StartseiteStatistiken & TabellenKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Aktuelles zum Team

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 11 ... 17  Weiter
AutorNachricht
AlBaer
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 2374
Anmeldedatum : 29.03.08

BeitragThema: Re: Aktuelles zum Team   Fr 12 Okt 2012 - 20:33

JerzyPotz schrieb:
sowas macht man einfach nicht und wenn er meint er muss es so machen, dann hat er sich eines der kleinsten lichter im nationalelf kader ausgesucht.
Nun hat er sich aber einen Ausgesucht, der wirklich schlechte Leistungen bringt und wirklich mal zeigen muss, das er dabei bleiben will.

JerzyPotz schrieb:
so hoch hänge ich das jetzt nicht. allerdings baut das einen spieler natürlich unheimlich auf, wenn er über ne PK zu hören bekommt das er eigentlich nur deshalb spielt weil es keine anderen alternativen gibt.
Ich persönlich würde die Aussagen Löws eher so interpretieren, das er Schmelzer eben noch die besagten 4-5 Monate gibt, ehe er eine Alternative nutzen wird.

Kann doch auch gut sein mal zu wissen woran man ist.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 13512
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Aktuelles zum Team   Sa 13 Okt 2012 - 11:49

AlBaer schrieb:
Nun hat er sich aber einen Ausgesucht, der wirklich schlechte Leistungen bringt und wirklich mal zeigen muss, das er dabei bleiben will.
das stimmt soweit, nur was hilft das wem in der öffentlichkeit weiter?
außerdem welche alternativen gibt es denn? etwa oczipka von der eintracht?

AlBear schrieb:
Kann doch auch gut sein mal zu wissen woran man ist.
und das kann er ihm nicht unter vier augen sagen? :scratch
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AlBaer
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 2374
Alter : 39
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 29.03.08

BeitragThema: Re: Aktuelles zum Team   Sa 13 Okt 2012 - 19:40

JerzyPotz schrieb:
das stimmt soweit, nur was hilft das wem in der öffentlichkeit weiter?
außerdem welche alternativen gibt es denn? etwa oczipka von der eintracht?
Na lass doch mal 4-5 Monate ins Land gehen - dann werden wir schon sehen, was der Jogi plant.

JerzyPotz schrieb:
AlBear schrieb:
Kann doch auch gut sein mal zu wissen woran man ist.
und das kann er ihm nicht unter vier augen sagen? scratch
Vielleicht hat er das am 25.05., am 14.08. und am 10.09. gemacht und was für eine Leistung er jeweils einen Tag später erbracht hat, hat der Trainer registriert. Also zählt er ihn nun öffentlich an. Der Spieler darf merken, wie sehr doch sein Verein und seine Mitspieler hinter ihm stehen und macht mal ein ordentliches Länderspiel.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eagle-Eye Jerry
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 2395
Alter : 48
Ort : München
Anmeldedatum : 26.03.08

BeitragThema: Re: Aktuelles zum Team   So 14 Okt 2012 - 8:59

JerzyPotz schrieb:
etwa oczipka von der eintracht?
Auch wenn die Frage eventuell nicht 100%ig ernst gemeint ist: Ich kenne keinen deutschen Linksverteidiger, der besser ist als er. Hat sich in Leverkusen eine gewisse Auszeit genommen, war aber zuvor auf St. Pauli schon überragend.


_________________
"Was heißt schon Heimmannschaft - gegen Bayern München?"

Vedad Ibisevic (*1984), bosnisch-herzegowinischer Realist
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Aktuelles zum Team   So 14 Okt 2012 - 11:02

AlBaer schrieb:
Na lass doch mal 4-5 Monate ins Land gehen - dann werden wir schon sehen, was der Jogi plant.
er würde mich überraschen wenn er in 4-5 monaten mit ner dreierkette, ohne außen spielt Wink

da ich das allerdings nicht für sehr wahrscheinlich einschätze wird sich wohl nicht so sehr viel ändern.

AlBaer schrieb:
Vielleicht hat er das am 25.05., am 14.08. und am 10.09. gemacht und was für eine Leistung er jeweils einen Tag später erbracht hat, hat der Trainer registriert. Also zählt er ihn nun öffentlich an. Der Spieler darf merken, wie sehr doch sein Verein und seine Mitspieler hinter ihm stehen und macht mal ein ordentliches Länderspiel.
ich habe ein problem damit das im moment in der summe zu viel öffentlich geredet wird. der beklagt dieses, der andere jenes, ein anderer drückt wo ganz anders der schuh, dem bundes-jogi zwickt es hier und im anschluss kommt mutter bierhoff und erklärt die gründe warum derjenige jetzt wohl dieses und jenes gesagt oder so empfunden hat.

so intakt, wie es derzeit krampfhaft nach außen verkauft wird, scheint mir, bei dem allgemeinen redebedarf, das innenleben doch nicht zu sein.

die wirklich spannenden dinge wurden dagegen immer noch nicht öffentlich aufgearbeitet scratch

Eagle-Eye Jerry schrieb:
Auch wenn die Frage eventuell nicht 100%ig ernst gemeint ist:
nicht nur evtl. Wink

Eagle-Eye Jerry schrieb:
Ich kenne keinen deutschen Linksverteidiger, der besser ist als er. Hat sich in Leverkusen eine gewisse Auszeit genommen, war aber zuvor auf St. Pauli schon überragend.
scheint an mir sehr vorbei gegangen zu sein Rolling Eyes

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
NYD
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7398
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Aktuelles zum Team   Mo 15 Okt 2012 - 12:33

JerzyPotz schrieb:
die wirklich spannenden dinge wurden dagegen immer noch nicht öffentlich aufgearbeitet scratch

Guter Ansatz. Und ich kann mir auch gut vorstellen, dass dem Herrn Löw die aktuellen Diskussionen ganz gut in den Kram passen. So muss er wenigstens nur sehr wenige Fragen zum verlorenen EM-Halbfinale beantworten... scratch

Nichtsdestotrotz geht es einfach absolut gar nicht, wie er Schmelzer öffentlich demontiert. Das zeugt von ganz schwachen Fähigkeiten in der Führung vom Menschen. Wenn Schmelzer schlecht spielt, kann man mit ihm unter 4 Augen reden. Bessert es sich nicht, lädt man ihn eben zu einem Länderspiel mal nicht ein. Ne kleine Muskelverhärtung, ein Pferdekuss, irgendeine Ausrede findet man da schon, wenn man den wahren Grund nicht öffentlich machen will. Oder man nennt es ganz offiziell "Denkpause". Das ist immer noch erheblich besser als medial so auf einen noch jungen und nicht wirklich erfahrenen Spieler einzudreschen.

