StartseiteStatistiken & TabellenKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 FC Bayern München - Teil 5

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 12 ... 21, 22, 23, 24  Weiter
AutorNachricht
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 13512
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: FC Bayern München - Teil 5   Do 16 Jul 2015 - 12:22

Eagle-Eye Jerry schrieb:
Für meine Begriffe hat man in Zeiten, als es wirtschaftlich bereits bergauf ging, viel an Potenzial in den Sand gesetzt, weil man auf dem Transfermarkt zu zurückhaltend agiert und sich womöglich auch zu sehr auf die nationalen Optionen beschränkt hat. Und das mit Uli als absolut unantastbarem Patron. Erst die Transferperiode mit Ribéry und Toni hat uns in die "Moderne" geführt.
na ja, das ist jetzt auch sehr plakativ Wink

der zeitliche zusammenhang zwischen "wir kaufen jetzt mal richtig gute spieler" und fertigstellung der AA ist denke ich nicht von der hand zu weißen.
bis dahin gab es für mich keine vertretbar andere option, wenn man berücksichtigt wie gesund bayern seit 25 jahren arbeitet, im verhältnis zur internationalen konkurenz.

ich denke eher mit weitsicht gearbeitet. wie ich das in meinem umfeld auch immer zur eintracht sage: "der fussball ist nächste saison nicht beendet".
für mich besteht hier das größte problem. es muss immer sehr schneller erfolg her. dabei ist nachhaltigkeit der schlüssel zum erfolg. bin zumindest ich überzeugt.

Eagle-Eye Jerry schrieb:
aber auch ein traditionell geführter Klub wie der FC Bayern sollte sich nicht vor der allgemeinen Marktentwicklung verschließen.
das sehe ich in weiten teilen auch so. nur wie gesagt, die möglichkeiten müssen erst mal vorhanden sein und jetzt sind sie es bei den bayern.

Eagle-Eye Jerry schrieb:
Will ich gar nicht widersprechen, aber wie hätte Schweinsteiger seinen Ausnahmestatus bedienen können, wenn er oft nur auf der Bank gesessen wäre? Ich denke, dass jedem gegenwärtig ist, dass dieses Risiko bestanden hätte.
scheinbar sieht das manU/king lui etwas anders, um mal polemik ins spiel zu bringen Wink
schweini sietzt doch nur in unfit auf der bank. in fit sehe ich in ihm weiterhin einen überragenden spieler mit kaum verzichtbaren anführer qualitäten.

Eagle-Eye Jerry schrieb:
Klar, jetzt kommt wieder das @rschloch Pep ins Spiel, aber auch wenn der nur ein gewöhnlicher Angestellter des Klubs ist, muss er Entscheidungen treffen, die er alleine zu verantworten hat.
ich sehe zwei punkte sehr gleich mit PI Embarassed
mal als aller erstes das was ich schon lange schreibe, bayern überlässt zu viel guardiola. deswegen auch mein vorheriger einwand das ich nicht glaube das schweine bei UH gegnagne wäre.
wie man bei der pressekonferenz ja sehen konnte hat es guardiola schwein auch nicht sonderlich schwer gemacht den verein zu verlassen. ich finde es auch schon deswegen schräg in nach manchester ziehen zu lassen, da sie einer der hauptkonkurenten der bayern sind.
na ja jedenfalls erwarte ich halt auch mal ein veto vom verein.

zweiter punkt bei dem ich bei Pi bin ist mir das schema X bei den spielern allgemein.
ich finde es immer schwach wenn ein trainer spieler wechselt, nur weil sie nicht in sein system passen. und mir gibt der umgang mit müller ja auch zu denken. eigentlich muss jeder trainer hinterfragt werden der müller auch nur leicht anzweifelt.

und das alles dann auch noch mit dem wissen das guardiola erstmal nur bis saisonende trainer ist.


Eagle-Eye Jerry schrieb:
Aber gerade weil Fußball eine vermeintliche Nebensache ist, finde ich es prickelnd, nicht immer alles 100%ig sachlich zu beurteilen, insbesondere wenn es um den Klub seines Vertrauens geht.
wenn es um unsachlichkeit geht muss ich, nach deiner gelegentlichen einschätzung, doch derjenige mit dem top fanprofil sein

ich will auch gar nicht alles sachlich beurteilen. ich nehme mir einfach das recht heraus nie 100 prozent auf kurs zu sein. wenn mich was an sag ich es und ziehe, wenn ich es nicht mehr mittragen kann, zur not auch die konsequenz.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 13512
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: FC Bayern München - Teil 5   Do 16 Jul 2015 - 18:55

übrigens will ich geschrieben haben das mich die aussagen vom berater des polen kein meter wundern.
für mich ist das eine bodenlose ungehörigkeit. aber gut.

ps: so will man also sein geld verprassen, in holzer vidal???? affraid
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dany69
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10540
Ort : Großostheim
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: FC Bayern München - Teil 5   Fr 17 Jul 2015 - 10:52

Eagle-Eye Jerry schrieb:

verpflichtet. Und warum wollen dann Pep und Götze nicht so recht zueinander finden?
Guter Einwand und noch dazu einer den ich nicht verstehen kann,
ist für mich nicht erklärbar, wenn dann nur darin, dass sich Götze auf irgendeine Weise nicht bei Bayern zurückfindet und keinen Ehrgeiz der groß genug scheint an den Tag legt.
Aber das ist nur mein Ansatz, wissen tun wir es nicht, er wirkt phlegmatisch und neben sich stehend, nur muss es doch einen Grund geben, und ich kann ihn nicht nur in Pep finden.


Pi schrieb:
Und da hätte ich gerne auch mal ein wenig Gegenwind von Präsidium. Natürlich hat man dem Trainer nicht in die Ausfstellung reinzuquatschen, aber ein wenig persönliche Weiterentwicklung, auch des Spilstils, darf man ruhig einfordern.

