmund

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 7 von 7Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
SportBoard :: Fussball :: 1. Bundesliga-