Zuletzt wurde die "Harmonieinsel Nationalmannschaft" kritisiert. Und jetzt versucht Löw wohl, diese Kritik mit solchen Methoden zu entkräften? In dem er öffentlich Konflikte schafft, die nicht sein müssten?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Aktuelles zum Team   Mo 15 Okt 2012 - 13:55

NYD schrieb:
Guter Ansatz. Und ich kann mir auch gut vorstellen, dass dem Herrn Löw die aktuellen Diskussionen ganz gut in den Kram passen. So muss er wenigstens nur sehr wenige Fragen zum verlorenen EM-Halbfinale beantworten... scratch
das dieser gedanke dahinter steckt glaub ich nicht. löw hat klar gemacht das ihn gewisse kritik langweilt und deswegen würde er sicher auch ohne nebengeräusche nicht darauf eingehen.

NYD schrieb:
Nichtsdestotrotz geht es einfach absolut gar nicht, wie er Schmelzer öffentlich demontiert. Das zeugt von ganz schwachen Fähigkeiten in der Führung vom Menschen.
auch damit tue ich mich schwer. wenn ich sehe wie angekratzt löw wirkt würde ich fast sagen er kann mit dem gegenwind und dem fall vom fussball heiligen nicht umgehen und ist angezählt. entsprechend begeht er relativ viele fehler.

NYD schrieb:
Zuletzt wurde die "Harmonieinsel Nationalmannschaft" kritisiert.
damit kann ich absolut gar nix anfangen.
wenn dann muss sowas vorher oder im verlauf kritisiert werden aber nicht monate später. sowas ist doch nur das fischen nach weiteren gründen.

bespaßt man die spieler nicht, hauen sie halt wie früher nachts über den zaun ab.


mal was ganz anderes und wieder zum eröffnungsgrund dieses beitrags zurück: warum hat eigentlich poldi jetzt den status eines reus back-up?
auf der position sind wir an eins, wenn sich reus nicht verletzt, jetzt überragend besetzt.
gomez ist langzeit verletzt und was folgt im sturm nach klose?
warum zieht löw poldi nicht wieder als weitere echte spitze in betracht? vorne im zentrum hat er mal angefangen und da seh ich ihn auch weiterhin stärker, aufgrund seiner bekannten schwächen im spiel nach hinten.

mir hängt diesbezüglich löw zu lange an irgendwelchen ideen fest.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
NYD
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7398
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Aktuelles zum Team   Mo 15 Okt 2012 - 14:45

JerzyPotz schrieb:
NYD schrieb:
Guter Ansatz. Und ich kann mir auch gut vorstellen, dass dem Herrn Löw die aktuellen Diskussionen ganz gut in den Kram passen. So muss er wenigstens nur sehr wenige Fragen zum verlorenen EM-Halbfinale beantworten... scratch
das dieser gedanke dahinter steckt glaub ich nicht. löw hat klar gemacht das ihn gewisse kritik langweilt und deswegen würde er sicher auch ohne nebengeräusche nicht darauf eingehen.

Ich weiß nicht... eben aus dieser Niederlage lassen sich ja auch durchaus ein paar Grundsatzfragen ableiten. Ob er nun darauf eingehen will oder nicht, man stelle sich vor, sie werden ihm gestellt und er verweigert beharrlich. Dann nimmt der mediale shitstorm aber mal ganz neue Dimensionen an. Ich will damit jetzt nicht behaupten, dass es so sein muss. Aber so einfach abtun will ich das auch nicht.

JerzyPotz schrieb:
auch damit tue ich mich schwer. wenn ich sehe wie angekratzt löw wirkt würde ich fast sagen er kann mit dem gegenwind und dem fall vom fussball heiligen nicht umgehen und ist angezählt. entsprechend begeht er relativ viele fehler.

Was machen angeschlagene Boxer? Sie schlagen wild um sich...
Was mir auch auffällt: Schweinsteiger scheint ja sagen zu dürfen, was er will. Nicht, dass ich seine Äußerungen bzgl. des Jubelns der Ersatzspieler bei der EM jetzt schlimm finden würde, aber da wird von allen Seiten nur beschwichtigt. Offenbar ist es legitim, auf die "Schwachen" verbal einzuschlagen, während man sich an die "Starken" nicht heran traut...

JerzyPotz schrieb:

damit kann ich absolut gar nix anfangen.
wenn dann muss sowas vorher oder im verlauf kritisiert werden aber nicht monate später. sowas ist doch nur das fischen nach weiteren gründen.

Auch hier sag ich nicht, dass ich es richtig finde. Ich suche nur nach Gründen für Löws Verhalten. Wink

JerzyPotz schrieb:

mal was ganz anderes und wieder zum eröffnungsgrund dieses beitrags zurück: warum hat eigentlich poldi jetzt den status eines reus back-up?
auf der position sind wir an eins, wenn sich reus nicht verletzt, jetzt überragend besetzt.
gomez ist langzeit verletzt und was folgt im sturm nach klose?
warum zieht löw poldi nicht wieder als weitere echte spitze in betracht? vorne im zentrum hat er mal angefangen und da seh ich ihn auch weiterhin stärker, aufgrund seiner bekannten schwächen im spiel nach hinten.

mir hängt diesbezüglich löw zu lange an irgendwelchen ideen fest.

Interessanter Ansatz. Bei Gomez scheint ja derzeit völlig unklar zu sein, ob er überhaupt dieses Jahr noch ein Spiel absolviert. Im Augenblick gibt Klose wirklich den Einzelkämpfer. Wenn er mal nicht im Spiel ist, haben wir da ein Problem. Hat denn jemand Poldi mal bei Arsenal spielen sehen? Ich bekomm nur die gefilterten Medienberichte mit, wo es immer mal heißt, er hätte wieder getroffen. Mehr aber auch nicht...

