StartseiteStatistiken & TabellenKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Stadionbilder - Fanerlebnisse

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Pi
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 3018
Anmeldedatum : 15.03.08

BeitragThema: Re: Stadionbilder - Fanerlebnisse   Mo 8 Nov 2010 - 0:50

in der kategorie "lustige" Bahnpatzer bei Fußballspielen hab ich auch noch einen:

Am letzten Spieltag der Zweitliga-Saison 2007/2008 war der FC Köln in Lautern zu Gast, okay Köln war schon klar als Aufsteiger, aber nur ein Sieg konnte den FCK noch vorm Abstieg retten. Alles in allem also ein Spiel dass die Massen bewegt. Üblicherweise setzt die Bahn Sonntags von SB nach KL eine Regionalbahn mit drei Waggons ein. Ihr traut der Bahn nicht zu, auf besondere Ereignisse zu reagieren und die Anzahl an Waggons zu ändern? Tja, da habt ihr unsere Bahn ganz schön unterschätzt!

In SB hatte schon die Hälfte im Zug keinen Platz mehr, die Haltestellen Neunkirchen, St. Ingbert, Homburg und Landstuhl, Jungs und Mädels, das muss man erlebt haben. Gott sei Dank blieben die Türen zu, denn ich glaube da wären ein paar aus dem Zug gefallen... Naja, die Bahn weiß halt nicht dass zwei weniger ist als drei...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.lc-schmelz.de
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 13512
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Stadionbilder - Fanerlebnisse   Mo 8 Nov 2010 - 16:29

Jerb schrieb:
der zug hat dort gehalten weils halt eine bimmelbahn war die an jedem halbwegs größeren bahnhof gehalten hat Smile
dann hat nbillig bahnreisen nicht nur nachteile Wink

Jerb schrieb:
das einzigste manko an unseren plätzen war das man vom anderen spielfeldende naturgemäß etwas weit weg war und dann nichtmehr genau erkennen konnte was dort vorging .je weiter man richtung spielfeldmitte sitzt desto besser wird das .
beim nächsten mal wenn die termine stehen dann zeitig nach tickets umschaun und dann einfach weiter richtung mitte reinschieben. da findet man auf jeden fall noch bessere karten zum gleichen preis.

Jerb schrieb:
ohne auto bzw übernachtungsmöglichkeit wirds eben bedeutend schwieriger nach dem spiel noch was zu unternehmen wenn man auf die deutsche bahn angewiesen ist .
vor allem wenn der letzte zug so früh geht. wie geschrieben, angebot steht und ich würd mich dann auch um alles weitere kümmern.

Jerb schrieb:
In SB hatte schon die Hälfte im Zug keinen Platz mehr, die Haltestellen Neunkirchen, St. Ingbert, Homburg und Landstuhl, Jungs und Mädels, das muss man erlebt haben. .
ich denke diese und vergleichbare storys kannst du an vielen orten erleben. frag mal das bienchen nach unserer gemeinsamen u-bahn fahrt zum pokalspiel vor zwei wochen. das war kein spaß und das ganze bei nem spiel wo nur 10.000 hingegangen sind Shocked

übertroffen wird das ganze von meinem letzten besuch in schalke und der abfahrt. 75.000 zuschauer und um 0 uhr (!!!) absolut keine chance weiter zu kommen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pi
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 3018
Alter : 25
Ort : Schmelz
Anmeldedatum : 15.03.08

BeitragThema: Re: Stadionbilder - Fanerlebnisse   Do 10 Feb 2011 - 15:02

erst Mal Bilder von Hoffenheim-Bayern 2009:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

so, jetzt zum letzten Wochenende. Zwei Uhr gings zu dritt mit dem Auto los, ging bis Leverkusen ziemlich zackig, aber auch so waren wir ungefähr 3 Stunden vorm Spiel da, noch vorm Stadion nen Parkplatz bekommen, dann klassisch am Stadion Rote Erde was gefutert und getrunken, im Fanshop die Zeit totgeschlagen, drauf gewartet dass die Busse vorbeifahren (ein Dortmunder wollte verhindern dass ein paar Handy-Videos vom Schalke-Bus machen: "So ne Scheiße filmt man nicht! So ne Scheiße filmt man nicht!"), gezählt wie viele Japaner uns über den Weg laufen und schließlich noch zugesehen wie die Schalker Fans vom Bahnhof kamen. Alles in allem nix besonderes. Das Spiel werden dann ja wohl die meisten gesehen haben. Da ich Südost stand (der Sitz war komplett überflüssig) stand ich auch inmitten von verzweifelten Dortmunder, ich konnts selber nicht ganz glauben wie das Spiel lief, am Ende dacht ich mir aber immerhin 2 Punkte für Bayern (haha). Dann wollte man uns nicht unter der Osttribüne zurücklassen, da wurde alles blockiert und wir mussten noch ums alte Stadion rumlatschen. Die Schalkefans durften wohl eine Zeit lang im Block bleiben. Unser dritter Mann, der über S04 Karten bekommen hat, konnte sich zum Glück durch die Polizisten kämpfen und über ein Polizeiauto hopsen sodass wir dann ne Stunde nach dem Spiel abgehauen sind. An der Tanke 200km von Dortmund weg waren immer noch mehrere Dortmunder Fans parallel mit uns unterwegs, ist halt echt ein Spiel dass die Massen bewegt.

Unterm Strich bleib ich aber dabei: Die Südkurve wirkt im Fernsehen sehr viel imposanter als sie ist. Das letzte Mal war ich auf der Osttribüne, da sah sie ziemlich hundsgewöhnlich aus, so ist es nun doch nicht und aus dem neuen Blickwinkel würde ich sagen nicht schlecht. Trotzdem - der Betze gefällt mir besser. Und kleiner sieht das Stadion auch nicht aus.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

ich stell noch ein, zwei Bilder nachträglich rein.

Sonntag dann mal was ungewöhnliches, nämlich Amateurfußball. Das saarländische Hallenmasters, ein Turnier das ziemlich hoch dotiert ist. Bei uns spielt man einen ganzen Monat lang Qualifikation und am Ende dann Anfang Februar dürfen die punktbesten acht Teams nochmal ran, fußballerisch ist das nicht sehr anspruchsvoll, eher Gebolze aber ziemlich actionreich. Die Halle in Völklingen war bis oben hin voll, man hätte 3000 Karten verkaufen können, am Ende waren 1750 da. Hab ne Pressekarte gehabt, also ziemlich gemütlicher Sitz und ein guter Platz. Der Verbandsligist aus dem Nachbardorf hatte sich als Erster fürs Masters qualifiziert, die hatten wie die anderen Teilnehmer auch mehrere Busse eingesetzt um hinzufahren, die Zuschauer saßen in Blöcken und manche Vereine hatten auch ein paar Ultras dabei die hauptberuflich beim FCS in der Kurve stehen. Mit Auersmacher gewann dann auch das Team mit den lautesten Fans und dem klassenhöchsten Team, Titelverteidiger waren sie auch noch.

Im Vergleich zu Dortmund war das aber alls so süß... Für die Spieler ists schon toll, die meisten spielen wohl sonst niemals vor so einer Kulisse, und meistens ist es auch so dass bei den normalen Hallenturnieren beim Finale die Halle nur noch halb voll ist weil die anderen schon alle raus sind. Das ist beim Masters nicht so, aber ich bin trotzdem ziemlich froh dass jetzt am Wochenende auch shcon wieder die ersten Nachholspiele draußen anstehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.lc-schmelz.de
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Stadionbilder - Fanerlebnisse   So 13 März 2011 - 12:37

schalke - eintracht am 12.3.2011

nachdem das bienchen nun schon zweimal mit uns im waldstadion war zum spiel gegen schalke hatte sie mich gefragt ob ich lust zum gegenbesuch habe. zugesagt und gestern ging es dahin.

da wir glücklicherweiße richung schalke gießen als schnittpunkt haben konnten wir uns dort ohne große umwege, für irgendwen, dort treffen und dann gings mit meinem wägelchen richtung gelsenkirchen. zeitlich warn wir etwas spät und sind praktisch mit den mannschaftsaufstellungen auf unserem sitzplatz auf der haupttribüne angekommen. war allerdings für mich nichts wirklich negatives. schließlich war ich somit das dritte mal in der halle und neues hat mich somit nicht mehr erwartet.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

eine sache ist mir gleich aufgefallen und finde ich auch weiterhin sehr merkwürdig. normalerweiße spielt die mannschaft immer in der zweiten hälfte auf ihre fans. dieses ist in schalke wohl außer kraft gesetzt. schon vor der platzwahl haben sich beide mannschaften genau ansders herum postiert. das bienchen sagte zwar das es vielleicht daran liegt das neuer in der zweiten gerne seine fans im rücken hat, aber so recht schlüssig ist mir das ehrlich gesagt nicht...