Eagle-Eye Jerry schrieb:

Ist vielleicht nur eine Momentaufnahme, aber für meinen Geschmack ist das in den letzten zwei Jahren eher zu viel der Weiterentwicklung. Man wartet förmlich vor jedem Spiel darauf, welche neue taktischen Kniffe aus dem Hut gezaubert werden und Moves wie Rafinha als LV müssen halt dann auch sitzen. Zuletzt haben die Ergebnisse gegen die starken Gegner jedenfalls nicht gestimmt. Und für mich setzt sich das auch in der aktuellen Transferpolitik fort. Das große Ganze durchblicke ich nicht. Vorne anzufangen mit der Ribéry-Problematik. Jetzt holt man für 30 Millionen Costa so quasi als verspäteten Shaqiri-Ersatz, der aber vom Profil her viel eher Robben ähnelt. Das Geld ist ja mittlerweile jeden Sommer ein Thema, vor ein paar Jahren wäre er noch für die Hälfte über die Theke gewandert. Di Maria ist ein hartnäckiges Gerücht, ewig teuer und irgendwie auch nicht der Spielertyp, den man eigentlich suchen müsste. Dazu kommen noch Kleinigkeiten. Warum beordert man Höjbjerg jetzt schon zurück, wo man doch gerade erst Kimmich verpflichtet hat? Wäre doch perfekt gewesen, ihn noch ein Jahr in Augsburg inkl. internationaler Spielpraxis zu lassen. Nächste Saison wird dann nach Schweinsteiger vermutlich auch Alonso weg sein. Für mich wirkt es derzeit so, als würden hinter den Kulissen nicht alle zwingend an einem Strang ziehen, so gesehen hättest du dann den Gegenwind, wenngleich nicht nach außen kommuniziert.
scratch
Kann ich mir das Einrahmen, hast du das wirklich so geschrieben oder haben wir hier hacker??Smile

Ich sehe es auch so, es hat den anschein, das aktuell mehr schlecht und in die falsche Richtung läuft als in die richtige, wenn man ehrlich ist haben wir einen Di Maria, nur hat der einen anderen namen, Costa, tja weiß ich um ehrlihc zu sein nicht viel anzufangen, vor allem wo?? Und dann für das Geld?

Die liste der Spieler, die theroretisch nur selten einen Platz im kader haben werden ist zu lang, ich find jetzt auch nich das Hojbjerg iregendwelche riesensprünge gemacht hat in Augsburg die es nötig geamcht hätten ihn direkt retour zu holen, daher seh ich das wie du.

Ich sehe keine Baustelle geschlossen, wir haben Pizza keinen Vertrag gegeben ohne einen Ersatz zu haben, wir haben Schweinsteiger abgegeben ohne einen ersatz zu haben, wir haben immernoch keinen AV von Niveau geholt der besser ist als rafhina und Aussen haben wir auch immernoch keinen fortschritt erzielt um Robbery zu entlasten/auf dauer zu ersetzen, wenn das alles ist dann ist der Kader noch schlechter besetzt als zuvor.

Dann noch mit dem Argument versehen, in zwei transferperioden zwei Weltmeister abgegeben zu haben und auf dem weg zu sein einen dritten zur flucht zu treiben.Rolling Eyes

Identifikation sieht bei mir anders aus.



Eagle-Eye Jerry schrieb:
Eines ist sicher: Pep wird nicht als Sieger aus der Schweinsteiger-Geschichte hervorgehen. Es würde schon reichen, dass man in der Bundesliga um die Tabellenführung kämpfen muss, dass die Stimmen laut werden, warum Basti nicht mehr hier ist. Umgekehrt würden im (internationalen) Erfolgsfall wohl nur die wenigsten diesen auf seinen Abgang zurückführen.

Es ist mir wurst um ehrlich zu sein, ob er als sieger herauskommt, ich denke das wird nicht der fall sein, denn deine Argumentation in der Sache ist schon schlüssig, eins aber doch noch anmerkend zu schweinsteiger, ich hätte zumindest erwartet, dass ein sammer da mal in sacxhen schweinisteiger aktiv werden würde, denn das wäre endlich aml was nützliches gewesen, aber Pustekuchen.

Somit bestätigt sich zumindest für mich auch weiterhin meine Meinung, das der im verein keiner mehr ist, der mal ein Veto einlegt und weiterhin alles nach peps geheissen läuft.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eagle-Eye Jerry
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 2395
Alter : 48
Ort : München
Anmeldedatum : 26.03.08

BeitragThema: Re: FC Bayern München - Teil 5   Fr 17 Jul 2015 - 16:19

JerzyPotz schrieb:
der zeitliche zusammenhang zwischen "wir kaufen jetzt mal richtig gute spieler" und fertigstellung der AA ist denke ich nicht von der hand zu weißen.

Der zeitliche Zusammenhang ja, aber der kausale? Die AA war weitgehend fremdfinanziert, das heißt, nach Fertigstellung fielen jährlich 30 Millionen Tilgungsraten nebst Zinsen an. Natürlich konnte man den Stadionumsatz gegenüber dem Olympiastadion insbesondere durch die Logen und Businessseats steigern, aber vermutlich (ich kenne die genauen Zahlen nicht) nicht in dem Maße, dass sich das gegenrechnen ließe. Anders ausgedrückt: Ribéry und Robben wären auch schon zu Oly-Zeiten möglich gewesen, nur gab es da andere Transferziele. Die Topakteure - Deutsche wie Ausländer - der Bundesliga und aus den anderen Ligen eher die zweite Kategorie. Wobei da auch mal Spieler wie z.B. Lizarazu und Makaay abgefallen sind.

JerzyPotz schrieb:
für mich besteht hier das größte problem. es muss immer sehr schneller erfolg her. dabei ist nachhaltigkeit der schlüssel zum erfolg.

Bin ich absolut bei dir. Nur mal ehrlich, wenn dir wieder ein paar Nasen beim FC Bayern nicht gefallen, gehörst du doch zu den ersten, die nach einer erfolglosen Saison verbal alles in die Tonne treten. Mit Nachhaltigkeit braucht man dir dann nicht kommen.

JerzyPotz schrieb:
scheinbar sieht das manU/king lui etwas anders

Selbstverständlich sehen die das anders, sonst hätten sie ihn wohl kaum geholt. Aber dass er bei uns womöglich auf der Bank gesessen hätte, heißt ja nicht, dass er bei einem gleichwertigen Klub nicht Stammspieler sein könnte. Hat halt viel mit Trainer/System/Spielweise zu tun.