Und mal ganz von Poldi abgesehen: haben wir sonst keine Stürmer mehr? Man könnte es fast meinen. Man muss z.B. Kießling ja nicht mögen, aber wenn ein Cacau im vorläufigen EM-Kader landet, kann man einen Kießling auch mal zu einem Länderspiel einladen. Auch einen Schürrle könnte man mal da vorn reinstellen, aber der ist ja genauso abgemeldet...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Aktuelles zum Team   Mo 15 Okt 2012 - 14:48

nachtrag nr. 2 der mich auch schon länger beschäftigt, in der öffentlichkeit aber gar keine beachtung findet:

klinsi, löw und konsorten sind bei ihrem antritt angetreten um den klüngel beim DFB aufzulösen. was haben wir jetzt? einen fast undurchdringlichen, viel tieferen und noch weniger durchdringbaren klüngel, wo der kreis der involvierten nur viel kleiner ist.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
asamiro
SportB-Forumsexperte


Anzahl der Beiträge : 1185
Anmeldedatum : 01.03.11

BeitragThema: Re: Aktuelles zum Team   Di 16 Okt 2012 - 7:52

Nun ja, den alten Klüngel um MV & Co. haben sie ja aufgelöst...

Und das nun ein neuer Klüngel entstanden ist, ist doch eine völlig normale Entwicklung. Zeige mir eine Firma, ein Unternehmen, einen Verein, wo nicht Ämter, Posten, Aufgaben mit Personen besetzt werden, die man kennt und schätzt, die eine ähnliche Philosophie verfolgen.

Abgesehen davon haben sich die Strukturen beim DFB (allein schon in der Nachwuchsarbeit) nachhaltig verändert - was z.B. ein großer Verdienst von Sammer ist. Der gehörte sicherlich NICHT zum Klüngel um Löw und Bierhoff, hat trotzdem hervorragend gearbeitet. Dass er nun weg ist, liegt auch nicht an Löw & Co., sondern am Bayern-Angebot.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
NYD
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7398
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Aktuelles zum Team   Di 16 Okt 2012 - 10:08

asamiro schrieb:
Nun ja, den alten Klüngel um MV & Co. haben sie ja aufgelöst...

...und gegen einen noch schlimmeren Klüngel ersetzt!

asamiro schrieb:
Abgesehen davon haben sich die Strukturen beim DFB (allein schon in der Nachwuchsarbeit) nachhaltig verändert - was z.B. ein großer Verdienst von Sammer ist. Der gehörte sicherlich NICHT zum Klüngel um Löw und Bierhoff, hat trotzdem hervorragend gearbeitet. Dass er nun weg ist, liegt auch nicht an Löw & Co., sondern am Bayern-Angebot.

Und wäre es nach Löw gegangen, würden ihm inzwischen alle U-Mannschaften unterstehen, sodass er sich selbst schön mit Sammers Federn hätte schmücken können. Zum Glück hatte Sammer selbst einige Macht und auch ein gewisses Standing. Sonst hätte Löw ihn längst abgesägt, wie jeden anderen, dessen Nase ihm nicht passt. Und das in der ihm eigenen menschenunwürdigen Art und Weise. Wie er es eben auch bei Spielern macht. Ich betone dabei ausdrücklich, dass ich verstehen kann, warum er Spieler wie Frings, Ballack oder Wiese aus dem Nationalmannschaftskader nahm! Die Art und Weise war allerdings eines Trainers in seiner Position unwürdig.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
asamiro
SportB-Forumsexperte


Anzahl der Beiträge : 1185
Anmeldedatum : 01.03.11

BeitragThema: Re: Aktuelles zum Team   Di 16 Okt 2012 - 15:06

NYD schrieb:

Und wäre es nach Löw gegangen, würden ihm inzwischen alle U-Mannschaften unterstehen, sodass er sich selbst schön mit Sammers Federn hätte schmücken können.
Woher weißt Du das? Hast Du irgendeinen Beleg/Quelle dafür?

[quote="NYD"]Zum Glück hatte Sammer selbst einige Macht und auch ein gewisses Standing. Sonst hätte Löw ihn längst abgesägt, wie jeden anderen, dessen Nase ihm nicht passt.[quote="NYD"]
Wen hat Löw denn so alles beim DFB abgesägt? Tatsache ist, dass Klinsmann und Löw damals lieber Peters statt Sammer gehabt hätten. Das ist ihr gutes Recht. Es ist dann Sammer geworden, mit dem sie dann sechs Jahre zusammengearbeitet haben - sooo schlimm kann das Verhältnis ja nun auch nicht gewesen sein.

NYD schrieb:
Und das in der ihm eigenen menschenunwürdigen Art und Weise. Wie er es eben auch bei Spielern macht. Ich betone dabei ausdrücklich, dass ich verstehen kann, warum er Spieler wie Frings, Ballack oder Wiese aus dem Nationalmannschaftskader nahm! Die Art und Weise war allerdings eines Trainers in seiner Position unwürdig.
Das sehe ich anders. Gerade diese drei haben entscheidend zu ihrem "unwürdigen" Abschied beigetragen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eagle-Eye Jerry
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 2395
Alter : 48
Ort : München
Anmeldedatum : 26.03.08

BeitragThema: Re: Aktuelles zum Team   Di 16 Okt 2012 - 16:11

NYD schrieb:
Und das in der ihm eigenen menschenunwürdigen Art und Weise. Wie er es eben auch bei Spielern macht
Auch wenn ich jetzt wieder Gefahr laufe, als krampfhafter Löw-Verteidiger durchzugehen, so muss ich doch sagen, dass es für einen Nationaltrainer keine einfache Aufgabe ist, in einer Auswahl, die in kürzester Zeit so viel an Potenzial hinzugewonnen hat, immer den richtigen Weg zu finden, verdiente Spieler mit dem entsprechenden Standing zu verabschieden. Ich hätte mir Ballack angesichts der Konkurrenz im Mittelfeld in den letzten zwei Jahren kaum noch als Kandidat für die Stammelf vorstellen können, selbst wenn er das Niveau gehalten hätte, das er noch bei Chelsea hatte.

asamiro schrieb:
Das sehe ich anders. Gerade diese drei haben entscheidend zu ihrem "unwürdigen" Abschied beigetragen.
Frings mit Sicherheit, Ballack zum Teil auch. Aber Wiese? Angesichts der Tatsache, dass er nicht gerade zu den schüchternen Vertretern seiner Zunft zu zählen ist, hat er sich doch stets korrekt verhalten. Auch, dass er nach seiner Demission in Aussicht gestellt hat, bei Bedarf zur Verfügung zu stehen, spricht für ihn.