infrastruktur natürlich besser wie im waldstadion, was bei unserem lausigen angebot auch keine große kunst ist.
ich hoffe auf keine lacher, so jedenfalls hat sich euer JP als stadionmenü für lecker erbesensuppe mit würstchen entschieden für nen knappen fünfer, was ich in der menge und qualität wirklich für fair halte. hinterher war ich jedenfalls satt.

die stimmung fand ich ehrlich gesagt extrem lausig. vielleicht liegt es an den spannungen innerhalb des vereins aber wirklich zu hören waren die schalker bis auf den 1-0 torjubel und nach dem 2-1 nicht. das bienchen meinte mal in frankfurt das die stimmung so gut bei uns auch nicht wäre, aber wenn man ruck zuck 0-2 hinten liegt ist doch relativ viel wind rausgenommen. im dirketen vergleich zum 0-0 aus der hinrunde und dem 1-1 bis zur 83. minute fegte über das waldstadion jedenfalls ein orkan.

ich muss sagen das ich im block wohl einer von zwei frankfurtern unter schalkern gewesen bin und die stimmung mir gegenüber war sehr freundlich. ab und an mal ein ganz kleiner smaltalk mit meinem hintermann, und beim gehen hat mir einer dann aufbauend auf die schulter geklopft, was bei meiner gemütslage aber nicht so wirklich gut von mir aufgenommen wurde Embarassed
muss zugeben das ich schon lang nicht mehr so geknickt aus nem stadion geschlichen bin, denn erstens hatten wir den punkt verdient und zweitens steht in der summe ein punkt aus zwei spielen gegen schalke, wo wir ebenfalls vier punkte verdient hätten. jedenfalls spiegelt es in keinsterweiße die kräfte verhältnisse der saison wieder.

ja und dann kommen wir zu den unschönen dingen eines fussball lebens.
beim hin zum stadion wurden wir einmal ums ganze stadion gejagd, was mich dazu bewegte einfach abzukürzen, was nicht so die aller dollste idee gewesen ist.

die arena hat eine echte schwachstelle, den ausgang der gästefans. leider hab ich vergessen ein bild zum besseren verständnis zu machen. jedenfalls wird der gästebereich durch eine art tunnel auf die straße geleitet. das blöde daran ist, das sich oberhalb der balkon befindet, wo der rasen nach außen gefahren wird und es der mit abstand engste bereich des ganzen stadions ist.
so liefen die frankfurter durch den tunnel, während die schalker von oben mit bierbechern warfen. ich kann jetzt nicht sagen ob das der auslöser war, jedenfalls war die stimmung plus minus 50 meter um die stelle herum extrem hitzig und aufgebracht und als ich so auf die menge dann zulief war ich auf hab acht, denn ich wollte nicht in irgendwelche handgreiflichkeiten verwickelt werden.

jedenfalls gabs patschereien und wohl immer kurz bevor wir da lang gelaufen sind. ich hab ein paar, durch pfefferspray geschädigte frankfurter gesehen und auch zwei mit blutendem kopf. muss sagen das ich das in der summe extrem befremdlich finde, denn ausschreitungen innerhalb der stadionsektoren hab ich so in der form seit jahren nicht mehr erlebt und auch nicht in der dichte wie wir daran vorbei gelaufen sind.

ich war bis zu unserem parkplatz sehr danach bestrebt vorausschaund nach vorne zu blicken und uns einen weg zu finden der uns unbeschädigt zum auto führt.

einmal ist mir dann aber auch der gaul leicht durchgegangen. nachdem wir aus dem gröbsten draußen gewesen sind lief neber uns ein typ der zum besten gab "immer dieses frankfurter assipack".
das (wie ich nun mal bin) konnt ich nicht kommentarlos so stehen lassen und hab mal angefragt was er denn von der sache daoben mitbekommen hat. seine antwort "nichts", darauf ich "dann wäre es wohl besser solche dummen, weil unwissenden kommentare sein zu lassen" da aus meiner sicht die schalker schwer provoziert haben. so ein bissi war das am aufschaukeln und drei wirklich nette schalker neber uns brachten dann das gemüt wieder runter.

bei der abfahrt muss es im und um das stadion weiterhin mächtig gebrannt haben. wenn ich das richtig einordnen konnte, gabs für nen schalker außerhalb des stadion so heftig eine auf die mütze das der krankenwagen kommen musste und deswegen unsere abfahrtsstraße für ein paar minuten gesperrt wurde.
im gleichen zweitraum sind polizisten auch mit sirene zu den diversesten orten geeilt.

ich kann mir das alles nicht erklären. bereits beim auswärtstripp nach bochum gegen hannover letztes jahr sind wir am bahnhof zwischen die fronten geraten. sicher sind wir frankfurter in der sache ganz weit vorne anzusiedeln, aber die verrohung ist nicht allein ein frankfurter problem.

trotz dem bienchen an meiner seite kann ich sagen das es eines der unschönsten spiele der letzten jahre, vielleicht des letzten jahrzehnts gewesen ist.
zustände, das man sich sogar wieder innerhalb des stadions unsicher fühlt, gehören von allen seiten sofort und im keim erstickt und mit aller größter härte bestraft.

ich kann verständlicherweiße nur die frankfurter fanszene wirklich in der tiefe beurteilen. nicht nur weil ich dort die spiele verfolge, sondern weil ich auch ausreichend fans aller lager kenne und ich möchte behaupten das im moment ein wandel vollzogen wird und sich die grenzen zwischen den begriflichkeiten ultra und hool, deutlich zunehmend annähern und zumindest in frankfurt die gewaltbereitschaft die auswärts mehr zum tragen kommt, nicht mehr nur ausschließlich vom heimischen stehsektor kommt, sondern sich zunehmend viele hinter ihrer dauerkarte auf der gegengraden verschleiern.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Stadionbilder - Fanerlebnisse   So 13 März 2011 - 16:02

da fällt mir grade noch eine ungereimtheit ein...
welche dumpfbacke hat sich bei euch eigentlich dieses durch und durch unsinnige system einfallen lassen, das es an einem stand auf links essen, auf rechts getränke gibt und das man sich für beides auch noch extra anstellen muss.

also allein das würde mich auf dauer zum einseitigen verweigerer machen

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
bienchen04
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 7494
Ort : Oberhessen
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Stadionbilder - Fanerlebnisse   So 13 März 2011 - 16:05

Die Diskussion hatten wir schoneinmal geführt und ich finde es Top wie es geregelt ist. So verlängern erstens Leute, die nur was zu trinken wollen nicht denen die was futtern wollen die Wartezeit und umgekehrt und die Leute die bedienen sind auf eins "spezialisiert" und es geht flott. Wenn man beides will stellt man sich halt zweimal an, aber auch das geht recht flux und wenn man zu zweit ist, was ja oft der Fall ist, gehts richtig schnell, weil dann steht einer links und einer rechts.

Ich finde das nicht negativ und bin mir sicher, dass es auch was mit dem "Spezialisieren" zu tun hat, weil so jeder sienen Bereich hat und es anders viel unübersichtlicher wäre, wenn alles über eine Theke laufen würde.

_________________
"Kohle unter unsren Füßen,
Schlote ragen hoch hinaus,
unsre Heimat das Revier
unser Klub der S04,
ja so ist es und so wird es immer sein!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Stadionbilder - Fanerlebnisse   So 13 März 2011 - 16:15

ich erkenne nicht was daran schneller gehen soll wenn man sich selbst zweimal anstellen muss und sogar zweimal abkassiert wird.

wirklich, so ein blödsinn hab ich sellten erlebt. zum glück bin ich wieder mal während des spiels los und so konnte ich vorne gleich nach rechts zu den getränken die ansage machen. ansonsten hätte ich mich ganz schwer ver@rscht gefühlt

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
bienchen04
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 7494
Ort : Oberhessen
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Stadionbilder - Fanerlebnisse   So 13 März 2011 - 16:24

Es geht schneller für alle diejenigen, die nicht beides holen und das wird die Mehrheit sein, weil ne Bratwurst holt man nur einmal. Und wenn man eben zu zweit ist oder noch mehr, kann man sich an beide Schlangen gleichzeitig anstellen und da jede Schlange schneller geht als wenn man eine macht hat man davon auch einen Vorteil.

Gibt also auch genug Dinge, die dafür sprechen.