JerzyPotz schrieb:
schweini sietzt doch nur in unfit auf der bank.

Und das glaube ich eben nicht, aber ist mittlerweile zumindest beim FC Bayern ohnehin nur noch hypothetisch.

JerzyPotz schrieb:
bayern überlässt zu viel guardiola

Beim größten sportlichen (!) Fehler, nämlich Kroos ziehen zu lassen, haben sie gegen den Willen von Pep gehandelt. Für mich wiegt das das ganze vermeintliche In-den-Allerwertesten-Gekrieche mehr als auf.

JerzyPotz schrieb:
ich finde es immer schwach wenn ein trainer spieler wechselt, nur weil sie nicht in sein system passen.

Ist auch eine etwas kontroverse Sichtweise. Für den Beginn der Amtszeit des Trainers liegst du sicherlich richtig, aber in seiner dritten Saison sollte jeder Trainer seine personellen Vorstellungen verwirklichen können, ganz gleich, ob der nun Huber, Meier oder Guardiola heißt. Bedeutet freilich aber auch umso mehr, dass er für den sportlichen (Miss-)Erfolg zur Verantwortung zu ziehen ist.

JerzyPotz schrieb:
übrigens will ich geschrieben haben das mich die aussagen vom berater des polen kein meter wundern.
für mich ist das eine bodenlose ungehörigkeit. aber gut.

Spieler ist Spieler und Berater und Berater. So lange die Leistungen des ersten stimmen, kann der zweite von mir aus in Interviews auch polnische Volkslieder trällern.

JerzyPotz schrieb:
so will man also sein geld verprassen, in holzer vidal????

Du wolltest schreiben "Krieger"?!  Wink
Aber zu Vidal - falls er denn überhaupt kommen sollte - von meiner Seite erst mal nichts, da mir jetzt sonst der Beitrag zu lang wird.

Dany69 schrieb:
ist für mich nicht erklärbar, wenn dann nur darin, dass sich Götze auf irgendeine Weise nicht bei Bayern zurückfindet und keinen Ehrgeiz der groß genug scheint an den Tag legt.

Angeblich ist er im Training einer der fleißigsten, aber im Match sieht es leider nicht so aus.

Dany69 schrieb:
Kann ich mir das Einrahmen, hast du das wirklich so geschrieben oder haben wir hier hacker??

Wirkt nach nochmaligem Durchlesen vielleicht etwas bissiger, als es eigentlich gemeint war.  Cool

Dany69 schrieb:
Costa, tja weiß ich um ehrlihc zu sein nicht viel anzufangen, vor allem wo?? Und dann für das Geld?

Wie gesagt, im Moment für mich in erster Linie Backup für Robben. Wenn man es vereinfacht und ohne große personellen Rochaden sehen will, fehlt noch einer für die linke offensive Seite. Und das Geld, na ja, 30 Millionen sind das neue 10 Millionen.

Dany69 schrieb:
wir haben Pizza keinen Vertrag gegeben ohne einen Ersatz zu haben

Im Zentrum sehe ich - da kommt dann auch Costa ins Spiel - verstärkt Müller, wie schon letzte Saison öfters der Fall. Ein konkreter Ersatz für Pizarro wäre wieder zu viel da vorne drin.

Dany69 schrieb:
wir haben Schweinsteiger abgegeben ohne einen ersatz zu haben, wir haben immernoch keinen AV von Niveau geholt der besser ist als rafhina und Aussen haben wir auch immernoch keinen fortschritt erzielt um Robbery zu entlasten/auf dauer zu ersetzen, wenn das alles ist dann ist der Kader noch schlechter besetzt als zuvor.

Ich mache es für den Moment kurz:
Schweinsteiger -> Vidal, dadurch Lahm wieder RV und auf LA könnte auch noch einer kommen.

Dany69 schrieb:
Somit bestätigt sich zumindest für mich auch weiterhin meine Meinung, das der im verein keiner mehr ist, der mal ein Veto einlegt und weiterhin alles nach peps geheissen läuft.

Ich wiederhole es noch mal in fünf Buchstaben: Kroos.

_________________
"Was heißt schon Heimmannschaft - gegen Bayern München?"

Vedad Ibisevic (*1984), bosnisch-herzegowinischer Realist
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: FC Bayern München - Teil 5   Mo 10 Aug 2015 - 15:52

jetzt warte ich seit wochen wegen vidal noch auf nen schriftlichen beitrag von adlerauge und dann will er nix zm krieger schreiben Wink

na gut erst mal ich noch mal

Eagle-Eye Jerry schrieb:
Anders ausgedrückt: Ribéry und Robben wären auch schon zu Oly-Zeiten möglich gewesen, nur gab es da andere Transferziele. Die Topakteure - Deutsche wie Ausländer - der Bundesliga und aus den anderen Ligen eher die zweite Kategorie. Wobei da auch mal Spieler wie z.B. Lizarazu und Makaay abgefallen sind.
es ist ja nicht nur das plus an mehr geld durch die AA, sondern auch noch an gewinn an kraft durch die AA als stadion selbst.
das oly war ein schönes stadion. nur muss man wirklich zugeben das zum kicken sehr viele mütter weitaus schönere töchter hatten.

Eagle-Eye Jerry schrieb:
Bin ich absolut bei dir. Nur mal ehrlich, wenn dir wieder ein paar Nasen beim FC Bayern nicht gefallen, gehörst du doch zu den ersten, die nach einer erfolglosen Saison verbal alles in die Tonne treten. Mit Nachhaltigkeit braucht man dir dann nicht kommen.
das kommt darauf an ob ich selbst vom weg/ den spielern überzeugt bin oder nicht.

Eagle-Eye Jerry schrieb:
aber in seiner dritten Saison sollte jeder Trainer seine personellen Vorstellungen verwirklichen können, ganz gleich, ob der nun Huber, Meier oder Guardiola heißt. Bedeutet freilich aber auch umso mehr, dass er für den sportlichen (Miss-)Erfolg zur Verantwortung zu ziehen ist.
das ist nach 3 jahren für mich nicht realistisch. oder anderes geschrieben ist vielleicht besser.
mag sein das nach 3 jahren sowas wie eine handschrift lesbar wird. aber solange guariola nicht verlängert führt seine handschrift zu nichts. die kunst/ das glück das der nachfolger den eingeschlagenen weg erfolgreich fortsetzt habe ich so oft noch nicht miterlebt, und darauf setz ich jetzt nicht zwingend ein zweites mal, innhalb weniger jahre, bei den bayern

so und dann warte ich mal weiter ...