_________________
"Was heißt schon Heimmannschaft - gegen Bayern München?"

Vedad Ibisevic (*1984), bosnisch-herzegowinischer Realist


Zuletzt von Eagle-Eye Jerry am Di 16 Okt 2012 - 16:13 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
asamiro
SportB-Forumsexperte


Anzahl der Beiträge : 1185
Anmeldedatum : 01.03.11

BeitragThema: Re: Aktuelles zum Team   Di 16 Okt 2012 - 16:12

Eagle-Eye Jerry schrieb:
asamiro schrieb:
Das sehe ich anders. Gerade diese drei haben entscheidend zu ihrem "unwürdigen" Abschied beigetragen.
Frings mit Sicherheit, Ballack zum Teil auch. Aber Wiese? Angesichts der Tatsache, dass er nicht gerade zu den schüchternen Vertretern seiner Zunft zu zählen ist, hat er sich doch stets korrekt verhalten. Auch, dass er nach seiner Demission in Aussicht gestellt hat, bei Bedarf zur Verfügung zu stehen, spricht für ihn.

Sorry, du hast Recht - Wiese passt nicht da rein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eagle-Eye Jerry
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 2395
Alter : 48
Ort : München
Anmeldedatum : 26.03.08

BeitragThema: Re: Aktuelles zum Team   Di 16 Okt 2012 - 16:33

asamiro schrieb:
Sorry, du hast Recht - Wiese passt nicht da rein.
Hab' einem Kumpel - bekennender Gerry Ehrmann- und somit auch (als sein Ausbilder) Tim Wiese-Fan - prophezeit, dass er nach der WM 2014 keinen Platz mehr im NM-Kader haben würde. Dass es aber so abrupt ablaufen würde, hätte ich nicht erwartet. Zumal sich Zieler, ter Stegen, Leno oder wie sie alle heißen, auch erst mal in ihrer Leistung stabilisieren müssen.

_________________
"Was heißt schon Heimmannschaft - gegen Bayern München?"

Vedad Ibisevic (*1984), bosnisch-herzegowinischer Realist
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Aktuelles zum Team   Di 16 Okt 2012 - 18:53

asamiro schrieb:
Und das nun ein neuer Klüngel entstanden ist, ist doch eine völlig normale Entwicklung.
ja hast recht mit allem was du auch folgend schreibst.
allerdings kann ich mich nicht erinnern wann dieser klüngel in seiner position so tief besetzt wurde.

NYD schrieb:
Zum Glück hatte Sammer selbst einige Macht und auch ein gewisses Standing. Sonst hätte Löw ihn längst abgesägt, wie jeden anderen, dessen Nase ihm nicht passt. Und das in der ihm eigenen menschenunwürdigen Art und Weise.
ich seh manches davon zwar auch so, ist mir in dem fall etwas dicke abgetdrückt und letztlich ist es nun mal auch nicht so gekommen, obwohl beide lang genug zusammen agieren mussten.

Eagle-Eye Jerry schrieb:
so muss ich doch sagen, dass es für einen Nationaltrainer keine einfache Aufgabe ist, in einer Auswahl, die in kürzester Zeit so viel an Potenzial hinzugewonnen hat, immer den richtigen Weg zu finden, verdiente Spieler mit dem entsprechenden Standing zu verabschieden.
zu dem thema hab ich eigentlich genug geschrieben.
will aber anmerken das ich letzte woche eine reportage mit interview über uli stielike gesehen habe. sein abgang unter beckenbauer war wohl auch kein so doller. kein anruf, kein gespräch, sondern einfach nicht mehr eingeladen worden und man merkte schon das der stachel bis heute sitzt.

da mag man mich evtl naiv nennen, aber ich bevorzuge immer einen ehrlichen umgang, auch wenn es mal bös weh tut.

Eagle-Eye Jerry schrieb:
Ich hätte mir Ballack angesichts der Konkurrenz im Mittelfeld in den letzten zwei Jahren kaum noch als Kandidat für die Stammelf vorstellen können, selbst wenn er das Niveau gehalten hätte, das er noch bei Chelsea hatte.
damit hast du sicher recht. nur manche entwicklungen sind so nicht vorher zu sehen und ich halte es immer für geschickter sein gesicht zu behalten und ein türchen für die größten wenns und aber offen zu behalten.

wir brauchen uns im moment nur die situation im sturm anschauen.
da gibt es keine wirkliche tiefe und der einzig echte stürmer im kader ist klose. gomez langfristig verletzt, helmes langfristig verletzt und was passiert sollte klose noch ausfallen? da gibt es dann echt nicht mehr viel. da kann man dann inerhalb des kaders wohl poldi nach vorne ziehen aber nen echten back-up seh ich dann keinen mehr. bleiben nur noch die alternativen kießling und dann sind wir auch bald bei unalternative kuranyi oder wer hebt heute noch für cacau die hand.

das muss so ja nicht kommen, man sieht aber bereits jetzt es ist dünn. so sachen sind deswegen immer super unglücklich. negative baustellen die keiner brauch.

Eagle-Eye Jerry schrieb:
Tim Wiese-Fan - prophezeit, dass er nach der WM 2014 keinen Platz mehr im NM-Kader haben würde. Dass es aber so abrupt ablaufen würde, hätte ich nicht erwartet. Zumal sich Zieler, ter Stegen, Leno oder wie sie alle heißen, auch erst mal in ihrer Leistung stabilisieren müssen.
genau aus dem grund wäre ich im tor extrem vorsichtig. so stark wie die letzte saison gewesen sind, so schwach sind sie dieses jahr. ter stegen fliegt momentan planlos durch den strafraum, ter stegen seh ich immer noch gut aber da fehlt mir der i-punkt von letzter saison, usw.

da wäre mir zusätzlich ein gestandener auf der bank lieber wie zwie junge.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
NYD
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7398
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Aktuelles zum Team   Di 16 Okt 2012 - 23:07

Eigentlich schreib ich so spät abends ja nix mehr, aber aus gegebenem Anlass: peinlich, peinlicher, Nationalmannschaft. Das schlimmste, was ich je von einer deutschen Nationalmannschaft gesehen habe. Unfassbar. Absolut unglaublich. Auf einmal wie per Fingerschnipp die Offensivreihe wirkungslos und in den wenigen Aktionen nicht abschlusssicher. Defensiv kompletter Hühnerhaufen, ein Neuer außer Rand und Band und die Auswechslungen nun ja, dasselbe Bild wie immer... Rolling Eyes

asamiro schrieb:

Woher weißt Du das? Hast Du irgendeinen Beleg/Quelle dafür?