_________________
"Kohle unter unsren Füßen,
Schlote ragen hoch hinaus,
unsre Heimat das Revier
unser Klub der S04,
ja so ist es und so wird es immer sein!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jerb
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 1865
Anmeldedatum : 05.04.10

BeitragThema: Re: Stadionbilder - Fanerlebnisse   So 13 März 2011 - 16:33

ich hab ja jetzt keine ahnung wie die buden auf schalke aussehen weil ich da noch nie war. aber das werden doch wohl keine kleinen 1-mannbuden sein .von daher versteh ich nicht was das system groß bringen soll außer das man sich für jeden mist extra anstellen muss .
schneller gehts auch nicht wenn man zu 2. ist weil ja für den 1. nicht die uhr stehnbleibt nur weil ein 2. in der anderen schlange ansteht .ob da jetzt 1 in 2 schlangen je 5 minuten ansteht oder 2 je 5 min in unterschiedlichen schlangen ,im endeffekt dauert beides 10 min .
du brauchst nur eine anständige organisation mit 1 kassierer der die ansagen macht was gebraucht wird und ein paar andere die das zubereiten und ihm zureichen .
aber ich komme auch aus dem lebensmittel und gastronomiebereich. von daher ist meine sicht darauf ein bischen anders.

_________________
"Gewinner sprechen nicht über ruhmvolle Siege. Das kommt daher, dass sie gesehen haben, wie das Schlachtfeld hinterher aussieht. Es sind nur die Verlierer, die ruhmvolle Siege haben."
Terry Pratchett

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] - Das Presseportal für Videospielnews
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Stadionbilder - Fanerlebnisse   So 13 März 2011 - 16:47

bienchen04 schrieb:
Es geht schneller für alle diejenigen, die nicht beides holen und das wird die Mehrheit sein, weil ne Bratwurst holt man nur einmal.
bedeutet nach deiner argumentation das knapp die hälfte an personal an beschäftigungslosigkeit leidet, während die daneber sich die hacken aus dem leib rennen.

Jerb schrieb:
aber das werden doch wohl keine kleinen 1-mannbuden sein
genau die gleiche struktur wie bei uns. große buden, wo im grunde genug personal umher wuselt.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
bienchen04
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 7494
Ort : Oberhessen
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Stadionbilder - Fanerlebnisse   Mo 14 März 2011 - 16:16

JerzyPotz schrieb:

bei der abfahrt muss es im und um das stadion weiterhin mächtig gebrannt haben. wenn ich das richtig einordnen konnte, gabs für nen schalker außerhalb des stadion so heftig eine auf die mütze das der krankenwagen kommen musste und deswegen unsere abfahrtsstraße für ein paar minuten gesperrt wurde.
Zumindest hier kann ich Entwarnung geben bzw. Entwarnung, wenn es darum geht, ob es eine Schlägerei gab, die dazu geführt hat:

Lebensretter gesucht!
Eine Schalke-Anhängerin ist am Samstag (12.3.) auf dem Heimweg vom Spiel der Knappen gegen Eintracht Frankfurt an der Kurt-Schumacher-Straße aufgrund eines Herzstillstands zusammengebrochen. Zufällig war ein Arzt zur Stelle, der sich ebenfalls auf dem Rückweg befand. Er reanimierte sie und rettete ihr somit das Leben. Nun würde sich die Familie gerne persönlich bedanken und ist auf der Suche nach dem Lebensretter. Dieser möge sich bitte unter dem Stichwort „Lebensretter“ per E-Mail unter [Sie müssen
registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] melden.

_________________
"Kohle unter unsren Füßen,
Schlote ragen hoch hinaus,
unsre Heimat das Revier
unser Klub der S04,
ja so ist es und so wird es immer sein!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Stadionbilder - Fanerlebnisse   So 10 Apr 2011 - 9:33

forumsauflauf in frankfurt zum spiel gegen bremen.
anfang des jahres kündigte sich NYD für das spiel frankfurt gegen werder an, dann folgte dany, jerb sagte auch zügig zu und zum schluss dann auch noch kaiman und am freitag war es dann soweit.

treffen war nicht ganz so rund vom ablauf wie man das schon mal hatte.
dany und NYD kamen mit dem auto direkt zum spiel und hatten im anschluss auch leider nur noch ein stündchen zeit. wenigstens langte es zum bierchen davor und danach.
jerbs anreise war etwas kompliziert und so kam er direkt vor den block, dafür mit übernachtung am bahnhof.
kaiman mit bekannten im gepäck, einquartiert im altbekannten hotel in meinem nachbarkaff. seine ankunft um sechs. schnelles check in und dort dann erstmal ein kurzes begrüßungs bierchen. dann gesellte sich noch ein freund von mir dazu und dann ging es um kurz vor 7 los richtung stadion.
am bahnhof stehend festgestellt, verdammt das wegbier fehlt, also einen bekannten noch schnell angerufen und der stand dann auch brav an "meinem bahnhof" mit der grundversorgung.

im stadion ging es dann zu meiner üblichen versorgungsstation, wo sich dann recht zügig noch Dany und NYD einfanden, also stand man dann inklusive meiner sippe mit 15 mann am stand und hatte seinen spaß.
nach dem bierchen gings dann los zum block, wo man im stadion auf den ersten erbsenzähler traf. der auswärtsbereich liegt auf der strecke zu unserem block. kaiman und seine beiden sportfreunde im bremer shirt eingerahmt von 15 klar erkennbaren frankfurtern und irgendein ordner kommt auf die laue idee die drei außen rum zu jagen. das hat es so noch nie gegeben und natürlich konnt ich da dann auch nicht locker und ruhig bleiben und es gab ne rießen diskussion, was der bockmist und diese peinlichkeit nun soll. na ja, wir trafen auf einen hansel mit völliger uneinsicht, also durften kaiman und seine leutchen einmal rund ums stadion laufen.

zum spiel hab ich gestern schon was geschrieben, eine ergänzung folgt im entsprechenden beitrag.
danach haben wir uns alle wieder am stand außerhalb des stadions getroffen und nach zwei bier ging es dann gegen halb 12 auf tour.
hab da kein zeitgefühl würde aber schätzen das wir mit einigen umwegen etwa gegen halb 1 in alt-sachsenhausen angekommen sind. da musste dann erstmal was zu futtern besorgt werden und nachdem auch das geschafft war ging es dann endlich zu ner kneipe. es gab soviel zu bequatschen das die ortschaft fast nebensächlich gewesen ist. man muss dazu sagen das wir mit dem wetter rund um mega glück hatten. es war bis tief in die nacht noch angenehm warm, deswegen konnten wir brav bis zum ende es uns draußen gemütlich machen, was zumindest ich mal extrem angenehm fand. wir haben uns dann am kölsch festgehalten und so ganz genau weiß ich jetzt gar nicht wieviele kränze noch bestellt wurden. jedenfalls wurd es spät und ich glaub so gegen 4 rum ging es dann mit dem txi richtung heimwärts. zuerst zum HBF Jerb absetzen, dann bin ich an meinem bahnhof raus und kaiman fuhr weiter zu seiner schlafstelle.

irgendwie muss es wohl so sein das es grundsätzlich bei solchen treffen irgendwelche ereignisse gibt, die dazu führen das man zwangsläufig seine verknüfung zu den treffen hat.
so also sitzen wir in sachsenhausen ganz gemütlich beim schnacken, als sich in gut 100 meter entfehrnung irgendwelche leute anfangen zu klatschen. gut, das muss uns erstmal nicht interessieren, wurde aber deshalb interessant, da irgendeiner von denen sein pfefferspray gezogen hatte. und so sitzen wir da, die klatscherei schon lang um, als uns da ne kleine gaswelle traf. zuerst noch handzahm und ich in aller gelassenheit noch gesagt "wird so schlimm nicht werden, lasst uns hocken bleiben" und kaum ausgesprochen haben wir echt heulend in der wolke gehockt, was dazu führte das wir unserern schönen sitzplatz für ein paar minuten räumen mussten, weil da wirklich gar nix mehr ging. ich muss sagen, ich bin immer noch beeindruckt über die heftigkeit mit der das zeugs aus der distanz noch bei uns ankam. na ja, hat uns jetzt nicht aus der bahn geworfen und nach knapp 5 minuten gings zurück an unseren platz und weiter mit der feier.

gestern früh haben wir uns dann noch zum frühstück getroffen, was ich wie wie schon die male zuvor als sehr runden und leckeren abschlus empfand. gegen 13 uhr haben sich dann unsere wege getrennt.