Eagle-Eye Jerry schrieb:
Du wolltest schreiben "Krieger"?!  Wink
Aber zu Vidal - falls er denn überhaupt kommen sollte - von meiner Seite erst mal nichts, da mir jetzt sonst der Beitrag zu lang wird.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jerb
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 1865
Anmeldedatum : 05.04.10

BeitragThema: Re: FC Bayern München - Teil 5   Di 11 Aug 2015 - 15:33

Ich halte Vidal für einen sehr wichtigen Spieler im System der Münchner weil man von dem Spielertyp der permanent von Strafraum zu Strafraum rennt sonst nur Hojbjerg und Rode im Kader hat. Lahm, Kimmich und Thiago könnten das zwar auch, sind vom Spielertyp aber doch eher Spielgestalter als Antreiber. Zudem ist Vidal auch wichtig im Gegenpressing da haben die Bayern Defizite gegenüber anderen Bundesligamannschaften.
Die Bayern sind gut darin mit ihrer extrem hohen Aufstellung und dem Zustellen der Passempfänger die Gegner zu Bällen zu zwingen die man dann leicht abfangen oder ablaufen kann die Gegner per Pressing den Ball abzunehmen um schnell umzuschalten ist nicht unbedingt ihre Stärke. OK, das ist nicht unbedingt ihr Anspruch und versuch mal schnell umzuschalten und in Räume zu stoßen wenn der Gegner höchsten bis zum Mittelkreis steht.

_________________
"Gewinner sprechen nicht über ruhmvolle Siege. Das kommt daher, dass sie gesehen haben, wie das Schlachtfeld hinterher aussieht. Es sind nur die Verlierer, die ruhmvolle Siege haben."
Terry Pratchett

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] - Das Presseportal für Videospielnews
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eagle-Eye Jerry
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 2395
Alter : 48
Ort : München
Anmeldedatum : 26.03.08

BeitragThema: Re: FC Bayern München - Teil 5   Di 11 Aug 2015 - 15:45

JerzyPotz schrieb:
jetzt warte ich seit wochen wegen vidal noch auf nen schriftlichen beitrag von adlerauge und dann will er nix zm krieger schreiben Wink

Asche auf mein Haupt, aber ich wußte nicht, dass ich hier offiziell einen Beitrag schuldig bin.  affraid

Mal sehen, was ich mir rausleiern kann:

Erst mal hatte ich den Namen Vidal gar nicht mehr auf dem Zettel. Hätte mir vorstellen können, dass man noch mal einen Versuch nach seiner ersten Juve-Saison startet, als Heynckes in seiner letzten Amtszeit beim FC Bayern in die zweite Saison ging. Die Tür dürften aber KHR und Uli schon zugestoßen haben, als sie sich ein Jahr zuvor nicht sonderlich "amused" über das vermeintliche Verhalten Vidals in der Sache gezeigt haben. Mittlerweile wäre er für mich eher ein Kandidat für Real gewesen, falls die wieder auf der Suche nach einem neuen Spielzeug im Mittelfeld gewesen wären. Verstehe auch Juve nicht: Pirlo und Tevez weg, dazu wird Pogba heiß umworben. In einer solchen Situation auch noch Vidal ziehen zu lassen und das zu einem Preis, der für einen Spieler mit seinem internationalen Status inzwischen mehr als zivil erscheint, ist schon etwas gewagt.
KHR (Uli ist ja zur Zeit entschuldigt) gibt in der Personalie zwangsläufig nicht die beste Figur ab, nicht nur wegen den Kommentaren von vor vier Jahren, sondern auch, weil jetzt angeblich erst Reschke dafür herhalten musste, um ihn über die tatsächlichen Hintergründe aufzuklären. Wer's glaubt...
Nicht minder albern ist aber auch das Verhalten von Tante Käthe. 2011 lassen er und Holzhäuser sich noch deutschlandweit dafür feiern, keine Spieler mehr zum FC Bayern zu transferieren und heute will er davon nichts mehr wissen. Der Spieler wollte zu Juve, man hätte sich aber auch mit dem FC Bayern einigen können. Ja, ja...
Will auch erwähnen, dass ich bei Vollzugsmeldung schon etwas schmunzeln musste. Da wird hier seit Monaten in nahezu jedem Kommentar darauf hingewiesen, wie sehr der FC Bayern unter der Fuchtel von Guardiola steht und dann holt man ausgerechnet den damaligen absoluten Wunschspieler seines Vorgängers. Noch dazu jemanden, der so gar nicht das klassische Pep-Profil des kleinen, wuseligen Passroboters verkörpert. Für mich neben den jüngsten Aussagen von KHR ("Auch ohne Pep geht beim FC Bayern die Welt nicht unter") oder Pep selbst ("Muss schauen, was für den Klub am besten ist") ein weiteres Indiz dafür, dass Guardiola seinen Vertrag nicht verlängern wird und man schon ein wenig auf die Zeit danach schielt.
Bleiben noch Alkoholfahrten, Discoprügeleien, Frisur, etc., aber damit sollen sich bitte andere beschäftigen.
Sportlich (man glaubt es kaum, aber darum geht es auch) begebe ich mich jetzt auf dünnes Eis und behaupte, dass Vidal im Vergleich zu Schweinsteiger AKTUELL ein Upgrade darstellt. Einfach aus dem Grund, dass die drei Platzhirsche Alonso, Lahm und Schweinsteiger in der vergangenen Rückrunde vor allem Lethargie ausgestrahlt haben. Diese wird es mit Vidal so nicht geben, auch wenn ich glaube, dass er und Pep nicht die engsten Kumpel werden, was wiederum zusätzlichen Zündstoff in sich birgt.