Das ist einfach eine Aussage von mir. Ich beanspruche nicht dass diese unfehlbar ist. Allerdings würde es perfekt zum Charakter des Herren Löw passen.

asamiro schrieb:

Wen hat Löw denn so alles beim DFB abgesägt? Tatsache ist, dass Klinsmann und Löw damals lieber Peters statt Sammer gehabt hätten. Das ist ihr gutes Recht. Es ist dann Sammer geworden, mit dem sie dann sechs Jahre zusammengearbeitet haben - sooo schlimm kann das Verhältnis ja nun auch nicht gewesen sein.

Sprach ich explizit davon, dass er beim DFB jemanden abgesägt hätte? Daran kann ich mich nicht erinnern. Mit dem absägen bezog ich mich auf die Nationalmannschaft

asamiro schrieb:

Das sehe ich anders. Gerade diese drei haben entscheidend zu ihrem "unwürdigen" Abschied beigetragen.

Inwiefern denn?? Löw handelt in solchen Dingen eines Nationaltrainers absolut unwürdig und das schön zu reden ist unerträglich. Noch einmal: natürlich war es legitim, jene Spieler abzusägen. Das bestreitet keiner. Bei der Konkurrenz absolut in Ordnung. Aber jedes Mal den Schwanz einziehen und seine Lakaien vorschicken, wäre man mit mir so verfahren, hätte ich die Vorgeschickten rausgeworfen und Löw mal ins Gesicht gesagt, was ich von ihm halte. Und da drücke ich mich jetzt betont beherrscht aus. Wink

Eagle-Eye Jerry schrieb:
Auch wenn ich jetzt wieder Gefahr laufe, als krampfhafter Löw-Verteidiger durchzugehen, so muss ich doch sagen, dass es für einen Nationaltrainer keine einfache Aufgabe ist, in einer Auswahl, die in kürzester Zeit so viel an Potenzial hinzugewonnen hat, immer den richtigen Weg zu finden, verdiente Spieler mit dem entsprechenden Standing zu verabschieden.

Wo ist denn das Problem? Ich würde nicht mal verlangen, dass Löw zu jedem Spieler, den es betrifft, reist um es ihm zu sagen. So eine Entscheidung muss ja nun nicht unbedingt an einem ganz bestimmten Tag dem Spieler bekannt gegeben werden. Da macht man es eben an einem Termin, wenn es allen passt (man kann ja auch den Spieler mal einladen). Aber die Aussage, dass man keine Rolle mehr spielt, da erwarte ich einfach, dass sie der Bundestrainer persönlich mitteilt. Zumindest dann, wenn es sich um Spieler handelt, die in der Nationalmannschaft über einen längeren Zeitraum eine wichtige Rolle gespielt haben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
gladbach-fan
Forums-Lehrer


Anzahl der Beiträge : 883
Anmeldedatum : 12.02.10

BeitragThema: Re: Aktuelles zum Team   Di 16 Okt 2012 - 23:24

warum wundert mich das alles nur gar nicht was wir heut (wieder) erlebt haben? Rolling Eyes weil es ganz genau das ist was ich schon so lang und so oft anpranger. die mannschaft hat zwar unbestreitbar eine gewisse klasse sonst gewinnt man auch nicht von 18 von 20 spielen und hat sie auch heute 60 minuten demonstriert allen voran reus und klose möchte ich da gar gigantenstatus verleihen aber sie hat einen unfassbar schlechten charakter.

das hat sie in schon oft genug dokumentiert in spielen wo es um nichts ging zb gegen österreich und heute als der käse gegessen schien. man kann sich vielleicht gegen ne mädchenmannschaft ausruhen und aufhören fussball zu spielen aber nicht auf internationalem niveau gegen durchaus nicht ungefährliche schweden.allen voran ibrahimovic wirbelete unsere abwehr unfassbar durcheinander.

das ist einfach ein mentalitäsproblem. wenn man nicht unbedingt muss und das dachten sie wohl dass sie nicht mehr müssen nach dem 4:0 drücken sie auf die bremse. ist doch klar dass da wieder wohlfühloase und millionärsdebatte aufkommt wenn sich die spieler einfach so gehen lassen im gefühl des sicheren sieges. wer sich immer zerreist und mit herz und seele dabei ist und sich niemals schönen möchte tritt jedenfalls ganz anders auf.das war mehr als ein kollektives versagen das war für mich der offenbarungseid des charakters unserer millionärsfussballer...

mein fazit daraus ist vernichtend es sind einfach nur luftblasen die jogis buben da von sich immer geben ihrene wahren charatker hat sie heute wieder offenbart. sie gewinnt nicht nur keine titel mehr sondern zeigt ihre schlechte mentalität auf peinlichste art und weise. natürlich muss disziplinfanatiker löw da die gurgel platzen aber er ist nunmal der hautpverantwortliche als trainer.ich kann mir nicht vorstellen das jogi nach 2014 noch bundestrainer sein wird seine zeit scheint langsam aber sicher abzulaufen...