kaiman und ich haben uns lange über alte zeiten unterhalten. viel sch@iß passiert von beiden seiten. wir lassen die alten, schlechteren zeiten einfach sein und knüpfen an hoffentlich neue gute bessere an. unterm strich gehts ja doch nur darum gemeinsam zu tickern und spaß zu haben.
der abend war alles in allem sehr schön und kann von meiner seite aus gern an gleicher oder anderer stelle wiederholt werden.

ein ps an NYD:
erstens nicht vergessen, endlich mal wieder zeit fürs forum finden Wink
zweitens, ich hoffe du weißt jetzt warum ich überzeugt bin das wir das schönste stadion in deutschland haben Smile

ein PS an Jerb:
schade das du beim frühstück schon weg warst. beim nächsten mal muss man die ortschaft, wie auch das ankommen flüssiger organisieren. ich hoffe aber das es so wie es gelaufen ist trotzdem halbwegs in ordnung für dich gewesen ist.

ein ps an Dany: schade das es mit dem mitkommen nicht klappte, hast gefehlt. aber beim nächsten mal ganz sicher wieder

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jerb
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 1865
Anmeldedatum : 05.04.10

BeitragThema: Re: Stadionbilder - Fanerlebnisse   So 10 Apr 2011 - 15:30

mein eigenes chaos ist mir schon übel auf die nerven gegangen. aber das war nicht eure schuld und ich hatte das auch anders geplant. ist leider blöd wenn mein alter herr im letzten moment nochmal alles über den haufen wirft.

bis auf die aktion mit dem pfefferspray wurds nach dem spiel aber doch noch ein richtig schöner abend .zum ersten mal hab ich von frankfurt mal mehr gesehen als das stadion und den Hbf Smile
der alkohol hat die anfänglich etwas schlechte stimmung ja noch ordentlich angehoben. wenn ich mich nicht verrechnet habe müssten das 5 kränze gewessen sein ohne den ganzen kleinkram nebenbei.
es hat auf jeden fall gereicht das sich später im bett die welt noch ne weile ziemlich schnell um mich gedreht hat *g

von meiner unterkunft war ich dann auch begeistert obwohl sie für kaimans jungen dann doch etwas ungünstig gelegen hat. sehr sauber ,unschlagbar günstig und nur 2 min fußweg vom Hbf entfernt. was will man mehr? zudem lernt man in hostels immer wieder lustige leute kennen.
ich konnte mich so über die gesellschaft von 3 japanern freuen mit dennen ich mich angeregt über das geschehen in japan und die gemeinsamkeiten von japanern und deutschen unterhalten habe.

das nächste mal komme ich dann doch wieder alleine oder mit meinem kollegen. der redet mir nicht dazwischen sondern überlässt mir die planung und läuft mir dann hinterher Smile

_________________
"Gewinner sprechen nicht über ruhmvolle Siege. Das kommt daher, dass sie gesehen haben, wie das Schlachtfeld hinterher aussieht. Es sind nur die Verlierer, die ruhmvolle Siege haben."
Terry Pratchett

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] - Das Presseportal für Videospielnews
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
kaiman
Forums-Aufsteiger
avatar

Anzahl der Beiträge : 316
Anmeldedatum : 20.03.08

BeitragThema: Re: Stadionbilder - Fanerlebnisse   So 10 Apr 2011 - 23:58

JerzyPotz schrieb:


kaiman und ich haben uns lange über alte zeiten unterhalten. viel sch@iß passiert von beiden seiten. wir lassen die alten, schlechteren zeiten einfach sein und knüpfen an hoffentlich neue gute bessere an. unterm strich gehts ja doch nur darum gemeinsam zu tickern und spaß zu haben.
der abend war alles in allem sehr schön und kann von meiner seite aus gern an gleicher oder anderer stelle wiederholt werden.

Unterschreibe ich glatt. War echt super Leute, mal wieder ein Live-Erlebnis, wo samt Nebengeräuschen so ziemlich alles gepasst hat. Für mich war die Orga schon ziemlich stressig, aber ich bereue Nichts. Very Happy

Leute, nehmt es mir nach, dass ich nicht wirklich viel schreiben kann, aber enger Zeitplan, wisst ja.

Öhm. Übrigens habe ich pikachu erläutert, warum mir das Waldstadion so gut gefällt. Und ja, es gefällt ihm wirklich. Überredungskünste bedurfte es nicht. ;-)

Ansonsten: Die positiven Aspekte in Sachen Stadion überwiegen, absolut. Besagter Ordner nervte allerdings. Unverständnis pur, da ich auf dem „Umweg“ auch nur Frankfurtern ohne Ende begegnete. Auf dem Weg von der Bahnstation zum Stadion sowieso…
Aber da Lütte war dabei, außerdem war ich froh angesichts der Verkehrslage beizeiten in FFM angekommen zu sein. Von der Sache her muss solch ein Schwachfug ausdiskutiert werden.

Auch belastend, dass man wirklich jedes Mal vor dem Betreten des Blocks kontrolliert wird. Allerdings haben die Ultras dem wieder allen Anlass geboten.

Auch hat mir der Sch@iß mit dem Bezahlsystem mal wieder nicht gefallen. Erstens soll man irgendwo in der 1. Etage aufschlagen, um sein Geld zu bekommen. Pfand auf die Karte, hallo? Und dann hatte ich mal wieder einen Typen vor mir, wo dann 20 Cent fehlten. Da musste ich gegenüber der Belegschaft dann doch laut werden. Klaro, nicht ihr Versäumnis, dass da kein Teil rumhängt, wo man das Guthaben raffen kann.

Wie gesagt, soll nicht negativ rumkommen, auch konnte man sich mit den Ordnern vom Block ganz gut unterhalten. U.a. waren wir uns einig, dass man so vieles reinbekommt, wenn man es nur an den „richtigen“ Stellen versteckt….


Jerb schrieb:

von meiner unterkunft war ich dann auch begeistert obwohl sie für kaimans jungen dann doch etwas ungünstig gelegen hat. sehr sauber ,unschlagbar günstig und nur 2 min fußweg vom Hbf entfernt. was will man mehr? zudem lernt man in hostels immer wieder lustige leute kennen.

Kein Ding Jerb. Kann mich leider zu wenig um den Lütten kümmern. Aber wenn ich pikachu habe, dann gibbet es reale Welt und er wird irgendwo dann doch auf auf das Leben vorbereitet… ;-)
Übrigens danke, wie ihr Alle ihn irgendwo integriert habt.

Ansonsten hätte ich an einer Unterkunft wie bei dir auch Interesse gehabt, denn Hotel ist von der Sache her langweilig. Aber da wir außerplanmäßig zu dritt ein Doppelbett hatten, war es irgendwie dann doch super.

Abschließend:
Leute, lasst uns einen Haken machen. Spass am Leben haben und sich hier irgendwo möglichst stressfrei austauschen, vielleicht mal treffen irgendwo. Halt so, wie von JP schon textet, ne.

Dass ich nicht immer einfach bin, ist aber auch klar. ;-)

In diesem Sinne.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Stadionbilder - Fanerlebnisse   Mo 11 Apr 2011 - 1:52

kaiman schrieb:
Öhm. Übrigens habe ich pikachu erläutert, warum mir das Waldstadion so gut gefällt. Und ja, es gefällt ihm wirklich. Überredungskünste bedurfte es nicht. ;-)
alles andere würde ohnehin nicht geglaubt werden Wink
beim thema stadion und atmo darf man als franfurter durchaus selbstbewußt und zufrieden durch die welt reisen

kaiman schrieb:
Von der Sache her muss solch ein Schwachfug ausdiskutiert werden.
ich denk ich war dem typ gegenüber nicht umsonst so zornig.
aber alles meckern hat letztlich ohnehin keinen sinn.

kaiman schrieb:
Auch belastend, dass man wirklich jedes Mal vor dem Betreten des Blocks kontrolliert wird.
das sind die vorteile wenn man sich normalerweiße immer selber organisiert.
gegen meine gepflogenheit wir hoffe diesbezüglich etwas anders laufen. ich hoffe ich bereuhe es nicht hinterher Rolling Eyes

kaiman schrieb:
Erstens soll man irgendwo in der 1. Etage aufschlagen, um sein Geld zu bekommen.
was eine totale fehlinformation ist.
du kannst unten an jeden stand deine karte gegen restgeld umwechseln.

kaiman schrieb:
Pfand auf die Karte, hallo?
was daran liegt das es sich hierbei auch um kartenserien handelt und die zu dem preis von zwei euro auch zu kaufen sind.