_________________
"Was heißt schon Heimmannschaft - gegen Bayern München?"

Vedad Ibisevic (*1984), bosnisch-herzegowinischer Realist


Zuletzt von Eagle-Eye Jerry am Di 11 Aug 2015 - 16:18 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eagle-Eye Jerry
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 2395
Alter : 48
Ort : München
Anmeldedatum : 26.03.08

BeitragThema: Re: FC Bayern München - Teil 5   Di 11 Aug 2015 - 16:02

Jerb schrieb:
OK, das ist nicht unbedingt ihr Anspruch und versuch mal schnell umzuschalten und in Räume zu stoßen wenn der Gegner höchsten bis zum Mittelkreis steht.

Eben. Hört sich zwar abgedroschen an, aber es gehören immer zwei dazu. Jede taktische Maßnahme muss sich daran orientieren, was der Gegner anbietet oder auch nicht. Das ein oder andere Konter- bzw. durch Gegenpressing entstandene Tor des FC Bayern fände ich sehr erfrischend, wird aber selten zu bestaunen sein.

_________________
"Was heißt schon Heimmannschaft - gegen Bayern München?"

Vedad Ibisevic (*1984), bosnisch-herzegowinischer Realist
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jerb
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 1865
Anmeldedatum : 05.04.10

BeitragThema: Re: FC Bayern München - Teil 5   Di 11 Aug 2015 - 19:57

In der Bundesliga wird man idR nicht oft ins Umschaltspiel gehen können, in der CL gibt es aber schon Mannschaften die auch gegen die Bayern höher und weiter stehen. Da ist ein funktionierendes Gegenpressing dann Gold wert.

_________________
"Gewinner sprechen nicht über ruhmvolle Siege. Das kommt daher, dass sie gesehen haben, wie das Schlachtfeld hinterher aussieht. Es sind nur die Verlierer, die ruhmvolle Siege haben."
Terry Pratchett

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] - Das Presseportal für Videospielnews
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: FC Bayern München - Teil 5   Mi 12 Aug 2015 - 12:39

Eagle-Eye Jerry schrieb:
Asche auf mein Haupt, aber ich wußte nicht, dass ich hier offiziell einen Beitrag schuldig bin.  affraid  
du wolltest halt noch und ich war gespannt auf deine meinung. die ich im übrigen (gleich voran gestellt) gut, vielschichtig und kontrovers finde. wäre schade gewesen es nicht zu lesen

so genug geölt Wink

Eagle-Eye Jerry schrieb:
Erst mal hatte ich den Namen Vidal gar nicht mehr auf dem Zettel.
ja so in etwa auch bei mir. für mich nicht mehr brauchbar um ihn als thema noch mal aufzunehmen.

Eagle-Eye Jerry schrieb:
Verstehe auch Juve nicht: Pirlo und Tevez weg, dazu wird Pogba heiß umworben. In einer solchen Situation auch noch Vidal ziehen zu lassen und das zu einem Preis, der für einen Spieler mit seinem internationalen Status inzwischen mehr als zivil erscheint, ist schon etwas gewagt.
geb ich dir völlig recht.
das hat für mich dieses gerücht auch lange total abwegig erscheinen lassen. aus meiner bescheidenen sicht macht der abgang gar keinen sinn.

Eagle-Eye Jerry schrieb:
KHR (Uli ist ja zur Zeit entschuldigt) gibt in der Personalie zwangsläufig nicht die beste Figur ab, nicht nur wegen den Kommentaren von vor vier Jahren, sondern auch, weil jetzt angeblich erst Reschke dafür herhalten musste, um ihn über die tatsächlichen Hintergründe aufzuklären. Wer's glaubt...
kalle bashing  

ach ja beste figur … off topic
hat wer sammers ausschweifungen beim pokalspiel gesehen? war der voll, hatte er ein anal-plug drin stecken gehabt opder hat ihm die sonne das hirn heraus gebrannt?
gott, wie peinlch. fremdschämen war pflicht.

Eagle-Eye Jerry schrieb:
Nicht minder albern ist aber auch das Verhalten von Tante Käthe. 2011 lassen er und Holzhäuser sich noch deutschlandweit dafür feiern, keine Spieler mehr zum FC Bayern zu transferieren und heute will er davon nichts mehr wissen.
weißt, seit seinem jansen erguss ist er durch bei mir. so eine peinliche sch@iße abzulassen.
deswegen nehm ich das dazu dann auch schon nicht mehr ernst. auf dauer sind wohl zu viele aspirin dämpfe die in sein büro gezogen.

Eagle-Eye Jerry schrieb:
Da wird hier seit Monaten in nahezu jedem Kommentar darauf hingewiesen, wie sehr der FC Bayern unter der Fuchtel von Guardiola steht und dann holt man ausgerechnet den damaligen absoluten Wunschspieler seines Vorgängers.
vielleicht beginnt ja damit auch sowas wie der prozess des lösens von guardiola.
auch mir ist ja nicht entgangen das er nicht wirklich ins feinmeschaniker system guardiola passt. auch darum meine verwunderung was die bayern zum jetzigen zeitpunkt mit ihm im kader wollen.

Eagle-Eye Jerry schrieb:
Bleiben noch Alkoholfahrten, Discoprügeleien, Frisur, etc., aber damit sollen sich bitte andere beschäftigen.
das ist mir auch egal. nur befürchte ich dass vidal in der führung auch eher schwierig ist und es hat schon mit mario² nicht gut funktioniert. darauf gehst du ja dann auch selbst noch ein.

Eagle-Eye Jerry schrieb:
Sportlich (man glaubt es kaum, aber darum geht es auch) begebe ich mich jetzt auf dünnes Eis und behaupte, dass Vidal im Vergleich zu Schweinsteiger AKTUELL ein Upgrade darstellt.
vielleicht, vielleicht auch nicht. jedenfalls sind es keine welten die beide trennen. mehr von ihrer persönlichkeit. aber ich sehe in vidal für die mannschaft keine echte verbesserung. mehr wieder status erhaltung, keine qualitative weiterentwicklung und das langt nicht auf höchster ebene.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dany69
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10540
Ort : Großostheim
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: FC Bayern München - Teil 5   Do 13 Aug 2015 - 12:40

Ich pick mir die zeilen hier mal raus.....