Zuletzt von gladbach-fan am Di 16 Okt 2012 - 23:31 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Aktuelles zum Team   Di 16 Okt 2012 - 23:27

NYD schrieb:
Eigentlich schreib ich so spät abends ja nix mehr,
weils bubili dann normal schon bubu macht? Shocked

NYD schrieb:
aber aus gegebenem Anlass: peinlich, peinlicher, Nationalmannschaft. Das schlimmste, was ich je von einer deutschen Nationalmannschaft gesehen habe. Unfassbar. Absolut unglaublich. Auf einmal wie per Fingerschnipp die Offensivreihe wirkungslos und in den wenigen Aktionen nicht abschlusssicher. Defensiv kompletter Hühnerhaufen, ein Neuer außer Rand und Band und die Auswechslungen nun ja, dasselbe Bild wie immer... Rolling Eyes
zum glück hab ich von den 90maximal 10 minuten gesehen. wenn ich scholl vertraue muss der kick lange zeit sehr gut gewesen sein.

bei 4-0 führung gibt es bei dem endstand eigentlich wenig zu sagen. jetzt mach ich aber mal was überraschendes und geb den jogi freund. Im vergleich zu dem was der beckmann für ne gequirlte sch@iße erzählt und hinein interpretiert hat, können die letzten 25 minuten niemals so schlecht gewesen sein.

ehrlich gesagt freu ich mich sehr über dieses ergebnis. bei der em fehlte mir schon gegen die portos und holland die durchgehende spannung. das war nun der nicht mehr zu übersehende klatscher vors hirn. dieser spielausgang wird der mannschaft für die zukunft viel mehr bringen als ein 5-0. für die quali wird es keine rolle spielen. das passiert nicht mehr und im rückspiel wird schweden bis zum ende überrannt und alles ist grade gerückt.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: erstaunlich   Mi 17 Okt 2012 - 9:08

Ich hatte nach dem EM-Aus auch mal getönt: Löw muss weg!
Im Prinzip ist das natürlich unsachlich, weil gestern ja die gesamte Mannschaft ab der 60. Minute untergegangen ist - ob das nun an Löw lag?
Ich sehe folgende Fakten:
  1. schon gegen Österreich riesen Glück gehabt, nicht zu verlieren
  2. was die Schweden die ersten 45 Minuten gespielt haben bzw. wie ängstlich sie aufgetreten sind, war ein Skandal.
  3. kaum fängt der Gegener an, mutig und aggressiv nach vorn zu spielen (Österreich, Schweden ab 2. Halbzeit), brechen wir mannschaftlich zusammen.
  4. Neuer kassiert 4 Tore und leistet zu 3 weiteren Großchancen die Vorarbeit. Zweifellos ein netter Kerl, aber was er sich in den letzten 2 Jahren für spielentscheidende Fehler geleistet hat, ist schon erstaunlich.
  5. die Mannschaft auf dem Platz ist unfähig, auf sich ändernde Spielsituationen zu reagieren
  6. das Fehlpassfestival fing bei Neuer an, setzte sich über Schweinsteiger fort und endete im Wundersturm, der völlig unterging (Reus, Müller, Öszil, Götze)
  7. wenn das Spiel 5 Minuten länger gelaufen wäre, hätten wir es sogar verloren
So, Löws Anteil an diesem Zustand? Keine Ahnung, vermutlich werden selbst die Führungsspieler mit taktischen und psychlogischen Kram derart vollgedröhnt, dass sie unfähig sind, selbst zu denken und zu entscheiden und Verantwortung zu übernehmen
Nach oben Nach unten
asamiro
SportB-Forumsexperte


Anzahl der Beiträge : 1185
Anmeldedatum : 01.03.11

BeitragThema: Re: Aktuelles zum Team   Mi 17 Okt 2012 - 10:01

NYD schrieb:
asamiro schrieb:

Woher weißt Du das? Hast Du irgendeinen Beleg/Quelle dafür?

Das ist einfach eine Aussage von mir. Ich beanspruche nicht dass diese unfehlbar ist. Allerdings würde es perfekt zum Charakter des Herren Löw passen.
"Würde passen" - na toll - es ist in Ordnung, dass das Deine Meinung ist, aber eine Vermutung, eine lapidar in den Raum gestellte Aussage als Argument zu verwenden, ist nicht in Ordnung.


NYD schrieb:

Sprach ich explizit davon, dass er beim DFB jemanden abgesägt hätte? Daran kann ich mich nicht erinnern. Mit dem absägen bezog ich mich auf die Nationalmannschaft
Explizit nicht, aber wenn du schreibst, "so wie er jeden absägt, der ihm nicht passt" - kann man das durchaus auch auf den DFB bezogen so verstehen.

NYD schrieb:
asamiro schrieb:

Das sehe ich anders. Gerade diese drei haben entscheidend zu ihrem "unwürdigen" Abschied beigetragen.

Inwiefern denn?? Löw handelt in solchen Dingen eines Nationaltrainers absolut unwürdig und das schön zu reden ist unerträglich. Noch einmal: natürlich war es legitim, jene Spieler abzusägen. Das bestreitet keiner. Bei der Konkurrenz absolut in Ordnung. Aber jedes Mal den Schwanz einziehen und seine Lakaien vorschicken, wäre man mit mir so verfahren, hätte ich die Vorgeschickten rausgeworfen und Löw mal ins Gesicht gesagt, was ich von ihm halte. Und da drücke ich mich jetzt betont beherrscht aus. Wink
Hat Löw bei Frings und Ballack Lakaien vorgeschickt? Meines Wissens haben die beiden zunächst via Presse (!) ihre Nominierung eingefordert, bzw. ihre Unzufriedenheit geäußert - was an sich schon peinlich genug ist. Denn auch das hätten sie Löw persönlich sagen können, statt damit die "Bild"-Zeitung zu füllen. "Respekt" einfordern, aber selbst respektlos in der Öffentlichkeit herumtönen, DAS ist unwürdig.

Ansonsten zum Spiel gestern:

Ich halte es mit Scholl (und JP...) - das war lehrreich, und wird mehr bringen als ein mühsames 2:1 gegen Österreich.


gladbachfan schrieb:
die mannschaft hat zwar unbestreitbar eine gewisse klasse sonst gewinnt man auch nicht von 18 von 20 spielen und hat sie auch heute 60 minuten demonstriert allen voran reus und klose möchte ich da gar gigantenstatus verleihen aber sie hat einen unfassbar schlechten charakter. das hat sie in schon oft genug dokumentiert in spielen wo es um nichts ging zb gegen österreich und heute als der käse gegessen schien.
Auch gegen Österreich ging es um die WM-Qualifikation...


gladbachfan schrieb:
das ist einfach ein mentalitäsproblem. wenn man nicht unbedingt muss und das dachten sie wohl dass sie nicht mehr müssen nach dem 4:0 drücken sie auf die bremse. ist doch klar dass da wieder wohlfühloase und millionärsdebatte aufkommt wenn sich die spieler einfach so gehen lassen im gefühl des sicheren sieges.
Natürlich ist das ein Mentalitätsproblem - aber was das mit Wohlfühloase und Millionärsdebatte zu tun hat, ist mir schleierhaft (und die Debatte wird auch nicht aufkommen...). Wer nach 62 Minuten 4:0 führt und drei Tage später schwere Bundesligaspiele vor der Brust hat, schaltet automatisch einen Gang zurück. Dass das natürlich nicht so in die Hose gehen darf wie gestern, darüber gibt es keine zwei Meinungen.