kaiman schrieb:
U.a. waren wir uns einig, dass man so vieles reinbekommt, wenn man es nur an den „richtigen“ Stellen versteckt….
da gibts auch keine zwei meinungen zu haben.
abtasten darf halt einfach nur die polizei und kein daher gelaufener hansel, der das als nebenjob betreibt. kein hexenwerk die dinger mit rein zu bringen. umso ärgerlicher find ich jedesmal das die heimmannschaft für die auswärtsfans mitblechen muss, obwohl es überhaupt keine vernünftige handhabe gibt dagegen vorzugehen.

kaiman schrieb:
Übrigens danke, wie ihr Alle ihn irgendwo integriert habt.
das ist selbstverständlich

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Stadionbilder - Fanerlebnisse   So 17 Apr 2011 - 12:33

hoffenheim - frankfurt, am 16.april 2011

ich muss erstmal ausholen wie ich zu den karten gekommen bin.
es hat sich ne gruppe von knapp 13, 14 leuten gefunden die bei nem freund immer die eintracht auswärtsspiele schaut und auch bei den heimspielen immer miteinander rumklüngelt. einer kam vor knapp 3 monaten an und hatte 10 karten im gepäck und fragte wer mit will.
ich zugesagt und da war mir nicht klar das es dann mit dem fanbus dahin geht, da wir uns ja immer selbst organisieren.

ich hab dann bis freitag abend lang mit mir gehadert da mitzufahren, da der fanclub zu einen der aktivsten der ultras gehört und ich die meißten auch persönlich kenne und daher weiß wie der und der beim fussball tickt. na ja, bin über einen schatten gesprungen und es war besser als ich dachte, was sicher aber auch an der knappen distanz lag. öfters brauch ich das jedenfalls nicht.

abfahrt war um 10 rum und mit pause sind wir gegen 12 uhr in nem gasthaus in hoffe angekommen. da gabs den höhepunkt des "spiels" die weltbeste haxe aller zeiten. muss wohl ein gern angesteuerter treff vor den spielen sein, was nicht verwundert bei dem essen und gut selbstgebrauten bier. wer für die zukunft ne anlaufstelle brauch, das ist eine echte empfehlung.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

gegen viertel vor 3 sind wir im stadion angekommen. der busfahrer, vom alten schlag, uns bis 3 meter vor den block gefahren. näher zum einlass kommt kein vip
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


wer in der SAP-arena gewesen ist erkennt sofort das hier der selbe auftraggeben am start gewesen ist. wirkt wie eine kopie, nur in doppelt so groß, mit ausnahme das es an den verkaufsständen mehr platz gibt.
ansonsten die art der zufahrt, wo und wie es gebaut wurde, dachkonstruktion von außen, rangaufbau im innenbereich, irgendwie alles gleich. also mir gefällt es nicht so richtig.
als albern hab ich den versuch empfunden das stahgerüst des daches durch ein darunter hängende stoffammantelung aufzuhünschen, denn man sieht die träger trotzdem durchschimmern. da wäre der blanke stahl die ehrlichere variante gewesen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


und dann fangen die negativen dinge an. ich weiß nicht ob das dort allgemein so ist für auswärtsfans oder das gestern ein hochsicherheitsspiel war, jedenfalls gabs bei uns im sektor rund um nur alkfreies bier und das auch noch der aller übelsten sorte.

unser sitzplatz, auf dem wir das ganze spiel gestanden haben ist zu dem preis ne echte frechheit. ich hab noch nie in einem neuen fussballstadion einen solch sichtbehinderten platz gehabt. null sicht auf die eckfahne und das obwohl wir dazu noch gestanden haben und sogar noch zusätzlich auf den sitzen erhöht gewesen sind.
als auswärtsfan kann man das einmal ertragen. hätte ich aber vom verein auf solchen plätzen ne dauerkarte zugewiesen bekommen, ich würde vor zorn ins koma fallen.
auf dem panorama fehlt zwar unten rechts noch nen zacken, viel mehr gabs von unserem platz aber auch so nicht zu sehen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


zur stimmung im stadion muss ich nüchtern feststellen, dagegen ist die allianz-arena ein echter hexenkessel. ich war jetzt in vielen stadien, arenen in deutschland. sowas wie gestern hab ich noch nicht erlebt. ich übertreibe nicht, ich hab nicht einmal die hoffenheimer gehört. selbst beim tor war das ein laues lüftchen und nicht einmal nach der führung war ansatzweiße stimmung zu erleben.

dieses mal erlaub selbst ich mir ein fazit:
da muss man nicht gewesen sein!!!

zum spiel im eintracht-thema

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Stadionbilder - Fanerlebnisse   So 15 Mai 2011 - 13:19

esc in düsseldorf in der esprit-arena

heute mal ein fanbericht, nicht von einem fussballspiel. weil aber das ereignis in einem fussballstadion ausgetragen wurde und das stadion beim singen im kern das gleiche ist wie beim kicken, kann ich mich trotzdem zum stadion mal äußern, auch weil man ja trotzdem quervergleiche ziehen kann.

als erstes mal die an- und abfahrt. wie man sich auf ein großereignis einstellt hat düseldorf eindrucksvoll gezeigt. reguläre- plus sonderzüge im minutentakt bis tief in die nacht, so soll das sein. wenn dann auch noch mehr wie jeweils ein einziger zug eingesetzt wird, klappt das auch mit dem nach hause kommen anders wie bei der eishockey-wm auf schalke, was ein völliges desaster gewesen ist. hier mal ganz klar daumen hoch für die stadt düsseldorf. so begrüßt man gäste aus aller welt

dann beginnen aber die merkwürdigkeiten rund ums stadion. also irgendwie hatte ich den eindruck mehr in einem messe- und kongreßzentrum zu sein als in einer sportarena. mir ist es noch nirgendwo passiert (doch vielleicht in stockholm am globen, wo eine vergleichbare struktur ist) das ich beim aussteigen aus der bahn das stadion such weil ich es einfach nicht seh. beim ersten blick vom bahnsteig hoch dachte ich zuerst nach links, nur das war das parkhaus Shocked
dann vom bahnsteig auf der rolltreppe nach oben fahrend war mir als fahr ich hinein in ein einkauszentrum und irgendwie wirkt rund um alles nicht wie ein fussballstadion. wie balkone wirkende aufgänge, verschachtelte wege, mit einem blick fast wie auf eine häuserwand. ein fussballstadion muss nach meiner vorstellung ganz einfach anders wirken.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

zum stadion selbst. innen drin wirkt das eher wie kino oder theater. die verkaufsstände findet man in der machart in wirklich jedem großen kinocenter. wandfarbe im inneneren des stadions in rot. gut die farbe der fortuna, unterstreicht den eindruck aber zusätzlich das man irgendwie bei der falschen veranstaltung ist, wenn man denn ein fussballspiel sehen möchte.

das stadion selbst hat um den beton eine viereckige metalfasade bekommen, vergleichbar mit der in hoffenheim. der unterschied besteht allerdings darin das man sich in hoffe wenigstens die mühe gemacht hat das in der vereinsfarbe zu gestalten und den kasten geschwungen zu konstruieren. in düsseldorf hat man sich das gaz einfach gemacht, silberner eckiger schuhkarton drüber und fertig.
so hat man zwar mit den nebengebäudn eine einheitlich wirkende front geschaffen, aber um auf den punkt zurück zu kommen, so wirkt halt ein einkauszentrum und kein fussball stadion.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

ich kürze das ganze mal ab. auf der einen seite ist das stadion innen drin schön. alles wirkt trotz der große klein und kompakt. aber ich bin bisher in keinem stadion gewesen in dem ich mich so falsch gefühlt habe. für leute die zum fussball gehen als eventveranstaltung mag das genau richtig sein, denn man hat bekannte infrastruktur. für den echten anhänger muss das stadion aber ein echter alptraum sein. und weil ich selbst in meiner beurteilung so völlig plan- und sprachlos bin lass ich das jetzt sein.

ps: wahrscheinlich mein wirrester stadionbericht, das stadion hat mich aber in der beschreibung an meine grenzen gebracht. kann man mal gewesen sein, muss man aber nicht

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Stadionbilder - Fanerlebnisse   Sa 1 Dez 2012 - 17:06

gestern endlich mal zum fussball in düsseldorf gewesen, nachdem ich im letzten jahr leider absagen musste.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

gepennt in ner billigen absteige, aber das war ok so, denn wir wollten anschließend ja noch feiern und nicht den langeweiler im bett machen.

manche dinge schreib ich jetzt doppelt, aber ich finde sie trotzdem noch mal schreibenswert. als erstes mal den kölner polizist am düsseldorfer bahnhof, der uns als frankfurter mit nem altbier in der hand niveaulosigkeit vor geworfen hat. es geht miteinander auch in nett und freundlich.