Eagle-Eye Jerry schrieb:
Da wird hier seit Monaten in nahezu jedem Kommentar darauf hingewiesen, wie sehr der FC Bayern unter der Fuchtel von Guardiola steht und dann holt man ausgerechnet den damaligen absoluten Wunschspieler seines Vorgängers.
JerzyPotz schrieb:
vielleicht beginnt ja damit auch sowas wie der prozess des lösens von guardiola.
auch mir ist ja nicht entgangen das er nicht wirklich ins feinmeschaniker system guardiola passt. auch darum meine verwunderung was die bayern zum jetzigen zeitpunkt mit ihm im kader wollen.
Ich glaube schon, dass man es so interpretieren darf und ich glaube ebenfalls, dass es intern auch feststeht das Guardiola nicht verlängert, aber das eben auch schon lange wie immer wieder geschrieben.

Vielleicht deshalb ja auch die "Zurückhaltung" was sonstige reisentransfers angeht, wer weiß?



Eagle-Eye Jerry schrieb:
Bleiben noch Alkoholfahrten, Discoprügeleien, Frisur, etc., aber damit sollen sich bitte andere beschäftigen.
JerzyPotz schrieb:
das ist mir auch egal. nur befürchte ich dass vidal in der führung auch eher schwierig ist und es hat schon mit mario² nicht gut funktioniert. darauf gehst du ja dann auch selbst noch ein.
Das lassen wir mal ausser acht, aber ich denke schon, das Vidal wissen sollte, wo er nun spielt und ich glaube nicht, dass er den August macht, auch wenn er natürlich gewisse Neigungen und Exzentrik mitbringt ganz ohne frage.

Eagle-Eye Jerry schrieb:
Sportlich (man glaubt es kaum, aber darum geht es auch) begebe ich mich jetzt auf dünnes Eis und behaupte, dass Vidal im Vergleich zu Schweinsteiger AKTUELL ein Upgrade darstellt.
JerzyPotz schrieb:

vielleicht, vielleicht auch nicht. jedenfalls sind es keine welten die beide trennen. mehr von ihrer persönlichkeit. aber ich sehe in vidal für die mannschaft keine echte verbesserung. mehr wieder status erhaltung, keine qualitative weiterentwicklung und das langt nicht auf höchster ebene.
Ich persönlich finde den Transfer sportlich durchaus gut und gelungen, ist auch menschlich mal wieder was anderes.

Gründe sind folgende, eigentlich hat Bayern bis auf zuletzt schon immer einen stinker, treter kämpfer in seinen reihen gehabt, geal ob das nun van bommel, effe oder jeremies in der jüngeren Vergangenheit war.

Darüber hinaus ist er ja, in meinen augen nicht nur dafür da, sondern als mittelfigur eine gute abwechselung im spiel nach vorn, denn er kann das spiel schneller machen als es zuletzt war mit lahm, schweinsteiger und alonso, zudem ist er auch mal zur stelle um mit einzurücken und das ein oder andere tor mehr zu machen von der Position, dass kann in dem ein oder anderen spiel auch helfen.

daher stimme ich dir JP in deinen letzten zeilen so nicht zu, für mich ist vidal da einfach kompletter und das spiel kann ein wenig variabler und unausrechenbarer werden, wobei hier die Betonung auf kann liegt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eagle-Eye Jerry
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 2395
Alter : 48
Ort : München
Anmeldedatum : 26.03.08

BeitragThema: Re: FC Bayern München - Teil 5   Fr 14 Aug 2015 - 23:54

Neureuther, du Seuchenvogel! Schafft es wirklich, den FC Bayern von 32 Mannschaften als letztes zu ziehen und dann auch noch auswärts beim Titelverteidiger.  Evil or Very Mad

_________________
"Was heißt schon Heimmannschaft - gegen Bayern München?"

Vedad Ibisevic (*1984), bosnisch-herzegowinischer Realist
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dany69
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10540
Ort : Großostheim
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: FC Bayern München - Teil 5   Sa 15 Aug 2015 - 9:51

Ach komm,

das ist doch nett, mal ein richtiges Spiel mit einer wahren aufgabe, was will man mehr. Very Happy
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: FC Bayern München - Teil 5   Mo 17 Aug 2015 - 16:45

Dany69 schrieb:
das ist doch nett, mal ein richtiges Spiel mit einer wahren aufgabe, was will man mehr. Very Happy
so in etwa seh ich das auch. wobei ich noch skeptisch bin das es tatsächlich eine "wahre aufgabe" wird. mir wird wolfsburg sehr gepusht

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dany69
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10540
Ort : Großostheim
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: FC Bayern München - Teil 5   Di 18 Aug 2015 - 9:15

JerzyPotz schrieb:

so in etwa seh ich das auch. wobei ich noch skeptisch bin das es tatsächlich eine "wahre aufgabe" wird. mir wird wolfsburg sehr gepusht

Wenn ich die zwei Spiele von jetzt als Gradmesser nehm, dann ist Bayern klarer Favorit, Wolfsburg hat mit mehr glück als verstand den ausgleich im Supercup gemacht und jetzt gegen uns auch nicht gerade den glanzfußball gezeigt,

dennoch das Spiel der letzten Saison sollte Warnung genug sein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pi
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 3018
Alter : 25
Ort : Schmelz
Anmeldedatum : 15.03.08

BeitragThema: Re: FC Bayern München - Teil 5   So 23 Aug 2015 - 1:18

Götze heute mit der passenden Antwort: Großes Spiel von ihm, viele gute und intelligente Aktionen, Müller ebenfalls vor allem hinten raus bockstark. Costa profitiert in der Zusammenfassung unheimlich, der hat auch ganz schön viele richtige Drecksflanken geschlagen heute, in den entscheidenden Momenten aber da. Fakt ist aber: Mit Xabi Alonso als Schaltzentrale holen wir international dieses Jahr nix, immer noch n toller Kicker aber ab nem bestimmten Niveau wirds für ihn nicht mehr reichen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.lc-schmelz.de
Eagle-Eye Jerry
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 2395
Alter : 48
Ort : München
Anmeldedatum : 26.03.08

BeitragThema: Re: FC Bayern München - Teil 5   So 23 Aug 2015 - 22:12

Pi schrieb:
Götze heute mit der passenden Antwort: Großes Spiel von ihm, viele gute und intelligente Aktionen

Wäre nicht ganz ohne, wenn er bei uns noch den Aufsprung packt. De Bruyne - da haben KHR und Winterkorn schön dilettiert - wird uns wohl durch die Lappen gehen und dann brauchen wir in dem taktischen Bereich einfach Substanz.