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
asamiro
SportB-Forumsexperte


Anzahl der Beiträge : 1185
Anmeldedatum : 01.03.11

BeitragThema: Re: Aktuelles zum Team   Mi 17 Okt 2012 - 10:10

Senior schrieb:
[*]was die Schweden die ersten 45 Minuten gespielt haben bzw. wie ängstlich sie aufgetreten sind, war ein Skandal.
Was vielleicht aber auch an dem rauschhaften Offensivfußball der Deutschen lag?

Senior schrieb:
[*]kaum fängt der Gegener an, mutig und aggressiv nach vorn zu spielen (Österreich, Schweden ab 2. Halbzeit), brechen wir mannschaftlich zusammen.
In der Tat - das hatte ja auch JP schon mal erwähnt - das sehe ich mittlerweile auch so. Mit Rückschlägen kann die Elf irgendwie nicht umgehen. Allerdings frage ich mich, woran das liegt, denn bei Bayern oder BVB oder Real sind dieselben Spieler ja in der Lage, nicht so einzubrechen. Und kommt mir bitte jetzt nicht mit Löw - der wird ja wohl kaum verordnet haben, spielt erst groß auf und lasst dann die Zügel schleifen.

Senior schrieb:
[*]Neuer kassiert 4 Tore und leistet zu 3 weiteren Großchancen die Vorarbeit. Zweifellos ein netter Kerl, aber was er sich in den letzten 2 Jahren für spielentscheidende Fehler geleistet hat, ist schon erstaunlich.
Richtig: Erstaunlich, denn an seiner Klasse gibt es eigentlich ja keinen Zweifel. Vielleicht ist es für ihn doch besser, in einer schwächeren Mannschaft zu spielen, wo er permanent unter Strom steht?
Allerdings halte ich jetzt auch nichts von einem Wechsel im Tor.

Senior schrieb:
[*]die Mannschaft auf dem Platz ist unfähig, auf sich ändernde Spielsituationen zu reagieren
s.o. Und das ist das Einzige, was ich Löw ankreiden würde.

Senior schrieb:
[*]das Fehlpassfestival fing bei Neuer an, setzte sich über Schweinsteiger fort und endete im Wundersturm, der völlig unterging (Reus, Müller, Öszil, Götze)
Es waren ja nicht nur die Fehlpässe, sondern auch eklatante Stellungsfehler - allen voran Badstuber, der bei mindestens zwei Treffern blöd aussah, bei Boateng und bei Mertesacker.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
NYD
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7398
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Aktuelles zum Team   Mi 17 Okt 2012 - 10:56

JerzyPotz schrieb:

weils bubili dann normal schon bubu macht? Shocked

Weils Bubili um die Uhrzeit lieber etwas liest Wink

JerzyPotz schrieb:

zum glück hab ich von den 90maximal 10 minuten gesehen. wenn ich scholl vertraue muss der kick lange zeit sehr gut gewesen sein.

Bis zur 60. Minute. Bis dahin bekam Schweden warum auch immer nix auf die Reihe. Trainingsspiel für unsere Jungs. Und dann kam der komplett unverständliche Knacks.

JerzyPotz schrieb:

bei 4-0 führung gibt es bei dem endstand eigentlich wenig zu sagen. jetzt mach ich aber mal was überraschendes und geb den jogi freund. Im vergleich zu dem was der beckmann für ne gequirlte sch@iße erzählt und hinein interpretiert hat, können die letzten 25 minuten niemals so schlecht gewesen sein.

Offensiv vielleicht nicht. Es gab immer noch ein paar Chancen und dass der Ball dann mal nicht über die Linie geht, gut das passiert. Aber defensiv, bei allem was recht ist, war das Kreisklasse. Da können sie sich alle gemeinsam angesprochen fühlen. Und vor allem die Bayern-Fraktion, denn die haben mich zutiefst erschreckt...

asamiro schrieb:
"Würde passen" - na toll - es ist in Ordnung, dass das Deine Meinung ist, aber eine Vermutung, eine lapidar in den Raum gestellte Aussage als Argument zu verwenden, ist nicht in Ordnung.

Ich habe spekuliert und das habe ich ja schon angemerkt. Dem Vernehmen nach wollte er ja mehr Kontrolle über den U-Bereich. Das habe ich in den Medien so gelesen. Darauf habe ich mich bezogen und fertig.

asamiro schrieb:
Explizit nicht, aber wenn du schreibst, "so wie er jeden absägt, der ihm nicht passt" - kann man das durchaus auch auf den DFB bezogen so verstehen.

Dann war es eben nicht eindeutig formuliert. Aber inzwischen ja aufgeklärt.

asamiro schrieb:
Ich halte es mit Scholl (und JP...) - das war lehrreich, und wird mehr bringen als ein mühsames 2:1 gegen Österreich.

Bis zum heutigen Tage war es nur schockierend. Ob es auch tatsächlich lehrreich war, wird sich erst in der Zukunft erweisen!

asamiro schrieb:
In der Tat - das hatte ja auch JP schon mal erwähnt - das sehe ich mittlerweile auch so. Mit Rückschlägen kann die Elf irgendwie nicht umgehen. Allerdings frage ich mich, woran das liegt, denn bei Bayern oder BVB oder Real sind dieselben Spieler ja in der Lage, nicht so einzubrechen. Und kommt mir bitte jetzt nicht mit Löw - der wird ja wohl kaum verordnet haben, spielt erst groß auf und lasst dann die Zügel schleifen.

Das lässt sich für mich in der Tat nur mit den folgenden Bundesliga-Spielen erklären. Ein Grund mehr, weshalb diese ständigen Unterbrechungen für alle möglichen Quali-Spiele mittlerweile nur noch nerven.

asamiro schrieb:

Richtig: Erstaunlich, denn an seiner Klasse gibt es eigentlich ja keinen Zweifel. Vielleicht ist es für ihn doch besser, in einer schwächeren Mannschaft zu spielen, wo er permanent unter Strom steht?