im bahnhof kam uns dann gleich ne batterie polizei vorbei, die bestenfalls 10 frankfurter umkreist haben und wahrscheinlich zu irgendeinen bus gebracht haben. wir sind mit der bahn hingeeiert und hatten schon gleich viel spaß mit netten plaudereien mit düsseldorfern.

stadion einlass ging überraschend schnell. in fünf minuten waren wir drin. da hab ich schlimmeres erwartet. finde die konstruktion aber bemerkenswert. mit der bahn in den bahnhof einfahren, rolltreppe hochfahren und schon steht man direkt vor der arena. ich denke das dürfte von der beschaffenheit ziemlich einzigartig sein in deutschland.

platz selber war ok. viele frankfurter um uns herum. nur ein düsseldorfer fünf reihen über uns meinte vor dem spiel er müsste uns ansingen und unter anderem den stinkefinger pausenlos zeigen. na ja, die blöden sterben halt nie aus.

stadion ist knackig eng und steil gebaut. kalt wurde es uns nicht. wir haben im oberrang gesessen und da sitzt man kuschelig nah am nebenmann. allerdings ist das lang nicht so eng und steil wie z.b. in der sap-arena.
leider wie auch in FFM oder hamburg amarak catering. gruselig schlechte wurst. aber wenigstens gabs im stadion auch lecker altbier. hat nur die konsequenz das mir heute morgen schon schön der schädel gebrummt hat.

die geschichte des spiels ist schnell erzählt. nach matmours gelb-roter karte konnte das ding dann nur soi ausgehen. um gescheit vom stadion wegzukommen sind wir etwas früher gegangen. war kein großer schaden, denn so mussten wir uns das 4-0 wenigstens nicht mehr an sehen.

danach taxi geschnappt und in die altrstadt gebrettert. da wundern mich immer die preise. für die gleiche strecke hätten wir in FFM nen zehner mehr bezahlt.

altstadt war dann auch lustig. haben uns mehr draußen als in den kneipen aufgehalten und da sind wir dann mit vier holländischen groundhopper ins gespräch gekommen. super nette leute, mit total viel wissen üer die bundesliga. ja und wir schnacken halt so, gegenüber von uns friedlich trinkende frankfurter fans und auf ein mal rollt ein mopp polizisten an, die dann den umzingler machten. schade das ich nicht dran dachte mal ein video zu machen. was eine absurde nummer. hab heute morgen was von polizeieinsatz gegen gewaltbereite und zündelnde fans gelesen. ich weiß immer noch nicht wo da wer was gezündelt haben soll.

na ja, in der summe wars ein netter trip. der [zensiert) im stadion hat den guten gesamteindruck von düsseldorf und ihren fans nicht trüben können.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pi
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 3018
Alter : 25
Ort : Schmelz
Anmeldedatum : 15.03.08

BeitragThema: Re: Stadionbilder - Fanerlebnisse   Di 4 Dez 2012 - 16:35

Ich wollte am Samstag in die Arena. War jetzt zum fünften Mal dort, nie mit Karten angereist, aber über Schiri-Karten immer rein gekommen, für umme. Gegen Hertha, Lautern und Hannover stressfrei, gegen Dortmund letztes Jahr komplett abgefroren und nach 75min anstehen, aber rein gekommen.

Tja, am Samstag hab ich zwei Stunden angestanden und konnte mir das Spiel dann doch im Hugos in München anschauen. Ich bin jetzt immer noch nicht so der München-Kenner, aber ich weiß jetzt, im Franziskaner kann man gut bayrisch essen, am Sendlinger Tor ist ein irrer Dönerladen, das Wirtshaus ind er Ecke ist okay, ins Harry Klein geh ich höchstens noch, wenn ich auf Koks bin und das Hugo's ist wirklich der krasseste Schickeria-Laden üperhaupt. 4,10 Euro für n Radler, 4,30 für Weizen, meine Fresse.

Was für ein gebrauchter Tag: Dass ich alleine hinfahre und anstehe, weil ich früher da sein muss, war mir klar. Ich hätte aber wohl vier Stunden vorm Spiel da sein müssen, irre. Dann habe ich aber wenigstens gehofft, dass ich mit meinen Kollegen aus der Uni noch ein, zwei Bier im Stadion trinken könnte, bevor sie dann in ihren Dortmund-Block gehen und ich mich in die Süd schummel - und nachm Spiel wieder zusammen nach Hause. So war es ein einsamer Trip durch München - Junge, Junge.

Könnte noch was zu Ingolstadt-Regensburg schreiben, oder hat den "Audi Sportpark" hier schon mal jemand von innen gesehen?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.lc-schmelz.de
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Stadionbilder - Fanerlebnisse   Di 4 Dez 2012 - 19:02

Pi schrieb:
Ich wollte am Samstag in die Arena. War jetzt zum fünften Mal dort, nie mit Karten angereist, aber über Schiri-Karten immer rein gekommen, für umme. Gegen Hertha, Lautern und Hannover stressfrei, gegen Dortmund letztes Jahr komplett abgefroren und nach 75min anstehen, aber rein gekommen.

Tja, am Samstag hab ich zwei Stunden angestanden und konnte mir das Spiel dann doch im Hugos in München anschauen. Ich bin jetzt immer noch nicht so der München-Kenner, aber ich weiß jetzt, im Franziskaner kann man gut bayrisch essen, am Sendlinger Tor ist ein irrer Dönerladen, das Wirtshaus ind er Ecke ist okay, ins Harry Klein geh ich höchstens noch, wenn ich auf Koks bin und das Hugo's ist wirklich der krasseste Schickeria-Laden üperhaupt. 4,10 Euro für n Radler, 4,30 für Weizen, meine Fresse.

Was für ein gebrauchter Tag: Dass ich alleine hinfahre und anstehe, weil ich früher da sein muss, war mir klar. Ich hätte aber wohl vier Stunden vorm Spiel da sein müssen, irre. Dann habe ich aber wenigstens gehofft, dass ich mit meinen Kollegen aus der Uni noch ein, zwei Bier im Stadion trinken könnte, bevor sie dann in ihren Dortmund-Block gehen und ich mich in die Süd schummel - und nachm Spiel wieder zusammen nach Hause. So war es ein einsamer Trip durch München - Junge, Junge.

Könnte noch was zu Ingolstadt-Regensburg schreiben, oder hat den "Audi Sportpark" hier schon mal jemand von innen gesehen?

4,30 für ein Weizen das geht noch hier bezahlst du in jeder dissse schon 4,50 dafür
Nach oben Nach unten
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Stadionbilder - Fanerlebnisse   Di 4 Dez 2012 - 20:09

Pi schrieb:
Tja, am Samstag hab ich zwei Stunden angestanden und konnte mir das Spiel dann doch im Hugos in München anschauen.
mich wundert das nicht bei dem spiel Wink
gibt es eigentlich ein festes kontigent an schirikarten die für jedes stadion vom DFB vorgeschrieben werden, oder bestimmen das die vereine selbst?

Pi schrieb:
Ich bin jetzt immer noch nicht so der München-Kenner, aber ich weiß jetzt, im Franziskaner kann man gut bayrisch essen, am Sendlinger Tor ist ein irrer Dönerladen, das Wirtshaus ind er Ecke ist okay
ich finde ja münchen eine der uninteressantesten großstädte die wir haben. irgendwie kannst du in jeder stadt besser weggehen. vor allem unter der woche geht so gut wie gar nix. beim letzten mal sind wir um 2 uhr nachts in ein taxi gesprungen mit der ansage "wohin wo noch was los ist" und dann gabs erst mal chselzucken Rolling Eyes

Pi schrieb:
4,10 Euro für n Radler, 4,30 für Weizen, meine Fresse.
leider (muss ich so sagen als frankfurter) sind das für mich völlig normale preise geworden. deswegen erfreuen sich die klassischen apfelweinkneipen wieder über enormen zulauf, denn da stimmts vom preis.