Pi schrieb:
Costa profitiert in der Zusammenfassung unheimlich, der hat auch ganz schön viele richtige Drecksflanken geschlagen heute, in den entscheidenden Momenten aber da.

Der Typ ist ein Monster, aber ein herausragender Fußballer ist er nur auf rechts. Nicht den Punch im Abschluss wie Robben, dafür aber defensivstärker und mannschaftsdienlicher. Auf links hat das für mich eher etwas von Leichtathletik: Den Ball vorlegen, am Gegner vorbeisprinten und dann weitgehend unkontrolliert nach innen schlagen. Kann mir nicht vorstellen, dass das auf Dauer gegen eingespielte Abwehrreihen gut geht. Bringt mich aber zu dem Punkt, dass wir auf der linken Seite ein Problem haben. Wer hat schon Ahnung, was mit Ribéry los ist?

Pi schrieb:
Fakt ist aber: Mit Xabi Alonso als Schaltzentrale holen wir international dieses Jahr nix, immer noch n toller Kicker aber ab nem bestimmten Niveau wirds für ihn nicht mehr reichen.

Fakt ist es sicherlich nicht, bin ansonsten aber bei dir. Wir haben uns da einen Klotz am Bein eingehandelt und es nervt. Mit einem Spieler, der ohne Frage Persönlichkeit hat, aber im Rahmen von modernem gehobenen Fußball nur Durchschnitt verkörpert, wird sich das Team nicht entscheidend verbessern.

_________________
"Was heißt schon Heimmannschaft - gegen Bayern München?"

Vedad Ibisevic (*1984), bosnisch-herzegowinischer Realist
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eagle-Eye Jerry
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 2395
Alter : 48
Ort : München
Anmeldedatum : 26.03.08

BeitragThema: Re: FC Bayern München - Teil 5   So 30 Aug 2015 - 7:50

Robben ist ohne Frage einer meiner Lieblinge, aber er scheint ein gewisses Wahrnehmungsproblem zu haben. Produziert wieder mal eine Schwalbe, von denen ich eigentlich gehofft hatte, dass sie der Vergangenheit angehören, kritisiert allerdings umgehend Costa dafür, dass er sich mit seinen Tricks respektlos gegenüber dem Gegner verhält. Rolling Eyes

_________________
"Was heißt schon Heimmannschaft - gegen Bayern München?"

Vedad Ibisevic (*1984), bosnisch-herzegowinischer Realist
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: FC Bayern München - Teil 5   Mo 31 Aug 2015 - 14:59

Eagle-Eye Jerry schrieb:
aber er scheint ein gewisses Wahrnehmungsproblem zu haben.
ich würde wetten das er glaubt es war ein elfer. Shocked

dafür war müller mal wieder der schöne ausgleich in seiner analyse. kramer fand ich beim nachfragen zu den elfern übrigens auch sehr stark.
sportlich top-fair

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eagle-Eye Jerry
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 2395
Alter : 48
Ort : München
Anmeldedatum : 26.03.08

BeitragThema: Re: FC Bayern München - Teil 5   Mi 2 Sep 2015 - 15:43

Hinko ist zwar ein Dampfplauderer vor dem Herrn und gehört eher in ein Gesellschaftsmagazin als in die Sportredaktion, aber manche Kommentare gehen als Fan trotzdem runter wie Öl:

_________________
"Was heißt schon Heimmannschaft - gegen Bayern München?"

Vedad Ibisevic (*1984), bosnisch-herzegowinischer Realist
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eagle-Eye Jerry
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 2395
Alter : 48
Ort : München
Anmeldedatum : 26.03.08

BeitragThema: Re: FC Bayern München - Teil 5   Di 22 Sep 2015 - 21:28

War damals im Stadion, als Hoeneß (Dieter) fünf Tore in 22 Minuten gemacht hat und war mir sicher, dass ich so etwas nicht noch einmal erleben werde.
Lewa, du bist kein Mensch!

_________________
"Was heißt schon Heimmannschaft - gegen Bayern München?"

Vedad Ibisevic (*1984), bosnisch-herzegowinischer Realist
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: FC Bayern München - Teil 5   Mi 23 Sep 2015 - 8:31

Eagle-Eye Jerry schrieb:
War damals im Stadion, als Hoeneß (Dieter) fünf Tore in 22 Minuten gemacht hat:
gegen wen und wann war das?

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eagle-Eye Jerry
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 2395
Alter : 48
Ort : München
Anmeldedatum : 26.03.08

BeitragThema: Re: FC Bayern München - Teil 5   Mi 23 Sep 2015 - 9:16

JerzyPotz schrieb:
gegen wen und wann war das?

Da musste ich selber googlen:

_________________
"Was heißt schon Heimmannschaft - gegen Bayern München?"

Vedad Ibisevic (*1984), bosnisch-herzegowinischer Realist
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: FC Bayern München - Teil 5   Sa 31 Okt 2015 - 7:05

mein zorn ist nicht verraucht.
ich bin schon der überzeugung das normalerweise robben nachträglich gesperrt gehört. eine größere unsportliche sauerei ist kaum möglich. das ist ein betrugsversuch, in der aller übelsten form.

und ja, ich weiß beim besten willen immer noch nicht für was die bayern 5 minuten Nachspielzeit bekommen haben. das wirkt wirklich wie gewollt.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pi
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 3018
Alter : 25
Ort : Schmelz
Anmeldedatum : 15.03.08

BeitragThema: Re: FC Bayern München - Teil 5   Sa 31 Okt 2015 - 9:10

Da er gehalten wird, ist die gelbe Karte aber falsch. Für einen Elfmeter reicht das natürlich niemals, aber der Griff einmal rum ist da und somit lassen wir mal die Kirche im DOrf.