Schwächere Mannschaft? Spielst du auf den FC Bayern an? Wink

asamiro schrieb:

Senior schrieb:
[*]die Mannschaft auf dem Platz ist unfähig, auf sich ändernde Spielsituationen zu reagieren
s.o. Und das ist das Einzige, was ich Löw ankreiden würde.
[/quote]

Was für mich eine absolut eklatante und nicht zu tolerierende Schwäche ist! Das muss man Löw ankreiden und ich mache es gar nicht so sehr an gestern fest. Da wären vermutlich die besten Einwechslungen von der Nervosität des Rests der Mannschaft angesteckt wurden und verpufft. Aber Löw schafft es ja NIEMALS, eine solche Reaktion zu erzeugen. Egal, ob mit Einwechslungen oder taktischen Änderungen. Und wir sind uns wohl darin einig, dass speziell bei einem Turnier nicht in jedem Spiel alles nach Plan läuft, man in Führung geht und danach das Spiel kontrolliert...

asamiro schrieb:

Es waren ja nicht nur die Fehlpässe, sondern auch eklatante Stellungsfehler - allen voran Badstuber, der bei mindestens zwei Treffern blöd aussah, bei Boateng und bei Mertesacker.

Es war alles inklusive. Badstuber sah vor allem bei dem einen Gegentor richtig dämlich aus, wo er sich beim versuchten Abfangen des Balls mit dem Kopf komplett verschätzt. Neuer sah bei seinem Slapstick-Gegentor schrecklich aus. Und Boateng? Ja, das übliche. Spielt lange gut, sodass man zufrieden sein könnte. Und plötzlich ein Klops nach dem anderen. Aber ja auch der Rest. Özil? Wo war der? Götze? Hatte ich 2 mal im Bild.
Die Einwechslung Poldis verstehe, wer will. Ich nicht. Wenn man bei so nem Spielverlauf kurz vor Schluss knapp vorn liegt und defensiv komplett schwimmt, wieso wechselt man offensiv? Hat Löw echt gedacht, Poldi bekommt in 5 Minuten noch ein Tor oder eine Vorlage hin???
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
gladbach-fan
Forums-Lehrer


Anzahl der Beiträge : 883
Anmeldedatum : 12.02.10

BeitragThema: Re: Aktuelles zum Team   Mi 17 Okt 2012 - 11:15

ok ich wollte lediglich damit sagen dass wir fast immer in spielen wo es um scheinbar nichts geht uns hängen lassen und das untermauert meine thesen. gestern nachdem 4:0 dachten die jungs wohl auch es geht um nix mehr weil der käse gegessen schien aber das ist falsch wie wir ja alles bitterböß erfahren durften.wer den adler auf der brust trägt muss immer 100% gegeben darum klar ein mentalitätsproblem.es kotzt nur noch an wenn man merkt die jungs und die trainer geben offenbar lediglich worthülsen von sich und ändern tut sich rein gar nichts Evil or Very Mad
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
NYD
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7398
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Aktuelles zum Team   Mi 17 Okt 2012 - 11:36

Nun aber mal langsam. Klar darf man so einen Vorsprung nicht aus der Hand geben. Ich bin auch mehr als kritisch zu dem Spiel gestern. Dass man allerdings beim Stande von 4:0 nicht mehr so spielt wie zuvor, das finde zu einem gewissen Punkt verständlich. Zu dem Zeitpunkt sah es so aus, dass das Spiel gelaufen ist. Bei der Konstellation in unserer Quali-Gruppe und den Spielen, die die Nationalspieler in den nächsten Wochen vor sich haben, schaltet man schon mal einen Schritt zurück.

Allerdings darf man dann nicht 3 Gänge zurück schalten. Gerade, wenn man dann dumm 2 solche Gegentore frisst, heißt es, das Spiel zu beruhigen. Das kann durch einen Spieler erfolgen, der einfach mal auf den Ball tritt, aggressiv in ein paar Zweikämpfe geht oder verbal seine Mitspieler aufrüttelt. Gibt es innerhalb der Mannschaft keine solche Reaktion, dann muss die vom Trainer kommen. Taktische Änderungen, Wechsel, ein paar klare Worte zu den Spielern, irgendwas. Aber da kam NICHTS, gar nichts, weder von der Mannschaft noch vom Trainer. Und das darf nicht passieren!!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
gladbach-fan
Forums-Lehrer


Anzahl der Beiträge : 883
Anmeldedatum : 12.02.10

BeitragThema: Re: Aktuelles zum Team   Mi 17 Okt 2012 - 12:18

ne das funktioniert so nicht. das meinte die jungs dann mit sie konnten den schalter nicht mehr umlegen. wenn du mal in die passivität reinkommst dann kommst du da schwer wieder raus hat auch was mit dem ryhtmus und der konzentration zu tun den man dann verliertr.man darf darum eben nicht mal einen schritt zurückstecken sondern muss weiter hochzontriert bleiben.sie müssen ja nicht 90 minuten hurrafussball spielen aber müssen dann halt vor allem hinten kompakt agieren und zumindest das ergebniss gut verwalten.man hat vollkommen die linie verloren.das muss für jogi nach den jüngsten kritiken wie ein fautschlag von kltischko mitten in die fresse anfühlen Shocked
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AlBaer
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 2374
Alter : 39
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 29.03.08

BeitragThema: Re: Aktuelles zum Team   Mi 17 Okt 2012 - 20:46

Also sich an der Einwechslung von Poldi hochzuziehen ist in meinen Augen doch übertrieben. Ich persönlich sehe bei diesem Spiel die Schuld von Löw auf einem Minimum.

Was mir einfach fehlt ist der "Drecksack" der spätestens nach dem 4:2 einen Schweden im Mittelfeld aber mal so richtig Weghaut, sich seine Gelbe abholt und schon ist das Team wieder munter. Aber so einen gibt es nicht mehr.

Vielleicht liegt es ja an dieser Blockbildung, die ich persönlich nicht so toll finde. Bei Bayern, Dortmund und Real geben sich die Gegner ja praktisch immer auf bei Rückstand. Da lernt kaum ein Spieler, wie er mit einer solchen Situation umgeht.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Aktuelles zum Team   

Nach oben Nach unten
 

Aktuelles zum Team

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 17Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 11 ... 17  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
SportBoard :: Fussball :: Nationalmannschaft-