Pi schrieb:
Könnte noch was zu Ingolstadt-Regensburg schreiben, oder hat den "Audi Sportpark" hier schon mal jemand von innen gesehen?
dafür ist der beitrag ja da Wink

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Stadionbilder - Fanerlebnisse   Do 20 Feb 2014 - 14:43

gibt orte da muss ein fan einfach gewesen sein. gestern die heiligen hallen von real betreten und muss zugeben das ich vor dem stadion doch respekt habe.

es ist vielleicht nicht das aller schönste auf der welt, aber trotzdem ein geiler kasten. wie steil das da ist und wirklich,jeder quadratmilimeter ist da ausgebaut. und obwohl da immer wieder dran gebastelt wurde ist das stadion doch irgendwie harmonisch.

habe massig bilder gemacht und werde samstag ein paar einstellen.
was aber genial ist sind die "bestuhlungen" in der fankurve. die sind so klein und mit armlehnen versehen das sich garantiert keiner über 5 jahre reinquetschen kann.

auch grandios das über jede ebene heizstrahler hängen. frieren wird da keiner. die energieverrschwendung möchte ich ausblenden.

auch wenn es schwer fällt, im vergleich bayern und madrid geht der punkt eindeutig an real

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Stadionbilder - Fanerlebnisse   Sa 22 Feb 2014 - 20:15

frankfurt-madrid-porto-madrid-porto teil 1

so dann will ich euch mal etwas teilhaben an meiner auswärtsreise zum döner-cup nach porto.
unser chefplaner hatte sich ganz großes ausgedacht. nachdem die flugpreise innerhalb von einem tag nach auslosung richtung porto ins uferlose stiegen, plante er um und machte uns einen vier tagestrip eingerahmt von madrid schmackhaft. also tag 1 nach eben madrid. so richtig hatten wir uns vorher gar nicht abgesprochen was wir wann und wo sehen wollen. in madrid waren wir dann alle ganz schnell einer meinung das es zwingend ins bernabeu gehen muss.

mal schön mitten in der stadt gelegen baut sich das ding sehr imposant vor einem auf. das stadion hat uns alle in den bann gezogen. vom grundmass kann das kaum größer sein wie das waldstadion. es ist aber so unglaublich steil das die auf engsten raum einfach unglaublich viele menschen quetschen. mich würde mal interessieren ob das in deutschland so baubar wäre


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


ich fand z.b. klasse wo sie in ihrem Erfindungsreichtum vip-plätze hingezimmert haben. ich hab mal rot umrandet wo sie plätze hingebaut haben. gut in der ecke ist jetzt nicht so außergewöhnlich, aber die Dreiecke bei den treppenaufgänge daneber find ich besonders.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

ich hab glaub ich schon von den schummelplätzen in der kurve geschrieben. eine batterie an viel zu engen blauen sitzen mit Armlehne, wo sich niemals irgendwer hineinquetschen wird. hauptsache mal uefa-richtlinien geschickt umgangen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

und ansonsten ist es schon auch beeindruckend durch diese pokallandschaft zu schlendern. da sind teilweiße Pokale von 1,50 höhe zu bestaunen. der arme Hund der die dinger hochheben musste

hab danach einfach noch ein paar bilder angehängt. eintritt hat uns 19 euro pro nase gekostet. kein schnäppchen aber wer fussball begeistert muss dahin. zu sehen gibt es genug und gemessen an der Heiligkeit des bettons finde ich den preis letztlich nicht völlig daneben.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Stadionbilder - Fanerlebnisse   So 23 Feb 2014 - 11:08

donnerstag gegen halb 11 rum sind wir in porto angekommen. vorfreude war natürlich rießig.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

die innenstadt war fest in frankfurter hand. alle kneipen ruind ums zentrum voll mit adlerträgern. knapp 4.000 sammelten sich gegen 5 und marschierten zum spiel. was u.a. dann eine autobahnsperrung zu folge hatte.  wir sind ganz brav mit der bahn gefahren.

da wir über die eintracht keine karten bekommen haben sind wir der selbstversorung nachgegangen. ein freund hat über nen freund. dessen schwipp-schwager, engagiert für uns tickets in porto zu kaufen. übergabe auch direkt am flughafen. vor dem spiel wurde ich noch mal angetickert das wir mit den karten nicht reinkommen. porto würde fremdversorger nicht ins stadion lassen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

das es soweit nicht kommt war mir klar. bei knapp 3.500 die ihre tickets nicht offiziel gekauft hatten wäre es unmöglich gewesen die meute ruhig zu halten.
aber dafür wurden wir zum ausgeich schön schickaniert. als erstes wurden wir mal vor dem stadion am einlass gehindert. kein geöffnetes tor weit und breit. erst nach 15 minuten gibg es verzögert rein. aber nur bis zum nächsten treppeabsatz und dann hieß es erneut warten.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

alles in allem wurden wir bestimmt ne gute stunde mehr oder weniger im zugang zu den blöcken festgesetzt. und das war noch nicht alles. dann ginbg es endlich los und als wir vor unserem blockzugang standen gabs doch die lange nase. ihr deutschen kommt nicht rein, bitte in den auswärtsblock 21 oder heimgehen. nach mega diskussion doch gebeugt und dahin getrabt. joh und da waren auch alle zugänge dicht. letztlich haben sie uns erst 5 minutn zu spät in den block gelassen. und aus nem schönen sitz auf der hauptribüne wurde ein stehplatz auf treppenstufen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

war allerding kein genickbruch. gut die knie haben anschließend schön weh getan aber der spaß war es wert. stimmung im block war grandios. erste hälfte war so lala, die zweite dafür richtig gut von der eintracht. das 2-2 ging mit dem vorlauf dann runter wie öl.

das stadion selbst fand ich schön, aber ungewöhnlich. so große unterränge findet man hier so nicht mehr. von der form hat es mich irgendwie im inneren an ein schiff erinnert. akustik im stadion war toll. auch bei den porto toren kam genug druck bei nur knapp 17.000 jublern auf.
der porto block ist etwas kläglich. ein einzelner block. ja es wirkt wirklich wie in hoffenheim, nur etwas größer.

in der summe war es ein toller ausflug. bis auf den zeck vor dem spiel alles bestens. in der innenstadt kein gedönz und gute stimmung die ganze zeit. stadion ansich top. ich würde es wieder machen.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pi
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 3018
Alter : 25
Ort : Schmelz
Anmeldedatum : 15.03.08

BeitragThema: Re: Stadionbilder - Fanerlebnisse   So 9 März 2014 - 0:24

Sorry Jerzy. Nach 16 Monaten jetzt mal deine wohlverdiente Antwort. Sorry, dass die vorher nicht kam  Neutral 

Zitat :
gibt es eigentlich ein festes kontigent an schirikarten die für jedes stadion vom DFB vorgeschrieben werden, oder bestimmen das die vereine selbst?

Ich weiß es gar nicht so genau. Das wird, wie so vieles, nicht ganz offen gelegt. Man munkelt es soll immer ein Prozent des Gesamtkontingents sein. Man munkelt aber auch, in München hat man das auf 400 pro BL-Spiel reduziert (statt mittlerweile 710) und dazu 250 noch in der CL. N Kumpel von mir war so für umme bei Bayern-Barca. Schon traumhaft. Stand halt ab neun Uhr morgens an. Man muss vielleicht noch hinzfügen, dass ich 2011 bei Bayern-Dortmund um 16:30 da war und noch ne Karte bekommen hab, 2012 dann um 15:30 und war zu spät, Spiel dann halt im Hugos gesehen, wie damals erzählt. Kam jetzt vier Mal vor dass ich zu spät war. einmal in München halt, zwei Mal in Lautern, ein Mal Gladbach. München war aber das einzige Mal, wo ich dann nicht ins Stadion gekommen bin; Schwarzmarkt und durchs Drehkreuz schummeln, sowas geht schon  Wink 

Kommt man eigentlich an Karten fürs Pokalfinale? Also gibts da realistische Chancen oder ist das wie ein CL-Finale, wo du dann 1000 auf dem Schwarzmarkt blechen müsstest? Würde mir für 60 Euro schon mal so nen Trip gönnen, samstags hin, Stadion, durchmachen, morgens im Zug zurück.

Hab in den letzten Wochen viele Spiele gesehen, war in Nordfrankreich und in NRW für n halbes Jahr, da stehen ja überall Erstligastadion aneinander gereiht. Heute aber eine Fahrt, die ich euch nicht vorenthalten will. Einfach weil ich diese Entwicklungen in Deutschland nicht will.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

So sieht ein Boykott aus. Erst Ticketverkaufssperre vor Ort für Fans in Auswärtskleidung, dann zwei Tage vorm Spiel das Auswärtskontingent auf 400 begrenzt. Angekündigt waren über 1200. Das haben sich die Lens-Fans nicht bieten lassen - logisch. Im Oberrang standen dann doch noch 100 Auswärtfans, darunter zwei Kumpels et moi. Das ist ist für die Ligue 2 immer noch über Durchschnitt. Aus dem Block kamen wir dann eine Stunde nach dem Spiel mit Polizeieskorte, angeblich weil die Metzer Hooligans uns gerne boxen würden. Genau so sahen die drei Herren mit Hund, Bier und Würstchen auch aus, an denen wir dann vorbei gegangen sind. Erst ausgesperrt, dann eingesperrt, gastfreundlich können die Lothringer nicht. In Frankreich machen die das öfter: U.a. Lyon durfte nach St. Etienne auch keine Zuschauer mitbringen. Dieser Sche!ß darf in Deutschland keine Schule machen. Aber dafür ist Lens umso geiler und gewinnt das Spitzenspiel.