Die fünf Minuten Nachspielzeit waren an für sich überzogen, aber dafür hat er die ja auch pünktlich abgepfiffen. Konsequenterweise hätte er nochmal eine drauf geben müssen, weil es der Abstoß dank doppeltem Zeitspiel nochmal ne freche Minute gedauert hat.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.lc-schmelz.de
Eagle-Eye Jerry
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 2395
Alter : 48
Ort : München
Anmeldedatum : 26.03.08

BeitragThema: Re: FC Bayern München - Teil 5   Sa 31 Okt 2015 - 15:19

JerzyPotz schrieb:
ich bin schon der überzeugung das normalerweise robben nachträglich gesperrt gehört.

Nur weil es gegen die Eintracht ging, wird man für dich nicht die Regeln neu erfinden.

JerzyPotz schrieb:
das ist ein betrugsversuch, in der aller übelsten form.

Ich muss bedauerlicherweise (!) sagen, dass ich von Robben in der Vergangenheit schon ganz andere Dinger gesehen habe. War in dem Fall nicht die klassische Schwalbe ohne Kontakt, sondern eher ein "Zu spät fallen lassen". Bin im Gegensatz zu Pi schon der Ansicht, dass die Gelbe berechtigt war, da in dem Moment keine Auswirkung des Haltens erkennbar war. Das Halten selbst war in der Tat nicht elfmeterwürdig. Aber eigentlich hat mich in dem Zusammenhang mehr gestört, dass Robben durch seine Aktion eine aussichtsreiche Situation von Costa kaputt gemacht hat. Auch dass sich Müller an der Fliegerei beteiligt hat, wirft kein gutes Licht auf den gestrigen Abend.

JerzyPotz schrieb:
ich weiß beim besten willen immer noch nicht für was die bayern 5 minuten Nachspielzeit bekommen haben.

Die Bayern haben 5 Minuten bekommen und die Eintracht nicht?! Seltsame Einstellung.
Habe nur die letzten 20 Minuten gesehen und in der Zeit wälzten sich 3-4 Frankfurter auf dem Boden. Ob das für 5 Minuten reicht, weiß ich nicht, aber eine überdurchschnittliche Nachspielzeit war alleine schon deshalb berechtigt.

_________________
"Was heißt schon Heimmannschaft - gegen Bayern München?"

Vedad Ibisevic (*1984), bosnisch-herzegowinischer Realist
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: FC Bayern München - Teil 5   So 1 Nov 2015 - 13:32

Eagle-Eye Jerry schrieb:
Nur weil es gegen die Eintracht ging, wird man für dich nicht die Regeln neu erfinden.
sorry, allerdings wirklich eine dummbatzige unterstellung.
klarer betrugsversuch und dann auch noch von jemand der vor 5 wochen von seinem mitspieler sportlich faires verhalten eingefordert hat.

ich habe sooooooooo oft schon rote und sperre dafür gefordert. wäre der elfer gepfiffen worden hätte er wieder unverschämt grinsend vorm mikro gestanden.


Eagle-Eye-Jerry schrieb:
Die Bayern haben 5 Minuten bekommen und die Eintracht nicht?! Seltsame Einstellung.
ja genau, die eintracht war auf die nachspielzeit aus
ich verlinke nicht. es lässt sich bei neutralen medien leicht bei diversen das unverständnis wegen der nachspielzeit nachlesen.

zum spiel möchte ich mit abstand dann doch noch was beitragen.
ich habe in der saison wieder etwas mehr bayern gesehen und mir hat das spiel gefallen.
ich fand das die bayern sehr geduldig gespielt haben. das habe ich schon oft kritisiert aber am freitag war mein eindruck das die bayern wirklich sehr von sich überzeugt gewesen sind das die pille irgendwann rein geht. fehhleinschätzung, die naach den vorherigen spielen mal passieren kann. wenn die bayern eins versenkt hätten wäre die eintracht sicherlich auch völlig eingebrochen.


finde die FR wird immer schlechter in ihrer berichterstattung zur eintracht. zum spiel der bayern aber mal ein sehr gut erfasster punkt, der auch den FR-heinis scheinbar nicht verborgen geblieben ist. auch wir waren nicht vollständig in unserer DK-runde und haben die freien plätze dann auch nicht gefüllt bekommen, da ganz viele keinen bock hatten. ich selbst habe auch fast die ganze woche mit mir gerungen ob ich mir das spiel antue.

auf dem papier war das stadion zwar ausverkauft, aber ganz viele plätze sind frei geblieben. ich habe getippt das maximal 50.000 im stadion gewesen sind. ich denke es ist noch kein trend, aber eine sich möglicherweiße abzeichnende entwicklung in der liga und die kann auch den bayern nicht gefallen, da es ja auch ein ausdruck fehlender wertschätzung ist.

FR schrieb:
Die Eintracht beschränkte sich darauf, ein engmaschiges Netz zu knüpfen. Selten hat man in der Bundesliga eine Mannschaft ähnlich defensiv Fußball spielen sehen, noch dazu vor heimischem Publikum in einer Partie, die früher einmal das Spiel des Jahres war. Das war freilich zu einer Zeit, als die Bundesliga noch einen 18 Klubs umfassenden Wettbewerb darstellte und nicht eine Mannschaft in ihrer eigenen Liga spielt und ihre Kreise zieht.

Wenn die Bayern kommen, war früher Aufregung und Kitzel zu spüren, oft genug gab es ein Spektakel zu bestaunen. Diesmal wollten sich viele dieses einstige Highlight-Spiel gar nicht mehr ansehen, was nicht nur an der desaströsen Leistung der Eintracht zuletzt lag, sondern auch an der gar nicht mehr so neuen Langweile in Deutschlands Premiumklasse.
Wenn vorher nur über die Höhe des Bayern-Sieges spekuliert wird, ist das der Spannung abträglich. Die Freude danach, wenn etwas Außergewöhnliches passiert, aber umso größer.

KLICK zum artikel

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: FC Bayern München - Teil 5   

Nach oben Nach unten
 

FC Bayern München - Teil 5

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 22 von 24Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 12 ... 21, 22, 23, 24  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
SportBoard :: Fussball :: 1. Bundesliga-