Für mich eine massive Freiheitseinschränkung, Kriminalisierung von Fußballfans, wegen nunmal nichts, die Lens-Fans haben nichts verbrochen. Vor allem: Metz ist Erster(, Lens Dritter), die steigen auf. Nächstes Jahr kommt dann Marseille, Paris, was wollen sie dann machen? Wenn sie die nicht ins Stadion lassen, kommen die trotzdem und zerlegen die Stadt. Und Lens ist nunmal wirklich keine riskante Fanszene, sie sind einfach nur viele, weil es in Frankreich nicht normal ist, selten sogar, dass man mehr als 100 Leute auswärts mitbringt, schon gar nicht in der zweiten Liga. Kaum kommen dann ein paar hat man Schiss. Das entscheidet die Präfektur des Departements, Politiker, die von dem Thema Lichtjahre entfernt sind (wie in Deutschland halt, nur schlimmer). Der FC Metz hatte da vor so einem wichtigen Spiel aber sicher auch die Finger drin, immerhin ist so viel Support für die Auswärtsmannschaft ungewohnt da.

Davon abgesehen:

Das Stadion war ganz sympathisch. Offene Ecken, jede Tribüne unterschiedlich, die Heimfans positionieren sich dummerweise hinter beiden Toren, ohne dann wirklich gemeinsam Druck zu erzeugen, relativ innenstadtnah (schöne Stadt übrigens!), fand schön wie die Tribünen hinter so n bisschen dreckigen Gebäuden hervorschauen. Ausverkauft war es fast, wirklich überall Menschen, schon anderthalb Stunden vorm Spiel, und in Frankreich ist das nicht normal, weil man erst spät ins Stadion rein geht, da es drin kein Bier gibt. Krasse Kiste: Es gibt keine Anzeigetafel im Stadion. Und unter der Osttribüne, wo wir waren, sieht es aus wie in der Tiefgarage. Und dann haben wir noch ne Stunde vom Parkplatz runter gebraucht, weil die Franzosen das überhaupt nicht geregelt bekommen haben.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Lens: Stade Bollaert-Delelis während der Halbzeit und den legendären Corons. Ganz großes Stadion, super. Tradition pur, und in Frankreich gibts nicht viele gute Fangruppierungen. Lens hat vielleicht die besten in Frankreich.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Vielleicht keine so guten Fans, aber trotzdem ne ganz gute Kurve: Valenciennes. Bild aus dem Fanblock, der, wie in Lens, auf der Geraden ist. Die singen zwar ganz gut, auswärts fahren die aber nicht mit. Und das eigentliche Highlight in diesem Bild trägt ein blaues Trikot und heißt Zlatan Ibrahimovic.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Lille: Modernes Stadion, verschließbares Dach, wie Lens EM-Standort 2016, Fans relativ leise, Fußball effektiv-unnatraktiv. Über mir waren die Gästefans aus Marseille, die fahren an nem Dienstag 1500km nach Lille, machen den Block voll und singen die ganze Zeit. Muss aber ähnlich gewesen sein als der große FC Bayern ein Jahr vorher in Lille war. Das nächste Mal komm ich da mit  Smile 
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Wir im Gladbacher Auswärtsblock: Ganz viel "Ich hab geträumt von dir, von unsrer Wembleynacht, wir ham den Cup gewonnen, den Thron erklommen, der Arjen hat's gemacht."
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Auch ein Highlight: Lautern in Leverkusen beim Pokal vor Kurzem. Knistert und brennt und dann ging die Hölle los, super Fahrt. Die Lautrer Kurve war übrigens so groß wie die Heimkurve, und in Leverkusen laufen so viele Spacken rum, inklusive des Männekens am Tickethäuschens. Ok, auch wenn die Karte gratis ist, muss der mir kein Ohr kauen. "Bayer ist nervös" und "Ohne Kießling fahrn wie zur WM" - ganz groß!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hier eins aus Ingolstadt. Leider ziemlich unscharf, aber liegt auch an der Witterung. War zweimal dort, einmal gegen Pauli und zum Derby gegen Regensburg, selbst da war es nicht ausverkauft. Aber ich kenn da ein paar Ultras, naja, klar, kleine Szene weil junger Verein unddie hängen sich rein - aber einer davon sagt sinngemäß er geht da immer mit seinen Jungs mit und das ganze ist für ihn mehr so Freundschaftsding. Weiß nicht, von meinen Freunden ist Bayern 0 abhängig. Verein ist für mich nicht Hobby, sondern große Liebe.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hier n Bild, das noch rein muss. Lautern-Köln 3:0, war n großer Fußballabend damals.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Noch eins. CL-FInale 2013 in der Allianz Arena. Unvergessen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Saarderby in der dritten Liga dieses Jahr. Der Ludwigspark ist alt, so hoch ein Derby gab es schon ewig nicht mehr, trotzdem nur 10 000 Zuschauer, Saarbrücken steigt jetzt auch woh wieder ab und Elversberg ist auch noch nicht durch. Traurige Bastandsaufnahme, Saar-Fußball, fällt mir gerade so auf. Es war schon schlechter, aber selbst im Zwischenhoch sieht es fad aus. Das ist es, was ich so traurig find.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.lc-schmelz.de
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Stadionbilder - Fanerlebnisse   Di 9 Dez 2014 - 13:12

Pi schrieb:
Davon abgesehen macht sich die Verdopplung der Süd sehr bezahlt. Die Arena ist schon lauter als das was man aus den Vorjahren kennt. Nach diesem Knochen der Vereinsführung bin ich mal gespannt wann man der Ultras wieder Knüppel hinwirft. Falls das jemand diskutieren möcht schlage ich aber einen Threadwechsel vor Wink
gerne.

bist du mit dem auto oder der bahn dagewesen?
mich würde der abzug nach dem spiel interessieren. als ich damals zum pokal dagewesen bin haben 55.000 gelangt um den bahnhof außer betrieb zu setzen. wie muss da erst das gedänge bei knapp 80.000 sein. doch eher grenzwertig damals und heute sicher noch mehr.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pi
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 3018
Alter : 25
Ort : Schmelz
Anmeldedatum : 15.03.08

BeitragThema: Re: Stadionbilder - Fanerlebnisse   Di 9 Dez 2014 - 15:30

Die Sache ist etwas komplizierter, weiß nicht wie weit du informiert bist. Davon abgesehen war ich mit der Bahn da, Auto nur einmal gegen WOB 2013.

Im Sommer hat man die Sitze in den Blöcken 109-111 und 114-117 abgebaut und damit den ganzen Unterrang der Süd zum Steher gemacht. Trotzdem ist die Kapazitätserweiterung auf 75 000 noch nicht durch, stattdessen lässt man unterm Dach auf der Haupttribüne Plätze frei, außerdem wird die Süd noch nicht ganz ausverkauft, dafür kann man an so nem Schalter Karten von anderswo gegen Süd-Karten tauschen. Gegen ZSKA und Freiburg werden aber Testläufe mit voll ausverkauftem Haus laufen, also 71 international und 75 im Ligabetrieb. Das heißt, was die 75 000er-Kapazität mit dem Bahnhof macht, weiß ich noch nicht. Aber auch so hab ich ne Viertelstunde vor der Brücke zur Station warten müssen. Bei meinen vorherigen Spielen war das aber nie ein großes Problem, wenn dann musste ich mal im Parkhaus ewig stehen, selbst gegen den BVB gings zügig. Weiß nicht, wovon das abhängig ist.

Vermutlich wird der Testlauf aber erfolgreich sein, gegen ZSKA und Freiburg sollte ja alles verhältnismäßig ruhig laufen. Die Warterei wäre ja halb so wild, wenn sich da ein stimmungsvoller Mob in der U-Bahn bilden würde. Tuts aber nicht. Very Happy

Ich hab mal vor, morgen ZSKA und Freiburg auch mitzunehmen. Mal sehn wie es dann läuft.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.lc-schmelz.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Stadionbilder - Fanerlebnisse   

Nach oben Nach unten
 

Stadionbilder - Fanerlebnisse

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
SportBoard :: Fussball :: 1. Bundesliga-